https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Sperrylith

Bilder (24 Bilder gesamt)

Sperrylith
Aufrufe (File:
1457430345
): 1554
Sperrylith
Kristallgröße 2,2 mm; parallelverwachsene Sperrylith-Kristalle im Talnakhit von Oktyabr'skoye Mine, Talnakh, Norilsk, Russland
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: Sys-Sperr-2-1-2
Fundort: Russland/Sibirien, Föderationskreis/Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai)/Taimyrhalbinsel (Tajmyr)/Putoran-Plateau/Noril'sk/Talnakh/Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe)/No. I Schacht
Mineral: Sperrylith
Bild: 1457430345
Wertung: 9 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sperrylith (SNr: Sys-Sperr-2-1-2)

Kristallgröße 2,2 mm; parallelverwachsene Sperrylith-Kristalle im Talnakhit von Oktyabr'skoye Mine, Talnakh, Norilsk, Russland

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-03-08
Fundstelle: No. I Schacht / Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe) / Talnakh / Noril'sk / Putoran-Plateau / Taimyrhalbinsel (Tajmyr) / Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai) / Sibirien, Föderationskreis / Russland
Sperrylith
Aufrufe (File:
1555333208
): 818
Sperrylith
Talnakh, Norilst, Putoran-Platteau, Sibirien, Russland. Bildbreite 3 mm
Copyright: Ulrich Baumgärtl; Beitrag: Ulrich Baumgärtl
Sammlung: Ulrich Baumgärtl
Fundort: Russland/Sibirien, Föderationskreis/Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai)/Taimyrhalbinsel (Tajmyr)/Putoran-Plateau/Noril'sk/Talnakh
Mineral: Sperrylith
Bild: 1555333208
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sperrylith

Talnakh, Norilst, Putoran-Platteau, Sibirien, Russland. Bildbreite 3 mm

Sammlung: Ulrich Baumgärtl
Copyright: Ulrich Baumgärtl
Beitrag: Ulrich Baumgärtl 2019-04-15
Fundstelle: Talnakh / Noril'sk / Putoran-Plateau / Taimyrhalbinsel (Tajmyr) / Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai) / Sibirien, Föderationskreis / Russland
Pt–Fe alloy, laurite (1), törnroosite [Pd11As2Te2] (2), palladoarsenide [Pd2As] (3), sperrylite (4),
Aufrufe (File:
1620849887
): 835
Pt–Fe alloy, laurite (1), törnroosite [Pd11As2Te2] (2), palladoarsenide [Pd2As] (3), sperrylite (4),
Detrital composite grain consisting of Pt–Fe alloy, laurite (1), törnroosite ~[Pd11As2Te2] (2), palladoarsenide ~[Pd2As] (3), sperrylite (4), and irarsite (5). Moopetsi river, Maandagshoek farm, eastern Bushveld, RSA. Polished section, reflected light, in oil immersion.
Copyright: Thomas Oberthür; Beitrag: Oberthür
Sammlung: in Anschliffsammlung BGR Hannover, Sammlungsnummer: AS
Fundort: Südafrika/Limpopo, Provinz/Bushveld Complex/Maandagshoek Farm
Mineral: Irarsit, Laurit, Palladoarsenid, Platin, Sperrylith, Törnroosit
Bild: 1620849887
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Pt–Fe alloy, laurite (1), törnroosite [Pd11As2Te2] (2), palladoarsenide [Pd2As] (3), sperrylite (4), (SNr: AS)  W
Analysiert mit wellenlängendispersiver Röntgenstrahlung WDS

Detrital composite grain consisting of Pt–Fe alloy, laurite (1), törnroosite [Pd11As2Te2] (2), palladoarsenide [Pd2As] (3), sperrylite (4), and irarsite (5). Moopetsi river, Maandagshoek farm, ea...

Sammlung: in Anschliffsammlung BGR Hannover
Copyright: Thomas Oberthür
Beitrag: Oberthür 2021-05-12
Fundstelle: Maandagshoek Farm / Bushveld Complex / Limpopo, Provinz / Südafrika
Sperrylith
Aufrufe (File:
1179667604
): 2719
Sperrylith
Fundort: Oktyabrskiy Mine, Talnakh bei Noril'sk, Russland; Stufengröße: 45 x 25 x 15 mm; Bildausschnitt etwa: 15 x 10 mm
Copyright: rtbstone; Beitrag: rtbstone
Sammlung: rtbstone
Fundort: Russland/Sibirien, Föderationskreis/Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai)/Taimyrhalbinsel (Tajmyr)/Putoran-Plateau/Noril'sk/Talnakh/Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe)
Mineral: Sperrylith
Bild: 1179667604
Wertung: 7.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sperrylith

Fundort: Oktyabrskiy Mine, Talnakh bei Noril'sk, Russland; Stufengröße: 45 x 25 x 15 mm; Bildausschnitt etwa: 15 x 10 mm

Sammlung: rtbstone
Copyright: rtbstone
Beitrag: rtbstone 2007-05-20
Fundstelle: Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe) / Talnakh / Noril'sk / Putoran-Plateau / Taimyrhalbinsel (Tajmyr) / Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai) / Sibirien, Föderationskreis / Russland
Sperrylith
Aufrufe (File:
1457430304
): 1409
Sperrylith
Kristallgröße etwa 1,2 mm; aus dem Erz herauspräparierter komplexer oktaedrischer Sperrylithkristall; Oktyabr'skoye Mine, Talnakh, Norilsk, Russland
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: Sys-Sperr-1-1-2 Sperrylith
Fundort: Russland/Sibirien, Föderationskreis/Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai)/Taimyrhalbinsel (Tajmyr)/Putoran-Plateau/Noril'sk/Talnakh/Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe)
Mineral: Sperrylith
Bild: 1457430304
Wertung: 8 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sperrylith (SNr: Sys-Sperr-1-1-2 Sperrylith)

Kristallgröße etwa 1,2 mm; aus dem Erz herauspräparierter komplexer oktaedrischer Sperrylithkristall; Oktyabr'skoye Mine, Talnakh, Norilsk, Russland

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-03-08
Fundstelle: Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe) / Talnakh / Noril'sk / Putoran-Plateau / Taimyrhalbinsel (Tajmyr) / Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai) / Sibirien, Föderationskreis / Russland
Sperrylith
Aufrufe (File:
1457430325
): 1231
Sperrylith
Kristallgröße 2,2 mm; parallelverwachsene Sperrylith-Kristalle im Talnakhit von Oktyabr'skoye Mine, Talnakh, Norilsk, Russland
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: Sys-Sperr-2-1-2
Fundort: Russland/Sibirien, Föderationskreis/Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai)/Taimyrhalbinsel (Tajmyr)/Putoran-Plateau/Noril'sk/Talnakh/Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe)/No. I Schacht
Mineral: Sperrylith
Bild: 1457430325
Wertung: 8 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Sperrylith (SNr: Sys-Sperr-2-1-2)

Kristallgröße 2,2 mm; parallelverwachsene Sperrylith-Kristalle im Talnakhit von Oktyabr'skoye Mine, Talnakh, Norilsk, Russland

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-03-08
Fundstelle: No. I Schacht / Oktyabr'skoye Mine (Oktyabr'sky, Oktyabr'skoe) / Talnakh / Noril'sk / Putoran-Plateau / Taimyrhalbinsel (Tajmyr) / Krasnojarsk, Region (Krasnojarski krai) / Sibirien, Föderationskreis / Russland

Sammler Zusammenfassung

Farbe zinnweiß-metallisch
Strichfarbe schwarz
Glanz sehr starker Metallglanz
Mohshärte 6 - 7
Unbeständigkeit ++ Königswasser, + heiße konz. HCl, +- HNO3
Kristallsystem kubisch, Pa3
Morphologie hexaedrisch, hexaoktaedrisch, kubooktaederisch, isometrisch; Würfel, Oktaeder, Körner

Chemismus

Che­mi­sche Formel

PtAs2

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Arsen, Platin

Masse der Formeleinheit: 344.921404 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 3

Info

Empirische Formel:

PtAs2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Arsen

As

43.44

2

66.67

74.9216020

149.8432040

Platin

Pt

56.56

1

33.33

195.0782000

195.0782000

Analyse Masse%

Pt : 53.36, Ir : 0.65, Cu : 0.54, Pb : 0.45, As : 42.88, S : 0.58, PLT : 54.40 (Ref: Canadian Mineralogist 92)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

2.EB.05

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
E: Metallsulfide mit M:S >= 1:2
B: M:S = 1:2, mit Fe, Co, Ni, PGE, usw.
05:Pyrit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

II/D.17-120

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
D: Sulfide mit Metall : S,Se,Te < 1:1
17: Pyrit-Gruppe

Höl­zel-Sys­tema­tik

2.EB.350

2: Sulfide
E: Metallsulfide mit Me:S = 1:2 (ebenso < 1:2)
B: Mit Fe,Co,Ni,PGE Pyrit, Markasit Familie
3: Laurit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

02.12.01.13

02: Sulfide Minerals
12: Sulfides - Including Selenides and Tellurides where Am Bn Xp, with (m+n):p=1:2
01: Pyrite Group (Isometric: Pa3)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

zinnweiß-metallisch

Strichfarbe

schwarz

Opa­zi­tät

opak

Glanz

sehr starker Metallglanz

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

kubisch

Kri­s­tallklasse

m3

Raum­gruppen-Num­mer

205

Raum­gruppe

Pa3

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

5.967

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

1

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

212.456

Rönt­gen­struktur­analyse

2.98(60),
2.11(50),
1.801(100),
1.332(40),
1.215(40),
1.148(70),
0.7974(60),
0.7768(90)

XRD-Darstellung Sperrylith

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

hexaedrisch, hexaoktaedrisch, kubooktaederisch, isometrisch; Würfel, Oktaeder, Körner

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

6 - 7

VHN (Härte n. Vickers)

1450 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

10.6

10.783 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

++ Königswasser, + heiße konz. HCl, +- HNO3

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

säureunlöslich, schmilzt auf Kohle, dabei entstehen Pt und As2O3-Dämpfe; Behandlung: Reinigung mit verdünnten Säuren

Allgemeines

Vor­kom­men

in intramagmatischen Chromit-Lagerstätten, d.h. in Chromitführendem ultrabasischem Gestein; angereichert in Seifen;

Ver­ge­sell­schaf­tung

Chalkopyrit, Cubanit, Gold, Pentlandit, Platin, Pyrrhotin, Pyrit

Sel­ten­heit

selten

Autor(en) (Name, Jahr)

Wells, 1889

Bedeu­tung, Ver­wendung

Pt-Gewinnung

Samm­ler Info

selten und teuer

Zusatz­informa­tio­nen

1889 von Wells beschrieben und nach dem Chemiker F. Sperry benannt, der es in den Ni-Erzen von Sudbury entdeckte.

O. V. Yakubovich, A. G. Mochalov, S. F. Sluzhenikin: Sperrylite (PtAs2) as a 190 Pt-4 He geochronometer. Doklady Earth Sciences, Volume 462, Issue 1 (2015) S.472-474.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 1 (1990), 487

Andere Sprachen

Spanisch

Sperrylita

Französisch

Sperrylite

Englisch

Sperrylite

Deutsch

Sperrylith

Russisch

Сперрилит

Japanisch

スペリー鉱

Chinesisch (traditionell)

砷鉑礦

Chinesisch (Vereinfacht)

砷铂矿

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Spy

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Sperrylith
Google-Bilder-Suche - suche nach: Sperrylith
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Sperrylith

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Sperrylite
Webmineral - suche nach:Sperrylite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Sperrylite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Sperrylite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Sperrylite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Sperrylite
Strahlen.org - suche nach: Sperrylite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Сперрилит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Sperrylith
Crystal-Treasure.com - suche nach: Sperrylith
Bosse - suche nach: Sperrylith
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Sperrylith
Geolitho marketplace, by and for collectors - suche nach: Sperrylith

Lokationen mit GPS-Informationen