'._('einklappen').'
 

Shumwayit

Bilder (1 Bilder gesamt)

Shumwayite
Aufrufe (Bild: 1475006581): 202
Shumwayite

Green prisms of shumwayite growing on asphaltum from the Blue Lizard Mine. Single xl XRD confirmed. Field of view: 1.2 mm;

Copyright: Travis Olds
Beitrag: Stefan 2016-09-27
Fundstelle: Blue Lizard Mine / Red Canyon / White Canyon District / San Juan Co. / Utah / USA

Sammler Zusammenfassung

Farbe blass grünlich-gelb
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 2
Spaltbarkeit vollkommen {011}
Unbeständigkeit Das Mineral ist leicht zerfließend und ist leicht löslich bei Raumtemperatur in H2O
Kristallsystem monoklin, P21/c

Chemismus

Chemische Formel

(UO2)2(SO4)2·5H2O

Empirische Formel (Analyse)

U2.01S1.99O12.00·5H2O

Chemische Zusammensetzung

Sauerstoff, Schwefel, Uran, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 824.31824013 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 31

Info

Empirische Formel:

U2.01S1.99O12.00·5H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.22

10

32.26

1.0079470

10.0794700

Sauerstoff

O

33.00

17

54.84

15.9994300

271.9903100

Schwefel

S

7.74

1,99

6.42

32.0655000

63.8103450

Uran

U

58.04

2,01

6.48

238.0289130

478.4381151

IMA Status

anerkannt CNMNC Aug. 2015 - CNMNC Newsletter No. 27 Okt. 2015

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

blass grünlich-gelb

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.014

Max. Doppelbrechung\! Shumwayit title=Max. Doppelbrechung Shumwayit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

α = 1.581(1)

RI-Wert β

β = 1.588(1)

RI-Wert γ / ε

γ = 1.595(1)

Ri-Durchschnitt

1.588

2V-Winkel

Biaxial (+/-) 89.8(8)° (gemessen) 89.6° (berechnet)

Orientierung

X = b, Y ≈ c, Z ≈ a

Dispersion

stark

Pleochroismus

keiner

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

Unter LW- und KW-UV hell grünlichweiß

Farbe KW-UV (254nm)

 

grün

Der häufigste Aktivator

(UO2)2+ (Uranyl-Ion) spezifisch

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

14

Raumgruppe

P21/c

Gitterparameter a (Å)

6.7475(1)

Gitterparameter b (Å)

12.5026(3)

Gitterparameter c (Å)

16.903(1)

Gitterparameter a/b oder c/a

0.54

Gitterparameter c/b

1.352

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90.919(6)°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

1425.776

Kristallstruktur

beschrieben, siehe Kampf, A.R., Plášil, J., Kasatkin, A.V., Marty, J., Čejka, J. and Lapčák, L. (2017)

Röntgenstrukturanalyse

6.97(39), 5.58(48), 5.11(100), 4.86(44), 4.40(38), 4.04(47), 3.459(42), 3.373(50)

XRD-Darstellung Shumwayit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2

Dichte (g/cm³)

3.844 (berechnet)

3.84 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {011}

Tenazität

spröde

Unbeständigkeit

Das Mineral ist leicht zerfließend und ist leicht löslich bei Raumtemperatur in H2O

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Utah/San Juan Co./White Canyon District/Giveaway-Simplot mine

USA/Utah/San Juan Co./White Canyon District/Green Lizard Mine

Typmaterial

Natural History Museum of Los Angeles County, 900 Exposition Boulevard, Los Angeles, CA 90007, USA

Fersman Mineralogical Museum, Russian Academy of Sciences, Moscow, Russia

Sammlungsnummer Typmaterial

Los Angeles: 65589 und 65590 (GLM), 65591 und 65592 (GSM)

Moskau: 4741/1 (GLM)

Paragenese Typmaterial

Blue Lizard Mine (Markey Mine): Calcit, Gips, Plášilit, Pyrit, Rozenit und Schwefel;

Giveaway-Simplot Mine: Rhomboklas und Römerit

Allgemeines

Name nach

Das Mineral wird zu Ehren der Familie Shumway benannt, deren Mitglieder an der Entdeckung und dem Abbau von Hunderten von Uranvorkommen auf dem Colorado Plateau, einschließlich der Green Lizard Mine beteiligt sind.

Autor(en) (Name, Jahr)

Kampf, A.R., Plášil, J., Kasatkin, A.V., Marty, J., Čejka, J. and Lapčák, L. (2017)

Referenzen

Kampf, A.R., Plášil, J., Kasatkin, A.V., Marty, J., Čejka, J. and Lapčák, L. (2015) Shumwayite, IMA 2015-058. CNMNC Newsletter No. 27, October 2015, page 1228; Mineralogical Magazine, 79, 1229-1236

Anthony R. Kampf, Jakub Plášil, Anatoly V. Kasatkin, Joe Marty, Jiří Čejka, Ladislav Lapčák: Shumwayite, [(UO2)(SO4)(H2O)2]2•H2O, a new uranyl sulfate mineral from Red Canyon, San Juan County, Utah, USA. Mineralogical Magazine Jhrg. 81, Nr. 2 (2017) S. 273-285. Prepublication online 9 Mai 2016

Andere Sprachen

Deutsch

Shumwayit

Englisch

Shumwayite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2015-058

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Shumwayit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Shumwayit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Shumwayit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Shumwayite
Webmineral - suche nach:Shumwayite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Shumwayite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Shumwayite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Shumwayite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Shumwayite
Athena - suche nach: Shumwayite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Shumwayit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Shumwayit
Bosse - suche nach: Shumwayit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"