'._('einklappen').'

DER MINERALIENATLAS STEHT KURZ VOR DEM AUS!

HELFEN SIE UNS, DIE URHEBERRECHTSÄNDERUNG IN DER DERZEIT GEPLANTER FORM ZU VERHINDERN


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum sehen Sie diesen Text? Der Betreiber des Mineralienatlas hat sich entschieden, heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform Sie zu informieren. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden.

Die geplante Reform wird dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Beides zusammen würde die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen.

Dies würde unsere Plattform in vollem Unfang betreffen. Da wir die rechtlichen Risiken kaum tragen können könnte dies zum Einstellen unseres Internetangebotes führen.

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, Wikipedia, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

KONTAKTIEREN SIE IHRE ABGEORDNETEN NOCH HEUTE



 

Spionkopit

Sammler Zusammenfassung

Farbe schwarz, blau
Glanz: Metallglanz
Mohshärte 2.5
Spaltbarkeit {0001}
Kristallsystem trigonal, P3m1, P321, P3m1

Chemismus

Chemische Formel

Cu39S28

Chemische Zusammensetzung

Kupfer, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 3376.1397 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 67

Info

Empirische Formel:

Cu39S28

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

26.59

28

41.79

32.0655000

897.8340000

Kupfer

Cu

73.41

39

58.21

63.5463000

2,478.3057000

Analyse Masse%

Cu : 73.43, S : 26.57 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

2.CA.05

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
C: Metallsulfide, M : S = 1 : 1 (und ähnliche)
A: mit Kupfer (Cu]
05:Covellin-Gruppe

Lapis-Systematik

II/B.01-070

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
B: Sulfide, Selenide und Telluride mit Verhältnis Metall : S,Se,Te > 1:1
1: Kupfersulfide

Hölzel-Systematik

2.CA.100

2: Sulfide
C: Metallsulfide mit M:S = 1:1 (und ähnliche)
A: With Cu Coordination Number ~[3] and ~[4], Layers
1: Covellit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

02.04.07.07

02: Sulfide Minerals
04: Sulfides - Including Selenides and Tellurides where Am Bn Xp, with (m+n):p=2:1
07: Chalcocite Group ([Cu]2-x S] formulae)

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

schwarz, blau

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Pleochroismus

blau zu blassblau

Anisotropie

orange

Reflektion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 26.1, 33.4, 29.75
(420) 25.8, 32.9, 29.35
(440) 25.1, 32.3, 28.70
(460) 24.2, 31.4, 27.80
(480) 23.0, 30.5, 26.75
(500) 21.8, 29.5, 25.65
(520) 20.5, 28.5, 24.50
(540) 19.0, 27.4, 23.20
(560) 17.6, 26.4, 22.00
(580) 16.3, 25.4, 20.85
(600) 14.9, 24.4, 19.65
(620) 13.6, 23.8, 18.70
(640) 12.4, 23.8, 18.10
(660) 11.2, 24.3, 17.75
(680) 10.0, 24.6, 17.30
(700) 9.06, 24.3, 16.68

Reflektions-Darstellung Spionkopit

Reflektion Ø

22.92

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3m, 32, 3m

Raumgruppen-Nummer

164, 150, 156

Raumgruppe

P3m1, P321, P3m1

Gitterparameter a (Å)

22.962

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

41.429

Gitterparameter a/b oder c/a

1.804

Gitterparameter c/b

-

Z

18

Volumen (ų)

18917.098

Röntgenstrukturanalyse

3.681(20),
3.076(80),
2.849(20),
2.777(30),
2.517(20),
2.297(20),
1.910(100),
1.820(30)

XRD-Darstellung Spionkopit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

63 - 93, Ø 78 (15g), 120 - 162, Ø 141 (10g)

Dichte (g/cm³)

5.13

5.334 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

{0001}

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Kanada/Alberta/Yarrow Creek-Spionkop Creek Lagerstätte/Spionkop Creek

Typmaterial

Canadian Geological Survey, Ottawa, Kanada

Queen’s University, Kingston, Ontario, Kanada

Harvard University, Cambridge, Massachusetts, USA

National Museum of Natural History, Washington, D.C., USA

Sammlungsnummer Typmaterial

122290 (Harvard); 149430, 149431 (Washington)

Allgemeines

Name nach

Der Typ-Lokation Spionkop Creek

Autor(en) (Name, Jahr)

Goble, 1980

Referenzen

Canadian Mineralogist 18 (1980), 511

J.Grace, and W.E. Cameron (1977) Blaubleibender covellite and its relationship to normal covellte: Contrib. Mneral. Petrol. 60, 209-217

Neues Jahrbuch für Mineralogie Monatshefte (1981), 489

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Covellin

CuS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.05

Klockmannit

Cu5.2Se6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.05

Spionkopit

Cu39S28

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.05

Yarrowit

Cu1.2S

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chalkosin

Cu2S

monoklin : 2/m : P21/c

II/B.01-010

Djurleit

Cu31S16

monoklin : 2/m : P21/n

II/B.01-020

Digenit

Cu1.8S

trigonal : 3m : R3m

II/B.01-030

Roxbyit

Cu58S32

triklin : 1 : P1

II/B.01-040

Anilith

Cu7S4

orthorhombisch : mmm : Pnma

II/B.01-050

Geerit

Cu8S5

trigonal : 32, 3m, 3m : R32, R3m, R3m

II/B.01-060

Spionkopit

Cu39S28

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

II/B.01-070

Yarrowit

Cu1.2S

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

II/B.01-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Spionkopit

Cu39S28

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.100

Yarrowit

Cu1.2S

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

2.CA.120

Covellin

CuS

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.150

Klockmannit

Cu5.2Se6

hexagonal : 6/mmm : P63/mmc

2.CA.160

Idait

Cu3FeS4

tetragonal : 42m : I42m

2.CA.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Akanthit

Ag2S

monoklin : 2/m : P21/n

02.04.01.01

Naumannit

Ag2Se

orthorhombisch : 222 : P212121

02.04.01.02

Aguilarit

Ag4SeS

02.04.01.03

Hessit

Ag2Te

monoklin : 2/m : P21/c

02.04.02.01

Cervelleit

Ag4TeS

monoklin : 2/m : P21/n

02.04.02.02

Uytenbogaardtit

Ag3AuS2

trigonal : 3m : R3c

02.04.03.01

Fischesserit

Ag3AuSe2

kubisch : 432 : I4132

02.04.03.02

Petzit

Ag3AuTe2

kubisch : 432 : I4132

02.04.03.03

Jalpait

Ag3CuS2

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

02.04.04.01

Selenojalpait

Ag3CuSe2

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

02.04.04.02

Mckinstryit

Ag5Cu3S4

orthorhombisch : mmm, mm2 : Pnma

02.04.05.01

Stromeyerit

AgCuS

orthorhombisch : mm2 : Cmc21

02.04.06.01

Eukairit

CuAgSe

orthorhombisch : mmm : Pmmn

02.04.06.02

Chalkosin

Cu2S

monoklin : 2/m : P21/c

02.04.07.01

Djurleit

Cu31S16

monoklin : 2/m : P21/n

02.04.07.02

Digenit

Cu1.8S

trigonal : 3m : R3m

02.04.07.03

Roxbyit

Cu58S32

triklin : 1 : P1

02.04.07.04

Anilith

Cu7S4

orthorhombisch : mmm : Pnma

02.04.07.05

Geerit

Cu8S5

trigonal : 32, 3m, 3m : R32, R3m, R3m

02.04.07.06

Spionkopit

Cu39S28

trigonal : 3m, 32, 3m : P3m1, P321, P3m1

02.04.07.07

Weissit

Cu2-xTe {x ≈ 0.21}

hexagonal : 6/mmm : P6/mmm

02.04.08.01

Bellidoit

Cu2Se

tetragonal, : 4/m, : P42/n,

02.04.09.01

Namen

Chinesisch (Vereinfacht)

斯硫铜矿

Chinesisch (Vereinfacht)

高硫铜矿

Andere Sprachen

Deutsch

Spionkopit

Spanisch

Spionkopita

Französisch

Spionkopite

Englisch

Spionkopite

Russisch

Спионкопит

Japanisch

スピオンコパイト

alternativ genutzter Name

Deutsch

Blaubleibender Covellit (Spionkopite)

Catalog of Type Mineral Specmens - Das Mineral Spionkopit und Yarrowit wurden früher als "blaubleibender Covellit" bezeichnet - (Moh, 1971)

Englisch

Blaubleibender Covellite (Spionkopite)

Catalog of Type Mineral Specmens - The minerals spionkopite and yarrowite were previously called "blaubleibender covellite" - (Moh, 1971)

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1978-023

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Spionkopit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Spionkopit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Spionkopit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Spionkopite
Webmineral - suche nach:Spionkopite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Spionkopite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Spionkopite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Spionkopite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Spionkopite
Athena - suche nach: Spionkopite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Спионкопит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Spionkopit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Spionkopit
Bosse - suche nach: Spionkopit

Locations with GPS information




Notice: "Undefined variable: ub"