'._('einklappen').'
 

Symplesit

Bilder (17 Bilder gesamt)

Symplesit
Aufrufe (Bild: 1167331276): 2567
Symplesit

Bildbreite: 6 mm; Fundort: Saubachriss, Muldenberg, Vogtland, Sachsen, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2006-12-28
Fundstelle: Saubachriss / Muldenberg / Grünbach / Vogtlandkreis / Sachsen / Deutschland
Symplesit xx, Gips xx
Aufrufe (Bild: 1511085757): 428
Symplesit xx, Gips xx

Lavrion, Hilarion, Attika/Griechenland; Bildbreite 3,2 mm erstellt aus 78 Aufnahmen im Stacking-Verfahren

Sammlung: Karlheinz Grosch
Copyright: Karlheinz Grosch
Beitrag: Karlheinz Grosch 2017-11-19
Fundstelle: Hilarion Mine (Hilarion-Stollen, Mine Nr. 50) / Kamariza / Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt / Attika (Attikí, Attica) / Griechenland
Symplesit
Aufrufe (Bild: 1475739097): 1084
Symplesit (SNr: A037874)

vom Saubachriß bei Grünbach-Muldenberg, Vogtland, Sachsen; stängelige dunkelolivfarbene Kristalle; BB = 6,0 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2016-10-06
Fundstelle: Saubachriss / Muldenberg / Grünbach / Vogtlandkreis / Sachsen / Deutschland
Symplesit
Aufrufe (Bild: 1161701678): 1907
Symplesit

Fundort: Saubachriss, Muldenberg, Vogtland, Sachsen, Deutschland; Bildbreite: ca. 6 mm

Copyright: geomueller
Beitrag: geomueller 2006-10-24
Fundstelle: Saubachriss / Muldenberg / Grünbach / Vogtlandkreis / Sachsen / Deutschland
Symplesit
Aufrufe (Bild: 1452097947): 406
Symplesit

Größe: 1 mm; Fundort: Uranschacht #7, Trebsko, Uranerzrevier, Revier Pribram, Bezirk Pribram, Region Mittelböhmen, Tschechien

Copyright: Robert Vaňo
Beitrag: slugslayer 2016-01-06
Fundstelle: Uranschacht 7 / Trebsko / Uran-Erzrevier / Pribram, Revier / Pribram, Bezirk / Mittelböhmen, Region (Stredocesky kraj) / Tschechien
Symplesit
Aufrufe (Bild: 1391622470): 1034
Symplesit

Symplesit xx, radiales Kristallaggregat in Quarzporphyr; Steinbruch Saubachriß, Muldenberg, Vogtland, Sachsen, BRD; Bildbreite: 6,5 mm

Sammlung: chribiedav
Copyright: chribiedav
Beitrag: chribiedav 2014-02-05
Fundstelle: Saubachriss / Muldenberg / Grünbach / Vogtlandkreis / Sachsen / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe blau, grünlich schwarz, graugrün, hellblau, hellgrün
Strichfarbe bläulichweiß
Mohshärte 2.5
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Chemische Formel

Fe32+(AsO4)2·8H2O

Chemische Zusammensetzung

Arsen, Eisen, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 589.496836 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 37

Info

Empirische Formel:

Fe3(AsO4)2·8H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.74

16

43.24

1.0079470

16.1271520

Sauerstoff

O

43.43

16

43.24

15.9994300

255.9908800

Eisen

Fe

28.42

3

8.11

55.8452000

167.5356000

Arsen

As

25.42

2

5.41

74.9216020

149.8432040

Analyse Masse%

FeO : 36.56, As2O5 : 38.99, H2O : 24.45 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

8.CE.45

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
E: Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen, RO4:H2O = 1:2.5
45:Symplesit-Gruppe

Lapis-Systematik

VII/C.14-010

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
14: Kleine und mittelgroße Kationen: Be und Al-Mn-Fe-Cu-Zn-Mg

Hölzel-Systematik

8.CB.520

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
B: Valency: 2, C medium, Me3~[XO4]2*nH2O
5: nH2O=8, triclinic Symplesit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

40.03.08.01

40: Hydrated Phosphates, etc
03: Hydrated Phosphates, etc where (A++)3 (XO4)2 · x(H2O)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

blau, grünlich schwarz, graugrün, hellblau, hellgrün

Strichfarbe

bläulichweiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.067

Max. Doppelbrechung\! Symplesit title=Max. Doppelbrechung Symplesit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.635

RI-Wert β

1.668

RI-Wert γ / ε

1.702

Ri-Durchschnitt

1.668

2V-Winkel

Biaxial (-) 87°

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

7.87

Gitterparameter b (Å)

9.41

Gitterparameter c (Å)

4.72

Gitterparameter a/b oder c/a

0.836

Gitterparameter c/b

0.502

Gitterparameter α

99.92

Gitterparameter β

97.38

Gitterparameter γ

105.97

Z

1

Volumen (ų)

325.276

Röntgenstrukturanalyse

8.97(40),
6.812(100),
5.027(20),
3.984(30),
3.728(30),
2.975(30),
2.836(30),
1.931(40)

XRD-Darstellung Symplesit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.96 - 3 / Durchschnittlich = 2.98

3.009 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Deutschland/Thüringen/Saale-Orla-Kreis/Bad Lobenstein/Tännig

Typmaterial

Mineralogische Sammlung der TU Bergakademie Freiberg

Sammlungsnummer Typmaterial

21034 / b 6,1; 21038 / b 6,1

Paragenese Typmaterial

Gersdorffit, Annabergit, Markasit, Siderit

Allgemeines

Name nach

Der Name Symplesit stammt von griechisch `sym` (mit) und `plesiazein` (vergesellschaftet sein), bezogen auf die Paragenese mit anderen Arsen-Mineralen)

Autor(en) (Name, Jahr)

Breithaupt, 1837

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 4 (2000), 576

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Metaköttigit

(Zn,Fe3+,Fe2+)3(AsO4)2·8(H2O,OH)

8.CE.45

Metavivianit

Fe3-x2+Fex3+(PO4)2(OH)x·(8-x)H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

8.CE.45

Symplesit

Fe32+(AsO4)2·8H2O

triklin : 1 : P1

8.CE.45

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Symplesit

Fe32+(AsO4)2·8H2O

triklin : 1 : P1

VII/C.14-010

Metavivianit

Fe3-x2+Fex3+(PO4)2(OH)x·(8-x)H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

VII/C.14-020

Metaköttigit

(Zn,Fe3+,Fe2+)3(AsO4)2·8(H2O,OH)

VII/C.14-030

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Metaköttigit

(Zn,Fe3+,Fe2+)3(AsO4)2·8(H2O,OH)

8.CB.500

Symplesit

Fe32+(AsO4)2·8H2O

triklin : 1 : P1

8.CB.520

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Warikahnit

Zn3(AsO4)2·2H2O

triklin : 1 : P1

40.03.01.01

Phosphoferrit

(Fe2+,Mn)3(PO4)2·3H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.01

Kryzhanovskit

(Fe3+,Mn2+)2(PO4)2(OH,H2O)3

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.02

Reddingit

Mn32+(PO4)2·3H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.03

Landesit

(Mn,Mg)9Fe33+(PO4)8(OH)3·9H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.04

Garyansellit

Mg2Fe3+(PO4)2(OH)·2 H2O

orthorhombisch : mmm : Pbna

40.03.02.05

Parahopeit

Zn3(PO4)2·4H2O

triklin : 1 : P1

40.03.03.01

Hopeit

Zn3(PO4)2·4H2O

orthorhombisch : mmm : Pnma

40.03.04.01

Rollandit

Cu3[AsO4]2 ·4H2O

orthorhombisch : mmm : Pnma

40.03.04.02

Ludlamit

(Fe2+,Mg,Mn)3(PO4)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/a

40.03.05.01

Metaswitzerit

Mn3(PO4)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

40.03.05.02

Sterlinghillit

Mn3[AsO4]2·3H2O

40.03.05.03

Switzerit

(Mn2+,Fe2+)3(PO4)2·7H2O

monoklin : 2/m : P21/a

40.03.05.04

Vivianit

Fe2+3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.01

Barićit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.02

Erythrin

Co3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.03

Annabergit

Ni2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.04

Köttigit

Zn3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.05

Parasymplesit

Fe2+3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.06

Hörnesit

Mg3(AsO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.07

Arupit

(Ni,Fe2+)3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.08

Pakhomovskyit

Co3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/m

40.03.06.09

Bobierrit

Mg3(PO4)2·8H2O

monoklin : 2/m : C2/c

40.03.07.01

Symplesit

Fe32+(AsO4)2·8H2O

triklin : 1 : P1

40.03.08.01

Metaköttigit

(Zn,Fe3+,Fe2+)3(AsO4)2·8(H2O,OH)

40.03.08.02

Metavivianit

Fe3-x2+Fex3+(PO4)2(OH)x·(8-x)H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

40.03.09.01

Andere Sprachen

Spanisch

Simplesita

Deutsch

Symplesit

Englisch

Symplesite

Französisch

Symplesite

Russisch

Симплезит

Japanisch

砒藍鉄鉱

alternativ genutzter Name

Symplesita

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Symplesit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Symplesit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Symplesit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Symplesite
Webmineral - suche nach:Symplesite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Symplesite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Symplesite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Symplesite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Symplesite
Athena - suche nach: Symplesite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Симплезит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Symplesit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Symplesit
Bosse - suche nach: Symplesit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"