'._('einklappen').'
 

Scholzit

Bilder (14 Bilder gesamt)

Scholzit
Aufrufe (Bild: 1380632754): 894
Scholzit (SNr: A001907)

Langprismatische farblose Kristall: BB = 3,8 mm, Fundort: Snowstorm Mine, Battle Mountain District, Lander County, Nevada, USA.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-10-01
Fundstelle: Snowstorm Mine / North Battle Mountain District / Lander Co. / Nevada / USA
Scholzit
Aufrufe (Bild: 1288780629): 1577, Wertung: 9.4
Scholzit

Größe: 2,41 mm; Fundort: Reaphook Hill, Flinders Ranges, Süd-Australien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-11-03
Fundstelle: Reaphook Hill / Martins Well / South Flinders Ranges / Flinders Ranges / South Australia / Australien
Scholzit
Aufrufe (Bild: 1448644932): 784
Scholzit (SNr: A001859)

Stängelige farblose Kristalle, BB = 3,5 mm, Fundort:Reaphook Hill, Flinders Ranges, Süd- Australien.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2015-11-27
Fundstelle: Reaphook Hill / Martins Well / South Flinders Ranges / Flinders Ranges / South Australia / Australien
Scholzit
Aufrufe (Bild: 1571324984): 259
Scholzit

Scholzit als Büschel von Hagendorf, Grube Cornelia BB ca 10 mm

Sammlung: Karl Pröpstl
Copyright: Dieter Strangfeld
Beitrag: Dieter Strangfeld 2019-10-17
Fundstelle: Hagendorf-Süd (Grube Cornelia) / Hagendorf / Waidhaus / Neustadt an der Waldnaab, Landkreis / Oberpfalz, Bezirk / Bayern / Deutschland
Scholzit
Aufrufe (Bild: 1245486770): 1434
Scholzit

Größe: 10 x 7 cm; Fundort: Reaphook Hill, Flinders Ranges, Süd-Australien

Copyright: Leonardus
Beitrag: slugslayer 2009-06-20
Fundstelle: Reaphook Hill / Martins Well / South Flinders Ranges / Flinders Ranges / South Australia / Australien
Scholzit
Aufrufe (Bild: 1314461603): 958
Scholzit (SNr: A006457)

Prismatische farblose Kristalle , BB = 2,5 mm. Fundort: Hagendorf-Süd, Oberpfalz, Bayern, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-08-27
Fundstelle: Hagendorf-Süd (Grube Cornelia) / Hagendorf / Waidhaus / Neustadt an der Waldnaab, Landkreis / Oberpfalz, Bezirk / Bayern / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, grauweiß, weiß
Strichfarbe weiß
Mohshärte 3.25
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem orthorhombisch, Pbc21

Chemismus

Che­mi­sche Formel

CaZn2(PO4)2·2H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Zink, Phosphor, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 396.8708104 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 19

Info

Empirische Formel:

CaZn2(PO4)2·2H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.02

4

21.05

1.0079470

4.0317880

Sauerstoff

O

40.31

10

52.63

15.9994300

159.9943000

Phosphor

P

15.61

2

10.53

30.9737612

61.9475224

Calcium

Ca

10.10

1

5.26

40.0784000

40.0784000

Zink

Zn

32.96

2

10.53

65.4094000

130.8188000

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

8.CA.45

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
A: Mit kleinen und großen/mittelgroßen [Kationen]
45:Scholzit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VII/C.16-020

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
16: Mittelgroße und große Kationen: Fe-Mn-Zn-Mg und Ca-(NH4) 1+

Höl­zel-Sys­tema­tik

8.CD.750

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
D: Phosphates, Valency: 1,2 for large, 2 for medsized Cations
7: very large: 2, large/medium=1/2 Scholzit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

40.02.06.01

40: Hydrated Phosphates, etc
02: Hydrated Phosphates, etc where A++ (B++)2 (XO4) · x(H2O)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, grauweiß, weiß

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend

max. Dop­pelbre­chung

0.014

Max. Doppelbrechung\! Scholzit title=Max. Doppelbrechung Scholzit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.585

RI-Wert β

1.587

RI-Wert γ / ε

1.599

Ri-Durch­schnitt

1.590

2V-Win­kel

Biaxial (+) 44°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

orthorhombisch

Kri­s­tallklasse

mm2

Raum­gruppen-Num­mer

29

Raum­gruppe

Pbc21

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

17.178

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

22.24

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

6.681

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.772

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.300

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

12

Volu­men (ų)

2552.401

Rönt­gen­struktur­analyse

8.55(100),
4.53(30),
4.300(60),
3.404(40),
3.182(30),
2.805(70),
2.689(30),
1.909(40)

XRD-Darstellung Scholzit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

3.25

VHN (Härte n. Vickers)

108 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.11

3.098 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Deutschland/Bayern/Oberpfalz, Bezirk/Neustadt an der Waldnaab, Landkreis/Waidhaus/Hagendorf/Hagendorf-Nord (Grube Meixner)

Typma­te­rial

Museum Reich der Kristalle, Mineralogische Staatssammlung München

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Strunz, 1948

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 527

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Parascholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : I2/c

8.CA.45

Scholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

orthorhombisch : mm2 : Pbc21

8.CA.45

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Parascholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : I2/c

VII/C.16-010

Scholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

orthorhombisch : mm2 : Pbc21

VII/C.16-020

Fluckit

CaMnH2(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.16-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Prosperit

CaZn2(AsO4)2·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

8.CD.700

Parascholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : I2/c

8.CD.730

Scholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

orthorhombisch : mm2 : Pbc21

8.CD.750

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Anapait

Ca2Fe2+(PO4)2·4H2O

triklin : 1 : P1

40.02.01.01

Fairfieldit

Ca2(Mn,Fe2+)(PO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.01

Messelit

Ca2(Fe2+,Mn)(PO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.02

Collinsit

Ca2(Mg,Fe2+)(PO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.03

Cassidyit

Ca2(Ni,Mg)(PO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.04

Talmessit

Ca2Mg(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.05

Gaitit

Ca2Zn(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.06

Parabrandtit

Ca2Mn2+(AsO4)2·2H2O

triklin : 1, 1 : P1, P1

40.02.02.08

Hillit

Ca2(Zn,Mg)[PO4]2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.02.09

Roselith

Ca2(Co,Mg)(AsO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.02.03.01

Brandtit

Ca2(Mn,Mg)(AsO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.02.03.02

Zinkroselith

Ca2Zn(AsO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.02.03.03

Wendwilsonit

Ca2(Mg,Co)(AsO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.02.03.04

Manganlotharmeyerit

Ca(Mn3+,Mg)2(AsO4)2(OH,H2O)2

monoklin : 2/m : C2/m

40.02.03.05

Prosperit

CaZn2(AsO4)2·H2O

monoklin : 2/m : C2/c

40.02.04.01

Parascholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : I2/c

40.02.05.01

Scholzit

CaZn2(PO4)2·2H2O

orthorhombisch : mm2 : Pbc21

40.02.06.01

Phosphophyllit

Zn2(Fe2+,Mn)(PO4)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.02.07.01

Brackebuschit

Pb2Mn3+(VO4)2(OH)

monoklin : 2/m : P21/m

40.02.08.01

Arsenbrackebuschit

Pb2(Fe3+,Zn)(AsO4)2(OH,H2O)

monoklin : 2/m : P21/m

40.02.08.02

Feinglosit

Pb2Zn(AsO4)2·H2O

monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

40.02.08.03

Calderónit

Pb2Fe3+[OH|(VO4)2]

monoklin : 2/m : P21/m

40.02.08.04

Bushmakinit

Pb2(Al,Cu2+)[OH|PO4|(V5+,Cr6+)O4]

monoklin : 2/m : P21/m

40.02.08.05

Tsumcorit

PbZnFe2+(AsO4)2·H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.02.09.01

Helmutwinklerit

PbZn2(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.09.02

Mawbyit

PbFe3+2(AsO4)2(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

40.02.09.04

Rappoldit

Pb(Co,Ni,Zn)2[AsO4]2 ·2H2O

triklin : 1 : P1

40.02.09.05

Schneebergit

(Bi3+,Ca)(Co,Ni,Fe3+)2[AsO4]2·2(OH,H2O)

monoklin : 2/m : C2/m

40.02.09.06

Nickelschneebergit

(Bi3+,Ca)(Ni,Co,Fe3+)2[AsO4]2·2(OH,H2O)

monoklin : 2/m : C2/m

40.02.09.07

Cobalttsumcorit

Pb(Co,Fe3+,Ni)2[AsO4]2·2(H2O,OH)

monoklin : 2/m : C2/m

40.02.09.08

Andere Sprachen

Deutsch

Scholzit

Spanisch

Scholzita

Englisch

Scholzite

Französisch

Scholzite

Russisch

Шольцит

Chinesisch (Vereinfacht)

磷钙锌矿

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Scholzit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Scholzit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Scholzit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Scholzite
Webmineral - suche nach:Scholzite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Scholzite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Scholzite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Scholzite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Scholzite
Athena - suche nach: Scholzite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Шольцит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Scholzit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Scholzit
Bosse - suche nach: Scholzit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"