https://www.edelsteine-neuburg.de
http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Senandorit

Bilder (24 Bilder gesamt)

Senandorit
Aufrufe (File:
1394104658
): 2217, Wertung: 9.25
Senandorit
Bildbreite: 1,5 mm; Fundort: Grube Neue Hoffnung Gottes, Bräunsdorf, Freiberger Revier, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland
Copyright: Stephan Wolfsried; Beitrag: Hg
Fundort: Deutschland/Sachsen/Mittelsachsen, Landkreis/Freiberg, Revier/Oberschöna/Bräunsdorf/Grube Neue Hoffnung Gottes
Mineral: Senandorit
Bild: 1394104658
Wertung: 9.25 (Stimmen: 4)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Senandorit

Bildbreite: 1,5 mm; Fundort: Grube Neue Hoffnung Gottes, Bräunsdorf, Freiberger Revier, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2014-03-06
Fundstelle: Grube Neue Hoffnung Gottes / Bräunsdorf / Oberschöna / Freiberg, Revier / Mittelsachsen, Landkreis / Sachsen / Deutschland
Andorit VI
Aufrufe (File:
1163248793
): 2804
Andorit VI
Größe: 3.5 x 3 x 1.9 cm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien
Copyright: Fabre Minerals; Beitrag: slugslayer
Fundort: Bolivien/Oruro, Departamento/Cercado, Provinz/Oruro, Stadt/San José Mine
Mineral: Senandorit
Bild: 1163248793
Wertung: 8.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Andorit VI

Größe: 3.5 x 3 x 1.9 cm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2006-11-11
Fundstelle: San José Mine / Oruro, Stadt / Cercado, Provinz / Oruro, Departamento / Bolivien
Andorit X
Aufrufe (File:
1166990023
): 4217, Wertung: 7.88
Andorit X
Größe: 20 mm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien
Copyright: Sandro Maggia; Beitrag: slugslayer
Fundort: Bolivien/Oruro, Departamento/Cercado, Provinz/Oruro, Stadt/San José Mine
Mineral: Senandorit
Bild: 1166990023
Wertung: 7.88 (Stimmen: 8)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Andorit X

Größe: 20 mm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien

Copyright: Sandro Maggia
Beitrag: slugslayer 2006-12-24
Fundstelle: San José Mine / Oruro, Stadt / Cercado, Provinz / Oruro, Departamento / Bolivien
Andorit
Aufrufe (File:
1263560603
): 2462
Andorit
Größe: 3 x 2 cm, Fundort: Cerro Rico, Potosi Department, Bolivien.
Copyright: Michael Roarke; Beitrag: thdun5
Fundort: Bolivien/Potosi, Departamento/Potosi, Stadt/Cerro de Potosi (Cerro Rico)
Mineral: Senandorit
Bild: 1263560603
Wertung: 7 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Andorit

Größe: 3 x 2 cm, Fundort: Cerro Rico, Potosi Department, Bolivien.

Copyright: Michael Roarke
Beitrag: thdun5 2010-01-15
Fundstelle: Cerro de Potosi (Cerro Rico) / Potosi, Stadt / Potosi, Departamento / Bolivien
Andorit
Aufrufe (File:
1163248216
): 1805
Andorit
Größe: 3,9 x 3,4 x 1,0 cm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien
Copyright: Rob Lavinsky; Beitrag: slugslayer
Fundort: Bolivien/Oruro, Departamento/Cercado, Provinz/Oruro, Stadt/San José Mine
Mineral: Senandorit
Bild: 1163248216
Wertung: 6.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Andorit

Größe: 3,9 x 3,4 x 1,0 cm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2006-11-11
Fundstelle: San José Mine / Oruro, Stadt / Cercado, Provinz / Oruro, Departamento / Bolivien
Pyrit XX mit Andorit XX
Aufrufe (File:
1163251127
): 2155
Pyrit XX mit Andorit XX
Größe: 4.3 x 3.6 x 2.6 cm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien
Copyright: Fabre Minerals; Beitrag: slugslayer
Fundort: Bolivien/Oruro, Departamento/Cercado, Provinz/Oruro, Stadt/San José Mine
Mineral: Pyrit, Senandorit
Bild: 1163251127
Wertung: 7 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Pyrit XX mit Andorit XX

Größe: 4.3 x 3.6 x 2.6 cm; Fundort: San José Mine, Oruro, Bolivien

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2006-11-11
Fundstelle: San José Mine / Oruro, Stadt / Cercado, Provinz / Oruro, Departamento / Bolivien

Sammler Zusammenfassung

Farbe stahlgrau, weiß in reflektiertem Licht
Strichfarbe schwarz
Glanz Metallglanz
Mohshärte 3.5
Unbeständigkeit +++ HCl, HNO3, Königswasser
Kristallsystem orthorhombisch, Pn21a
Morphologie Keine Zwillingsbildung

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Der Name Andorite VI wurde von Donnay & Donnay (1954) vergeben. Ein Mitglied der Lillianit homolog-Serie

Chemismus

Chemische Formel

AgPbSb3S6

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Blei, Silber, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 872.75152 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 11

Info

Empirische Formel:

AgPbSb3S6

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

22.04

6

54.55

32.0655000

192.3930000

Silber

Ag

12.36

1

9.09

107.8682200

107.8682200

Antimon

Sb

41.85

3

27.27

121.7601000

365.2803000

Blei

Pb

23.74

1

9.09

207.2100000

207.2100000

Analyse Masse%

Pb : 24.10, Ag : 10.94, Cu : 0.68, Sb : 41.31, S : 22.06 (Ref: Dana, 7th ed. 1)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

2.JB.40

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
J: Sulfosalze mit PbS als Vorbild
B: [Galenit]-Derivate mit [Blei] (Pb)
40:Lillianit-Gruppe

Lapis-Systematik

II/E.23-040

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
E: Sulfosalze (S : As,Sb,Bi = x)
23: Komplexe Blei-Sulfosalze (Pb-Fe/Mn, Pb-Ag) mit Sb (x=2,3 - 2,0)

Hölzel-Systematik

2.HA.470

2: Sulfide
H: PbS Archetypen
A: With Cu,Ag,Pb
4: Andorite Series

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Lillianit-Gruppe  ⇒ Andorit-Subgruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

stahlgrau, weiß in reflektiertem Licht

Strichfarbe

schwarz

Farbveränderung

schwache Anisotropie in khaki und grünlich.

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Pleochroismus

tiefere pleochroische Farben als bei Senandorit

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mm2

Raumgruppen-Nummer

33

Raumgruppe

Pn21a

Gitterparameter a (Å)

12.994

Gitterparameter b (Å)

19.148

Gitterparameter c (Å)

4.303

Gitterparameter a/b oder c/a

0.679

Gitterparameter c/b

0.225

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

1070.626

Röntgenstrukturanalyse

3.757(60),
3.440(70),
3.302(100),
3.015(60),
2.905(90),
2.748(70),
2.276(60),
2.067(50)

XRD-Darstellung Senandorit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Keine Zwillingsbildung

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5

VHN (Härte n. Vickers)

179 (100g)

Dichte (g/cm³)

5.3 (gemessen) 5.456 (berechnet)

5.414 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ HCl, HNO3, Königswasser

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Krenner, 1892

Sicherheitshinweise

Industrielle Chemikalien liegen oft in pulvriger Form vor und bergen dadurch oft deutlich höhere Gefahren als natürlich, kristalline Stoffe. Diese Gefahrenhinweise beziehen sich auf die Klassifizierung industriell genutzter chemischer Verbindungen die ggf. auch in diesem natürlichen Mineral vorkommen können. Die Gefahreneinstufung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Sicherheitsklassen: Lichtempfindlich: Lichtempfindlich., P410: Vor Sonnenbestrahlung schützen.

Referenzen

Krenner (1892), Mat. Termés. Ért. 11, 119.

Krenner (1894), Zs. Kr. 23, 497.

American Mineralogist 39 (1954), 161.

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte (1971), 551.

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte (1984), 175.

New Mineral Names - American Mineralogist, Volume 70, pages 214-221, 1985 [Senandorit]

Bureau de Recherches Géologiques et Minières, Documents (France) 167 (1989), 5.

Zeitschrift für Kristallographie 180, 141 - 150 (1987) [Sendandorit]

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
AgxPb3–2xSb2+xS6
 
 

 
 
 
CuHgAg7Pb7Sb24S48
monoklin
P21/c

 
 
 
Ag17.6Pb12.8Sb38.1As11.5S96
monoklin
P21/c

 
 
 
Pb14Ag5Sb21S48
monoklin
P21/n

 
 
 
Ag3Mn2Pb4Sb7As4S24
monoklin
P21/n

 
 
 
Ag15Pb18Sb47S96
monoklin
P21/c, P2/c, Pc

 
 
 
Pb12Ag5.5(Cd,Mn,Fe)Sb21.5S48
monoklin
P21/n

 
 
 
Ag19Pb10Sb51S96
orthorhombisch
Pmna

 
 
 
AgPbSb3S6
orthorhombisch
Pn21a

 
 
 
AgPb3MnSb5S12
monoklin
P21/n

Liste aktualisieren

Aktualität: 01. Dec 2022 - 00:31:08

Varietäten

Nakaseit

Andere Sprachen

Französisch

Andorite

Deutsch

Senandorit

umbenannt; CNMNC Newsletter 69; Mineralogical Magazine, 86

Russisch

Андорит

Russisch

Андорит VI

Chinesisch (Vereinfacht)

硫锑铅银矿

ehemaliger Name

Deutsch

Andorit VI

Spanisch

Andorita VI

Englisch

Andorite VI

alternativ genutzter Name

Deutsch

Andorit

Spanisch

Andorita

Englisch

Andorite

Englisch

Senandorite

renamed; CNMNC Newsletter 69; Mineralogical Magazine, 86

Deutsch

Sundtit

http://rruff.info/rruff_1.0/uploads/ZK21_193.pdf

Webnerite

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Ado VI

Lokationen mit GPS-Informationen