'._('einklappen').'
 

Slawsonit

Weitere Funktionen

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, mittelgrau
Strichfarbe weiß
Mohshärte 6.25
Kristallsystem monoklin, P21/a

Chemismus

Che­mi­sche Formel

(Sr,Ca)Al2Si2O8

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Aluminium, Calcium, Silicium, Strontium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 313.8649264 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 13

Info

Empirische Formel:

(Sr0.75Ca0.25)Al2Si2O8

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

40.78

8

61.54

15.9994300

127.9954400

Aluminium

Al

17.19

2

15.38

26.9815382

53.9630764

Silicium

Si

17.90

2

15.38

28.0855300

56.1710600

Calcium

Ca

3.19

0,25

1.92

40.0784000

10.0196000

Strontium

Sr

20.94

0,75

5.77

87.6210000

65.7157500

Analyse Masse%

SiO2 : 36.63, Al2O3 : 31.30, SrO : 29.99, BaO : 1.53 (Ref: Bull.Natn.Sci.Mus.,Tokyo,85)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.FA.50

9: Silikate (Germanate)
F: Gerüstsilikate (Tektosilikate) ohne zeolithisches H2O
A: Gerüstsilikate (Tektosilicates) ohne weitere [Anionen]
50:

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/J.06-080

VIII: SILIKATE
J: Gerüstsilikate (mit Zeolithen)
6: Ohne tetraederfremde Anionen; Feldspat-Gruppe

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.FC.200

9: Silikate
F: Gerüstsilikate (Tektosilikate)
C: Feldspar-Gruppe

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klas­si­fi­zie­rung

Feldspat-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, mittelgrau

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

Semitransparent

max. Dop­pelbre­chung

0.016

Max. Doppelbrechung\! Slawsonit title=Max. Doppelbrechung Slawsonit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.570

RI-Wert β

1.582

RI-Wert γ / ε

1.586

Ri-Durch­schnitt

1.579

2V-Win­kel

Biaxial (-) 55°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

fluoreszierend, Kurzwelliges UV=rosafarben rot lila

Farbe KW-UV (254nm)

 

violettrot

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

14

Raum­gruppe

P21/a

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

8.910

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

9.343

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

8.345

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.954

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.893

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90.0

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

694.689

Rönt­gen­struktur­analyse

6.56(30),
3.77(40),
3.45(70),
3.29(90),
3.24(100),
2.99(40),
2.75(40),
2.56(60)

XRD-Darstellung Slawsonit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

6.25

VHN (Härte n. Vickers)

850 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.05 - 3.5 / Durchschnittlich = 3.27

3.001 ( ρ calc. Mineralienatlas )

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Oregon/Wallowa Co./Martin Bridge Formation

Allgemeines

Sel­ten­heit

Sehr selten

Autor(en) (Name, Jahr)

Griffen & Ribbe & Gibbs, 1977

Zusatz­informa­tio­nen

Feldspat-Gruppe (Buddingtonit-Orthoklas-Slawsonit-Serie)

Referenzen

American Mineralogist 47 (1962), 291.

American Mineralogist 62 (1977), 31.

American Mineralogist 72 (1987), 225.

Zeitschrift für Kristallographie 210 (1995), 741.

IMA-Gruppenzuordnungen

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Slawsonit

(Sr,Ca)Al2Si2O8

monoklin : 2/m : P21/a

9.FA.50

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Buddingtonit

(NH4)AlSi3O8·0.5 H2O

monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

VIII/J.06-010

Kokchetavit

KAlSi3O8

hexagonal : 6/mmm : P6/mmm

VIII/J.06-015

Sanidin

(K,Na)(Si,Al)4O8

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/J.06-020

Mikroklin

KAlSi3O8

triklin : 1 : C1

VIII/J.06-030

Rubiklin

(Rb,K)[AlSi3O8]

triklin : 1 : P1

VIII/J.06-035

Orthoklas

KAlSi3O8

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/J.06-040

Hyalophan

(K,Ba)Al(Si,Al)3O8

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/J.06-050

Celsian

BaAl2Si2O8

monoklin : 2/m : I2/c

VIII/J.06-060

Paracelsian

BaAl2Si2O8

monoklin : 2/m : P21/a

VIII/J.06-070

Slawsonit

(Sr,Ca)Al2Si2O8

monoklin : 2/m : P21/a

VIII/J.06-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Slawsonit

(Sr,Ca)Al2Si2O8

monoklin : 2/m : P21/a

9.FC.200

Paracelsian

BaAl2Si2O8

monoklin : 2/m : P21/a

9.FC.210

Svyatoslavit

CaAl2Si2O8

orthorhombisch : 222 : P21212

9.FC.220

Andere Sprachen

Deutsch

Slawsonit

Spanisch

Slawsonita

Englisch

Slawsonite

Französisch

Slawsonite-1A

Russisch

Слаусонит

alternativ genutzter Name

Slawsonita

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1967-026

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Slawsonit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Slawsonit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Slawsonit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Slawsonite
Webmineral - suche nach:Slawsonite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Slawsonite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Slawsonite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Slawsonite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Slawsonite
Athena - suche nach: Slawsonite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Слаусонит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Slawsonit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Slawsonit
Bosse - suche nach: Slawsonit



Notice: "Undefined variable: ub"