'._('einklappen').'
 

Schultenit

Bilder (14 Bilder gesamt)

Schultenit
Aufrufe (Bild: 1319291174): 2155, Wertung: 8.33
Schultenit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Tsumeb Mine, Tsumeb, Oshikoto Region, Namibia

Copyright: Christian Rewitzer
Beitrag: Hg 2011-10-22
Fundstelle: Tsumeb Mine / Tsumeb / Oshikoto (Otjikoto), Region / Namibia
Schultenit, Cuproadamin
Aufrufe (Bild: 1282492765): 1480
Schultenit, Cuproadamin

Schultenit (farblos) neben Cuproadamin. Größe: 3,9 x 3,2 x 2,1 cm, Fundort: Tsumeb Mine, Tsumeb, Region Oshikoto, Namibia

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: thdun5 2010-08-22
Fundstelle: Tsumeb Mine / Tsumeb / Oshikoto (Otjikoto), Region / Namibia
Schultenit xx
Aufrufe (Bild: 1176923995): 2229, Wertung: 6.25
Schultenit xx

als gelbe spitzige xx auf Mallestigit xx; Fundort: Bergbau Finkenstein, Mallestiger Mittagskogel, Villach, Kärnten, Österreich

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2007-04-18
Fundstelle: Bergbau Finkenstein / Mallestiger Mittagskogel / Finkenstein / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich
Schultenit
Aufrufe (Bild: 1179838967): 1088
Schultenit

Fundort: Mine Nr.80 Plaka, Lavrion, Griechenland

Copyright: Fritz Schreiber
Beitrag: Hg 2007-05-22
Fundstelle: Stollen Nr. 80 / Plaka, Revier / Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt / Attika (Attikí, Attica) / Griechenland
Schultenit xx als gelbe und grünliche spießige xx
Aufrufe (Bild: 1146478856): 1267
Schultenit xx als gelbe und grünliche spießige xx

Fundort: Finkenstein, Mallestiger Mittagskogel, Villach, Kärnten, Österreich; Bildbreite: 3mm

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2006-05-01
Fundstelle: Bergbau Finkenstein / Mallestiger Mittagskogel / Finkenstein / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich
Schultenit xx als gelbe spießige Kristallgarbe
Aufrufe (Bild: 1146477624): 748
Schultenit xx als gelbe spießige Kristallgarbe

Fundort: Finkenstein, Mallestiger Mittagskogel, Villach, Kärnten, Österreich; Bildbreite: 3mm

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2006-05-01
Fundstelle: Bergbau Finkenstein / Mallestiger Mittagskogel / Finkenstein / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, blass gelb, weiß,günlich,leicht blau,
Strichfarbe weiß
Mohshärte 2.5
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem monoklin, P2/c

Chemismus

Che­mi­sche Formel

PbHAsO4

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Arsen, Blei, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 347.137269 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 7

Info

Empirische Formel:

PbHAsO4

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.29

1

14.29

1.0079470

1.0079470

Sauerstoff

O

18.44

4

57.14

15.9994300

63.9977200

Arsen

As

21.58

1

14.29

74.9216020

74.9216020

Blei

Pb

59.69

1

14.29

207.2100000

207.2100000

Analyse Masse%

PbO : 63.97, As2O5 : 32.18, H2O : 2.88 (Ref: Mineralogical Magazine 26)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

8.AD.30

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
A: Phosphate, etc., ohne weitere Anionen, ohne H2O
D: Mit ausschließlich großen [Kationen]
30:Schultenit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VII/A.13-010

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
A: Wasserfreie Phosphate [PO4] 3-, ohne fremde Anionen
13: Sehr große Kationen: Ca-Na-K, SE, Bi u.a.

Höl­zel-Sys­tema­tik

8.AD.410

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
A: Phosphate, etc., ohne weitere Anionen, ohne H2O
D: Phosphates, C large

Dana 8. Aus­gabe

37.01.02.01

37: Phosphate Minerals
01: Anhydrous Acid Phosphates, etc with miscellaneous formulae

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, blass gelb, weiß,günlich,leicht blau,

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent

max. Dop­pelbre­chung

0.087

Max. Doppelbrechung\! Schultenit title=Max. Doppelbrechung Schultenit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.890

RI-Wert β

1.910

RI-Wert γ / ε

1.977

Ri-Durch­schnitt

1.926

2V-Win­kel

Biaxial (+) 58°

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

13

Raum­gruppe

P2/c

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

5.821

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

6.743

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

4.842

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.863

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.718

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

95.47

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

189.188

Rönt­gen­struktur­analyse

3.35(100),
3.13(90),
2.55(50),
2.19(70),
1.950(80),
1.778(80),
1.683(70),
1.546(70)

XRD-Darstellung Schultenit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

5.943

6.093 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Namibia/Oshikoto (Otjikoto), Region/Tsumeb/Tsumeb Mine

Allgemeines

Ver­ge­sell­schaf­tung

.Anglesit, Mallestigit, Linarit, Bayldonit,

Name nach

A. de Schulten, welcher die chem. Verbindung synthetisierte

Autor(en) (Name, Jahr)

Spencer, 1926

Sicherheitshinweise

Industrielle Chemikalien liegen oft in pulvriger Form vor und bergen dadurch oft deutlich höhere Gefahren als natürlich, kristalline Stoffe. Diese Gefahrenhinweise beziehen sich auf die Klassifizierung industriell genutzter chemischer Verbindungen die ggf. auch in diesem natürlichen Mineral vorkommen können. Die Gefahreneinstufung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Sicherheitsklassen: H301: Giftig bei Verschlucken., H331: Giftig bei Einatmen., H350: Kann Krebs erzeugen., H360Df: Kann das Kind im Mutterleib schädigen. Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen., H373: Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition., H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 529

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Schultenit

PbHAsO4

monoklin : 2/m : P2/c

8.AD.30

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Schultenit

PbHAsO4

monoklin : 2/m : P2/c

VII/A.13-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Nahpoit

Na2HPO4

monoklin : 2/m : P21/m

8.AD.400

Schultenit

PbHAsO4

monoklin : 2/m : P2/c

8.AD.410

Phosphammit

(NH4)2HPO4

monoklin : 2/m : P21/a

8.AD.420

Chursinit

Hg3(AsO4)

monoklin : 2/m : P21/c

8.AD.430

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Monetit

CaHPO4

triklin : 1, 1 : P1, P1

37.01.01.01

Weilit

CaHAsO4

triklin : 1 : P1

37.01.01.02

Schultenit

PbHAsO4

monoklin : 2/m : P2/c

37.01.02.01

Phosphammit

(NH4)2HPO4

monoklin : 2/m : P21/a

37.01.03.01

Biphosphammit

(NH4)H2(PO4)

tetragonal : 42m : I42d

37.01.04.01

Archerit

(K,NH4)H2PO4

tetragonal : 42m : I42d

37.01.04.02

Nahpoit

Na2HPO4

monoklin : 2/m : P21/m

37.01.05.01

Lotharmeyerit

CaZnMn3+(As5+O3OH)2(OH)3

monoklin : 2, m, 2/m : C2, Cm, C2/m

37.01.06.01

Ferrilotharmeyerit

CaZnFe3+(AsO4)2(OH)·H2O

monoklin : 2/m : C2/m

37.01.06.02

Cobaltlotharmeyerit

CaCo2(AsO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : C/2m

37.01.06.03

Nickellotharmeyerit

(Ca,Bi3+)(Ni,Fe3+,Co)2[AsO4]2 ·2(H2O,OH)

monoklin : 2/m : C2/m

37.01.06.04

Švenekit

Ca(AsO2(OH)2)2

triklin : 1 : P1

37.01.07.01

Andere Sprachen

Deutsch

Schultenit

Spanisch

Schultenita

Englisch

Schultenite

Französisch

Schultenite

Russisch

Шультенит

Chinesisch (traditionell)

透砷鉛礦

Chinesisch (Vereinfacht)

透砷铅矿

alternativ genutzter Name

Chinesisch (traditionell)

透砷鉛石

Chinesisch (Vereinfacht)

透砷铅石

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Schultenit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Schultenit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Schultenit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Schultenite
Webmineral - suche nach:Schultenite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Schultenite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Schultenite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Schultenite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Schultenite
Athena - suche nach: Schultenite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Шультенит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Schultenit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Schultenit
Bosse - suche nach: Schultenit

Lokationen mit GPS-Informationen