'._('einklappen').'
 

Sillimanit

Bilder (25 Bilder gesamt)

Sillimanit
Aufrufe (Bild: 1318406329): 5974, Wertung: 9.22
Sillimanit (SNr: A000929)

Bellerberg, BB: 2,5 mm; die Stufe ist dicht besetzt mit nadeligen, farblos weißen, teils rötlich eingefärbten Kristallen mit starkem Seidenglanz; vielfältige Paragenese, insbesondere aber Minium, w...

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-10-12
Sillimanit
Aufrufe (Bild: 1204645222): 2213
Sillimanit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Fundort: Laacher See Vulkangebiet, Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2008-03-04
Sillimanit
Aufrufe (Bild: 1193084666): 7870
Sillimanit

Parallelfaseriger, orange-braun-violetter, weißer Sillimanit; Fundort: Rambla de las Granatillas, El Hoyazo, Nijar, Almería, Andalusien, Spanien; Bildbreite ca. 2 cm

Sammlung: Stefan
Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2007-10-22
Sillimanit
Aufrufe (Bild: 1220888683): 6717, Wertung: 7.6
Sillimanit

Knolle aus grünlichem faserigem Sillimanit, angeschliffen und poliert, Stufenbreite ca 4,5cm; Pfaffenberg, Glattbach, Spessart, Bayern, Deutschland

Copyright: Erik
Beitrag: Erik 2008-09-08
Sillimanit-Kristall
Aufrufe (Bild: 1245036339): 3814
Sillimanit-Kristall

Größe: 11,5 x 7,0 x 3,5 cm; Fundort: Christmas-Point-Pegmatit, Khmarabucht, Caseybucht, Enderbyland, Ostantarktis

Copyright: Pavel M. Kartashov
Beitrag: slugslayer 2009-06-15
Sillimanit
Aufrufe (Bild: 1125394181): 4328
Sillimanit

Sillimanit als gesteinsbildendendes Mineral; Stufe 12 x 16 cm; Fundort: Brandberg, Namibia (Eigenfund)

Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2005-08-30

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, weiß, gelblichgrau, graugrün
Strichfarbe: weiß
Glanz: Glasglanz
Mohshärte 6 - 7
Unbeständigkeit - Säuren
Kristallsystem orthorhombisch, Pbnm

Chemismus

Chemische Formel

Al2SiO5

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Silicium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 162.0457564 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 8

Info

Empirische Formel:

Al2SiO5

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

49.37

5

62.50

15.9994300

79.9971500

Aluminium

Al

33.30

2

25.00

26.9815382

53.9630764

Silicium

Si

17.33

1

12.50

28.0855300

28.0855300

Analyse Masse%

SiO2 : 38.60, Al2O3 : 61.40, Fe2O3 : 0.45 (Ref: Neues Jahrbuch für Mineralogie, (Monatshefte) 69A)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

9.AF.05

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
F: Insel(Neso)silikate mit zusätzlichem Anionen; Kationen in [4], [5] und/oder nur [6] Koordination
05:Sillimanit-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/B.02-010

VIII: SILIKATE
B: Inselsilikate mit tetraederfremden Anionen
2: Kationen in tetraedrischer oder oktaedrischer Koordination [4/6]

Hölzel-Systematik

9.AG.100

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
G: Inselsilikate (Nesosilikate) mit Kation: O
1: kleine Kationen; Sillimanit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

52.02.02a.01

52: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups and O, OH, F, and H2O
02: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups and O, OH, F, and H2O with cations in [4] and >[4] coordination
02a: Al2SiO5 (Sillimanite subgroup)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, weiß, gelblichgrau, graugrün

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.020

Max. Doppelbrechung\! Sillimanit title=Max. Doppelbrechung Sillimanit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.658

RI-Wert β

1.660

RI-Wert γ / ε

1.678

Ri-Durchschnitt

1.665

2V-Winkel

Biaxial (+) 27°~

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

gelblich weiß

Farbe KW-UV (254nm)

 

grün

KW-UV weitere Farben

 

rot

Der häufigste Aktivator

(UO2)2+ (Uranyl-Ion) als Verunreinigungen

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

62

Raumgruppe

Pbnm

Gitterparameter a (Å)

7.488

Gitterparameter b (Å)

7.672

Gitterparameter c (Å)

5.770

Gitterparameter a/b oder c/a

0.976

Gitterparameter c/b

0.752

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

331.475

Röntgenstrukturanalyse

5.36(10),
3.42(100),
3.37(60),
2.679(30),
2.541(40),
2.204(60),
2.111(20),
1.519(20)

XRD-Darstellung Sillimanit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

6 - 7

VHN (Härte n. Vickers)

1300 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.24

3.247 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

- Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Connecticut/Middlesex Co./Chester

Vorkommen

In Al-reichen Metamorphiten, besonders Metapeliten und in peralumischen granitoiden Magmatiten, Kontaktmeamorphe Tonsteine in Basalten (Xenolithe z.B. der Eifelvulkane)

Bildungs­bedingungen

Hochtemperatur-Niederdruck-Modifikation von Al2SiO5, bei niedriger Temperatur liegt Andalusit, bei höherem Druck Kyanit vor.

Vergesell­schaftung

In Metapeliten gern mit Plagioklas, Kalifeldspat und Quarz sowie Biotit und Cordierit, bei hohen Temperaturen noch Enstatit. In den Xenolithen auch Korund.

Seltenheit

Gesteinsbildendes Mineral, allgemein verbreitet

Autor(en) (Name, Jahr)

Bowen, 1824

Bedeutung, Verwendung

dient zur Herstellung feuerfester Werkstoffe

Referenzen

Reviews in Mineralogy 22 (1990).

Lindacker, J. T., 1792. Beschreibung einer harten, im Bruche dichtfaserigen Steinart, die ich Faserkiesel nenne. Sammlung physikalischer Aufsätze (published by J. Mayer), 2, 277–80.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sillimanit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pbnm

9.AF.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sillimanit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pbnm

VIII/B.02-010

Andalusit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

VIII/B.02-020

Kanonait

(Mn3+,Al)AlSiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

VIII/B.02-030

Kyanit

Al2SiO5

triklin : 1 : P1

VIII/B.02-040

Mullit

Al4+2xSi2-2xO10-x {x ≈ 0.4}

orthorhombisch, orthorhombisch : mmm, mmm : Pbnm, Pnnm

VIII/B.02-050

Boromullit

Al8[O3 BO4 AlO4 (SiO4)2]

orthorhombisch : mm2 : Cmc21

VIII/B.02-055

Yoderit

(Mg,Al,Fe3+)8Si4(O,OH)20

monoklin : 2/m : P21/m

VIII/B.02-060

Topas

Al2SiO4(F,OH)2

orthorhombisch : mmm : Pbnm

VIII/B.02-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sillimanit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pbnm

9.AG.100

Andalusit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

9.AG.120

Kanonait

(Mn3+,Al)AlSiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

9.AG.130

Kyanit

Al2SiO5

triklin : 1 : P1

9.AG.150

Mullit

Al4+2xSi2-2xO10-x {x ≈ 0.4}

orthorhombisch, orthorhombisch : mmm, mmm : Pbnm, Pnnm

9.AG.170

Boromullit

Al8[O3 BO4 AlO4 (SiO4)2]

orthorhombisch : mm2 : Cmc21

9.AG.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Euklas

BeAlSiO4(OH)

monoklin : 2/m : P21/c

52.02.01.01

Klinoedrit

CaZnSiO4·H2O

monoklin : m : Cc

52.02.01.02

Hodgkinsonit

Zn2Mn2+SiO4(OH)2

monoklin : 2/m : P21/a

52.02.01.03

Gerstmannit

(Mg,Mn)2ZnSiO4(OH)2

orthorhombisch : mmm : Bbcm

52.02.01.04

Sillimanit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pbnm

52.02.02a.01

Mullit

Al4+2xSi2-2xO10-x {x ≈ 0.4}

orthorhombisch, orthorhombisch : mmm, mmm : Pbnm, Pnnm

52.02.02a.02

Andalusit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

52.02.02b.01

Kanonait

(Mn3+,Al)AlSiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

52.02.02b.02

Yoderit

(Mg,Al,Fe3+)8Si4(O,OH)20

monoklin : 2/m : P21/m

52.02.02b.03

Kyanit

Al2SiO5

triklin : 1 : P1

52.02.02c.01

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

52.02.03.01

Magnesiostaurolith

Mg(Mg,Li)3(Al,Mg)18Si8O44(OH)4

monoklin : 2/m : C2/m

52.02.03.02

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin : 2/m : C2/m

52.02.03.03

Andere Sprachen

Russisch

Силлиманит

Hebräisch

סילימניט

Japanisch

珪線石

Chinesisch (Vereinfacht)

矽線石

Chinesisch (Vereinfacht)

矽线石

Chinesisch (Vereinfacht)

硅线石

Finnisch

Andalusiitti

Niederländisch

Sillimaniet

Deutsch

Sillimanit

Spanisch

Sillimanita

Englisch

Sillimanite

Französisch

Sillimanite

Ungarisch

Szillimanit

alternativ genutzter Name

Bamblit

Bamlite

Bournonite (of Lucas)

Deutsch

Bucholzit

Spanisch

Bucholzita

Bucholzite

Faserkiesel (of Lindacker)

Lindacker, J. T., 1792. Beschreibung einer harten, im Bruche dichtfaserigen Steinart, die ich Faserkiesel nenne. Sammlung physikalischer Aufsätze (published by J. Mayer), 2, 277–80.

Deutsch

Fibrolit

Spanisch

Fibrolita

Fibrolite

Deutsch

Fibrolith

Fribolite

Deutsch

Glanzspat

Monroelite

Deutsch

Monrolit

Spanisch

Monrolita

Monrolite

Selmanite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Sillimanit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Sillimanit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Sillimanit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Sillimanite
Webmineral - suche nach: Sillimanite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Sillimanite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Sillimanite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Sillimanite
Athena - suche nach: Sillimanite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Силлиманит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Sillimanit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Sillimanit
Bosse - suche nach: Sillimanit