'._('einklappen').'
 

Staurolith

Bilder (50 Bilder gesamt)

Staurolith
Aufrufe (Bild: 1222501425): 11342, Wertung: 9
Staurolith

Fundort: Sahatany-Pegmatit, Provinz Antananarivo, Madagaskar; Größe: 17 x 13 mm

Copyright: John Sobolewski
Beitrag: slugslayer 2008-09-27
Fundstelle: Sahatany-Pegmatitfeld / Vàkinankàratra, Region / Madagaskar
Staurolith
Aufrufe (Bild: 1276445601): 6218
Staurolith

Größe: 13x11 mm; Fundort: Hondo Canyon District, Taos Co., New Mexico, USA

Copyright: John Sobolewski
Beitrag: slugslayer 2010-06-13
Fundstelle: Hondo Canyon District / Taos Co. / New Mexico / USA
Staurolith
Aufrufe (Bild: 1360800055): 4747
Staurolith

Größe: 4 x 4 cm, Fundort: Pestsovye Keivy, Keivy-Massiv, Kola-Halbinsel, Murmansk, Russland

Copyright: Michael Roarke
Beitrag: thdun5 2013-02-14
Fundstelle: Pestsovye Keivy / Keivy-Massiv / Kola-Halbinsel / Murmansk, Oblast / Nordwestrussland, Föderationskreis / Russland
Staurolith
Aufrufe (Bild: 1222501065): 9890, Wertung: 8
Staurolith

Fundort: Sahatany-Pegmatit, Provinz Antananarivo, Madagaskar; Größe: 15 x 15 mm

Copyright: John Sobolewski
Beitrag: slugslayer 2008-09-27
Fundstelle: Sahatany-Pegmatitfeld / Vàkinankàratra, Region / Madagaskar
Staurolith
Aufrufe (Bild: 1206367554): 7369
Staurolith

Fundort: Keivy, HI-Kola, Russland; Größe: 5 x 4,3 cm

Sammlung: Mineralroli
Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2008-03-24
Fundstelle: Keivy-Massiv / Kola-Halbinsel / Murmansk, Oblast / Nordwestrussland, Föderationskreis / Russland
Staurolith
Aufrufe (Bild: 1360800238): 797
Staurolith

Größe: 7,5 x 6,5 x 2,5 cm, Fundort: Pestsovye Keivy, Keivy-Massiv, Kola-Halbinsel, Murmansk, Russland

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: thdun5 2013-02-14
Fundstelle: Pestsovye Keivy / Keivy-Massiv / Kola-Halbinsel / Murmansk, Oblast / Nordwestrussland, Föderationskreis / Russland

Sammler Zusammenfassung

Farbe rötlichbraun, braungelb, bräunlichschwarz
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz - Matt
Mohshärte 7.00 - 7.50
Unbeständigkeit + HF, H2SO4
Kristallsystem monoklin, C2/m
Morphologie Kristalle über 3 mm Größe bekannt

Chemismus

Che­mi­sche Formel

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Aluminium, Eisen, Magnesium, Silicium, Zink, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 834.753342 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 41

Info

Empirische Formel:

(Fe0.6Mg0.3Zn0.1)2Al9(Si0.75Al0.25)4O22(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.24

2

4.88

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

46.00

24

58.54

15.9994300

383.9863200

Magnesium

Mg

1.75

0,6

1.46

24.3050600

14.5830360

Aluminium

Al

32.32

10

24.39

26.9815382

269.8153820

Silicium

Si

10.09

3

7.32

28.0855300

84.2565900

Eisen

Fe

8.03

1,2

2.93

55.8452000

67.0142400

Zink

Zn

1.57

0,2

0.49

65.4094000

13.0818800

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.AF.30

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
F: Insel(Neso)silikate mit zusätzlichem Anionen; Kationen in [4], [5] und/oder nur [6] Koordination
30:Staurolith-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/B.03-010

VIII: SILIKATE
B: Inselsilikate mit tetraederfremden Anionen
3: Kationen in tetraedrischer oder oktaedrischer Koordination [4/6]

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.AH.100

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
H: Inselsilikate (Nesosilikate) mit O + (OH, OH,X, X)
1: C small; Staurolite-Chloritoid-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

52.02.03.01

52: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups and O, OH, F, and H2O
02: Nesosilicates Nesosilicate Insular SiO4 Groups and O, OH, F, and H2O with cations in [4] and >[4] coordination

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

rötlichbraun, braungelb, bräunlichschwarz

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

durchscheinend bis opak

Glanz

Glasglanz - Matt

max. Dop­pelbre­chung

0.013

Max. Doppelbrechung\! Staurolith title=Max. Doppelbrechung Staurolith

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.744

RI-Wert β

1.749

RI-Wert γ / ε

1.757

Ri-Durch­schnitt

1.750

2V-Win­kel

Biaxial (+) 86°~

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

12

Raum­gruppe

C2/m

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

7.865

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

16.580

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

5.668

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.474

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.342

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90.38

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

739.101

Rönt­gen­struktur­analyse

4.154(20),
3.012(30),
2.770(80),
2.694(40),
2.402(50),
2.371(40),
1.982(50),
1.968(100)

XRD-Darstellung Staurolith

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Kristalle über 3 mm Größe bekannt

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

7.00 - 7.50

VHN (Härte n. Vickers)

1450 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.65 - 3.77 / Durchschnittlich = 3.71

3.751 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

+ HF, H2SO4

Allgemeines

Vor­kom­men

In metamorphen Gesteinen (besonders Schiefer), Gneis.

Name nach

dem griechischen stauros - Kreuz und lithos - Stein

Autor(en) (Name, Jahr)

Bergman, 1782 / Delamétherie, 1792

Samm­ler Info

Ausgezeichnete Kristalle aus der Bretagne, Sierra Guadarrama (Spanien), Pizzo Forno, Tessin (Schweiz) und von der Kola-Halbinsel (Russland)

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 2 (1995), 749

Levskii, L.K. & Lobikov, A.F.: Staurolite as an isotopic U–Pb geochronometer. Geology of Ore Deposits Jhrg. 58, Nr. 7 (2016) S.517–524.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

9.AF.30

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin : 2/m : C2/m

9.AF.30

Magnesiostaurolith

Mg(Mg,Li)3(Al,Mg)18Si8O44(OH)4

monoklin : 2/m : C2/m

9.AF.30

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Magnesiostaurolith

Mg(Mg,Li)3(Al,Mg)18Si8O44(OH)4

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/B.03-003

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/B.03-005

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/B.03-010

Gerstmannit

(Mg,Mn)2ZnSiO4(OH)2

orthorhombisch : mmm : Bbcm

VIII/B.03-020

Klinoedrit

CaZnSiO4·H2O

monoklin : m : Cc

VIII/B.03-030

Stringhamit

CaCu(SiO4)·H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VIII/B.03-040

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

9.AH.100

Magnesiostaurolith

Mg(Mg,Li)3(Al,Mg)18Si8O44(OH)4

monoklin : 2/m : C2/m

9.AH.110

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin : 2/m : C2/m

9.AH.120

Chloritoid

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

9.AH.14

'Chloritoid-2M' (Pol.v. Chloritoid)

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

monoklin : 2/m : C2/c

9.AH.140

'Chloritoid-1A' (Pol.v. Chloritoid)

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

triklin : 1 : C1

9.AH.145

'Magnesiochloritoid'

MgAl2SiO5(OH)2

monoklin : 2/m : C2/c

9.AH.150

Ottrélith

Mn2+Al2O(SiO4)(OH)2

monoklin : m, 2/m : Cc, C2/c

9.AH.160

Carboirit

Fe2+Al2GeO5(OH)2

triklin : 1 : C1

9.AH.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Euklas

BeAlSiO4(OH)

monoklin : 2/m : P21/c

52.02.01.01

Klinoedrit

CaZnSiO4·H2O

monoklin : m : Cc

52.02.01.02

Hodgkinsonit

Zn2Mn2+SiO4(OH)2

monoklin : 2/m : P21/a

52.02.01.03

Gerstmannit

(Mg,Mn)2ZnSiO4(OH)2

orthorhombisch : mmm : Bbcm

52.02.01.04

Sillimanit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pbnm

52.02.02a.01

Mullit

Al4+2xSi2-2xO10-x {x ≈ 0.4}

orthorhombisch : mmm : Pbam, Pbnm, Pnnm

52.02.02a.02

Andalusit

Al2SiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

52.02.02b.01

Kanonait

(Mn3+,Al)AlSiO5

orthorhombisch : mmm : Pnnm

52.02.02b.02

Yoderit

(Mg,Al,Fe3+)8Si4(O,OH)20

monoklin : 2/m : P21/m

52.02.02b.03

Kyanit

Al2SiO5

triklin : 1 : P1

52.02.02c.01

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin : 2/m : C2/m

52.02.03.01

Magnesiostaurolith

Mg(Mg,Li)3(Al,Mg)18Si8O44(OH)4

monoklin : 2/m : C2/m

52.02.03.02

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin : 2/m : C2/m

52.02.03.03

Andere Sprachen

Spanisch

Estaurolita

Niederländisch

Stauroliet

Finnisch

Stauroliitti

Kroatisch

Staurolit

Ungarisch

Staurolit

Polnisch

Staurolit

Litauisch

Staurolitas

Französisch

Staurolite

Englisch

Staurolite

Deutsch

Staurolith

Französisch

Staurotide

Russisch

Ставролит

Hebräisch

סטאורוליט

alternativ genutzter Name

Deutsch

Baseler Taufstein

Croisette

Fairy Stone

Deutsch

Granatit (Mineral)

Begriff aus dem 19. Jh.

Deutsch

Lusakit

Spanisch

Lusakita

Lusakite

Staurolita

Japanisch

十字石

Gesteinsbestandteil von

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 23. Jun 2021 - 09:31:48

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Staurolith
Google-Bilder-Suche - suche nach: Staurolith
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Staurolith

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Staurolite
Webmineral - suche nach:Staurolite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Staurolite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Staurolite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Staurolite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Staurolite
Athena - suche nach: Staurolite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Ставролит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Staurolith
Crystal-Treasure.com - suche nach: Staurolith
Bosse - suche nach: Staurolith

Lokationen mit GPS-Informationen