'._('einklappen').'
 

Soddyit (Soddyite)

Bilder (30 Bilder gesamt)

Soddyit
Aufrufe (Bild: 1289049527): 1774
Soddyit

Größe: 1,53 mm; Fundort: Shinkolobwe Mine, Shinkolobwe, Provinz Katanga, Demokratische Republik Kongo

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-11-06
Fundstelle: Shinkolobwe Mine (Kasolo Mine) / Shinkolobwe (Kasolo) / Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt / Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo
Soddyit
Aufrufe (Bild: 1530823369): 432
Soddyit

Soddyit (Shinkolobwe Mine, Katanga, Kongo, BB=?)

Sammlung: weirdo
Copyright: weirdo
Beitrag: Lynx 2018-07-05
Fundstelle: Shinkolobwe Mine (Kasolo Mine) / Shinkolobwe (Kasolo) / Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt / Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo
Soddyit xx
Aufrufe (Bild: 1485196304): 1246, Wertung: 8.33
Soddyit xx (SNr: 5111)

FO: Swambo/Kongo; Bildbreite ca. 1,6mm; Ex Sammlung Prof. Schoep

Sammlung: Ferdinand Wagner
Copyright: etalon
Beitrag: etalon 2017-01-23
Fundstelle: Swambo / Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt / Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo
Soddyit
Aufrufe (Bild: 1215097679): 1478
Soddyit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Shinkolobwe Mine, Shaba Cu-Belt, Kongo

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2008-07-03
Fundstelle: Shinkolobwe Mine (Kasolo Mine) / Shinkolobwe (Kasolo) / Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt / Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo
grüner Cuprosklodowskit mit gelbem Soddyit
Aufrufe (Bild: 1167911913): 2122
grüner Cuprosklodowskit mit gelbem Soddyit

Fundort: Shinkolobwe Mine, Shinkolobwe, Shaba Cu belt, Shaba, Kongo; Bildbreite: 3 mm

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: slugslayer 2007-01-04
Fundstelle: Shinkolobwe Mine (Kasolo Mine) / Shinkolobwe (Kasolo) / Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt / Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo
Soddyit
Aufrufe (Bild: 1275733206): 893
Soddyit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: Shinkolobwe Mine, Shinkolobwe, Provinz Katanga, Dem. Rep. Kongo

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: slugslayer 2010-06-05
Fundstelle: Shinkolobwe Mine (Kasolo Mine) / Shinkolobwe (Kasolo) / Ober-Katanga (Haut-Katanga), Distrikt / Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo

Sammler Zusammenfassung

Farbe gelb, kanariengelb, gelblich grün, gelb
Strichfarbe gelb
Mohshärte 3.5
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem orthorhombisch, Fddd

Chemismus

Chemische Formel

(UO2)2SiO4·2H2O

Chemische Zusammensetzung

Silicium, Sauerstoff, Uran, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 668.169444 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 17

Info

Empirische Formel:

(UO2)2SiO4·2H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.60

4

23.53

1.0079470

4.0317880

Sauerstoff

O

23.95

10

58.82

15.9994300

159.9943000

Silicium

Si

4.20

1

5.88

28.0855300

28.0855300

Uran

U

71.25

2

11.76

238.0289130

476.0578260

Analyse Masse%

UO3 : 85.79, SiO2 : 7.61, H2O : 6.16 (Ref: American Mineralogist 52)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

9.AK.05

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
K: Uranyl Insel(Neso)- und Schicht(Poly)-Silikate mit U:Si = 2:1
05:Soddyit-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/B.36-010

VIII: SILIKATE
B: Inselsilikate mit tetraederfremden Anionen
36: Kationen mit Koordinationszahlen zwischen [8] und [12]; Uranyl-Inselsilikate mit [UO2] 2+-[SiO4] 4- und Verwandte

Hölzel-Systematik

9.AN.300

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
N: Uranophan-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

53.03.03.01

53: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups and Other Anions of Complex Cations
03: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups and Other Anions of Complex Cations with (UO2)
03: Other uranyl sillicates

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

gelb, kanariengelb, gelblich grün, gelb

Strichfarbe

gelb

Opazität

transparent bis durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.062

Max. Doppelbrechung\! Soddyit title=Max. Doppelbrechung Soddyit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.650

RI-Wert β

1.685

RI-Wert γ / ε

1.712

Ri-Durchschnitt

1.682

2V-Winkel

Biaxial (-) 84°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

fluoresziert schwach orange unter LW UV@365nm

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

orange

LW-UV Farb-Intensität

schwach

Der häufigste Aktivator

(UO2)2+ (Uranyl-Ion) spezifisch

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

Mit bloßem Auge konnte keine Phosphoreszenz festgestellt werden.

Fluoreszenz-Spektralanalyse-Bild (1 Bilder gesamt)

Fluoreszenzspektrum Soddyit @365nm
Aufrufe (Bild: 1513558561): 150
Fluoreszenzspektrum Soddyit @365nm

Fluoreszenzspektrum von Soddyit xx, FO: Shaba/DR Kongo. Angeregt mit UV@365nm.

Sammlung: etalon
Copyright: etalon
Beitrag: etalon 2017-12-18
Fundstelle: Katanga (Shaba), Provinz / Demokratische Republik Kongo

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

70

Raumgruppe

Fddd

Gitterparameter a (Å)

8.334

Gitterparameter b (Å)

11.212

Gitterparameter c (Å)

18.668

Gitterparameter a/b oder c/a

0.743

Gitterparameter c/b

1.665

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

8

Volumen (ų)

1744.353

Röntgenstrukturanalyse

6.298(100),
4.805(50),
4.560(100),
3.348(100),
3.262(20),
2.992(50),
2.720(100)

XRD-Darstellung Soddyit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5

VHN (Härte n. Vickers)

130 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.627

5.088 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

radioaktiv

Unbeständigkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Schoep, 1922

Sicherheitshinweise

Industrielle Chemikalien liegen oft in pulvriger Form vor und bergen dadurch oft deutlich höhere Gefahren als natürlich, kristalline Stoffe. Diese Gefahrenhinweise beziehen sich auf die Klassifizierung industriell genutzter chemischer Verbindungen die ggf. auch in diesem natürlichen Mineral vorkommen können. Die Gefahreneinstufung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Sicherheitsklassen: Ionisierende Strahlung: Radioaktiv

Referenzen

American Mineralogist 37 (1952), 386

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Soddyit

(UO2)2SiO4·2H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

9.AK.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Soddyit

(UO2)2SiO4·2H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

VIII/B.36-010

Swamboit-(Nd)

U6+H6(UO2)6(SiO4)6·30H2O

monoklin : 2/m : P21/a

VIII/B.36-020

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Soddyit

(UO2)2SiO4·2H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

9.AN.300

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kasolit

Pb(UO2)SiO4·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

53.03.01.01

Sklodowskit

(H3O)2Mg(UO2)2(SiO4)2·2H2O

monoklin : 2/m : C2/m

53.03.01.03

Cuprosklodowskit

(H3O)2Cu(UO2)2(SiO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

53.03.01.04

Boltwoodit

(K,Na)[UO2|SiO3(OH)]·1.5H2O

monoklin : 2/m : P21/m

53.03.01.05

Natroboltwoodit

(Na,K)[UO2|SiO3(OH)]·1.5H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

53.03.01.06

Oursinit

(Co,Mg)(UO2)2Si2O7·6H2O

orthorhombisch : mmm : Cmca

53.03.01.07

Swamboit-(Nd)

U6+H6(UO2)6(SiO4)6·30H2O

monoklin : 2/m : P21/a

53.03.01.08

Weeksit

(K,Ba)2[(UO2)2|Si5O13]·4H2O

monoklin : 2/m : C2/m

53.03.02.01

Haiweeit

Ca[(UO2)2|Si5O12(OH)2]·6H2O

orthorhombisch : mmm : Pbcn

53.03.02.02

Metahaiweeit

Ca(UO2)2Si6O15·nH2O

53.03.02.03

Coutinhoit

Th0.5(UO2)2Si5O13·3H2O

orthorhombisch : mmm : Cmmb

53.03.02.04

Soddyit

(UO2)2SiO4·2H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

53.03.03.01

Uranosilit

U6+Si7O17

orthorhombisch : 222, mmm, mmm : P22121, Pmmb, Pmcb

53.03.03.02

Andere Sprachen

Deutsch

Soddyit

Französisch

Soddyite

Englisch

Soddyite

Spanisch

Soddyíta

Russisch

Соддиит

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Soddyit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Soddyit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Soddyit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Soddyite
Webmineral - suche nach:Soddyite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Soddyite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Soddyite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Soddyite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Soddyite
Athena - suche nach: Soddyite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Соддиит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Soddyit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Soddyit
Bosse - suche nach: Soddyit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"