https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Tainiolith (Tainiolite)

Bilder (8 Bilder gesamt)

Tainiolith
Aufrufe (File:
1245039990
): 1629
Tainiolith
Größe: 30x25 mm; Fundort: Nr. 45, Lepkhe-Nel'm, Seidozero-See, Lovozero, Kola, Russland
Copyright: Pavel M. Kartashov; Beitrag: slugslayer
Fundort: Russland/Nordwestrussland, Föderationskreis/Murmansk, Oblast/Kola-Halbinsel/Lovozero/Seidozero-See/Lepkhe-Nel'm/Pegmatit Nr. 45
Mineral: Tainiolith
Bild: 1245039990
Wertung: 5.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Tainiolith

Größe: 30x25 mm; Fundort: Nr. 45, Lepkhe-Nel'm, Seidozero-See, Lovozero, Kola, Russland

Copyright: Pavel M. Kartashov
Beitrag: slugslayer 2009-06-15
Fundstelle: Pegmatit Nr. 45 / Lepkhe-Nel'm / Seidozero-See / Lovozero / Kola-Halbinsel / Murmansk, Oblast / Nordwestrussland, Föderationskreis / Russland
Tainiolith
Aufrufe (File:
1082965470
): 1231
Tainiolith
bis 1 cm Größe; Fundort: Seyd-See, Lepche-Berg, Lovozero-Massiv, Kola-Halbinsel, Russland; Bildbreite: 6 mm
Copyright: McSchuerf; Beitrag: Mineralienatlas
Fundort: Russland/Nordwestrussland, Föderationskreis/Murmansk, Oblast/Kola-Halbinsel/Lovozero/Seidozero-See
Mineral: Tainiolith
Bild: 1082965470
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Tainiolith

bis 1 cm Größe; Fundort: Seyd-See, Lepche-Berg, Lovozero-Massiv, Kola-Halbinsel, Russland; Bildbreite: 6 mm

Copyright: McSchuerf
Beitrag: Mineralienatlas 2004-04-26
Fundstelle: Seidozero-See / Lovozero / Kola-Halbinsel / Murmansk, Oblast / Nordwestrussland, Föderationskreis / Russland
Tainiolithh
Aufrufe (File:
1623920722
): 143
Tainiolithh
Hell gelbliche, pseudohexagonale, verzwillingte Kristalle von Tainiolith auf Orthoklas aus der Cava Bianchi bei Cuasso al Monte, Varese in Italien. Bildhöhe etwa 4,5 mm.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: GP-Taen-1-1-1
Fundort: Schweiz/Tessin, Kanton/Lugano, Bezirk/Lugano West, Kreis/Carona/Madonna d'Ongero
Mineral: Tainiolith
Bild: 1623920722
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Tainiolithh (SNr: GP-Taen-1-1-1)

Hell gelbliche, pseudohexagonale, verzwillingte Kristalle von Tainiolith auf Orthoklas aus der Cava Bianchi bei Cuasso al Monte, Varese in Italien. Bildhöhe etwa 4,5 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2021-06-17
Fundstelle: Madonna d'Ongero / Carona / Lugano West, Kreis / Lugano, Bezirk / Tessin, Kanton / Schweiz
Taeniolit
Aufrufe (File:
1644066427
): 94
Taeniolit
Russland/Nordwestrussland, Föderationskreis/Murmansk, Oblast/Kola-Halbinsel/Chibiny (Khibiny)/Lovchorr. Bildbreite 5 mm
Copyright: Ulrich Baumgärtl; Beitrag: Ulrich Baumgärtl
Sammlung: Ulrich Baumgärtl
Fundort: Russland/Nordwestrussland, Föderationskreis/Murmansk, Oblast/Kola-Halbinsel/Chibiny (Khibiny)/Lovchorr
Mineral: Tainiolith
Bild: 1644066427
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Taeniolit

Russland/Nordwestrussland, Föderationskreis/Murmansk, Oblast/Kola-Halbinsel/Chibiny (Khibiny)/Lovchorr. Bildbreite 5 mm

Sammlung: Ulrich Baumgärtl
Copyright: Ulrich Baumgärtl
Beitrag: Ulrich Baumgärtl 2022-02-05
Fundstelle: Lovchorr / Chibiny (Khibiny) / Kola-Halbinsel / Murmansk, Oblast / Nordwestrussland, Föderationskreis / Russland
Holmquistit von La Mareta, Teneriffa
Aufrufe (File:
1649264461
): 128
Holmquistit von La Mareta, Teneriffa
Blaue langnadelige Kristalle in Kalsilit Syenit. Weiterhin lichtgelbe Tainiolith-Kristalle (links unten) Bildbreite 2 mm
Copyright: Kurt Rüsenberg; Beitrag: humboldt
Sammlung: humboldt
Fundort: Spanien/Kanarische Inseln/Teneriffa/La Mareta
Mineral: Holmquistit, Tainiolith
Bild: 1649264461
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Holmquistit von La Mareta, Teneriffa

Blaue langnadelige Kristalle in Kalsilit Syenit. Weiterhin lichtgelbe Tainiolith-Kristalle (links unten) Bildbreite 2 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2022-04-06
Fundstelle: La Mareta / Teneriffa / Kanarische Inseln / Spanien
Multiphasenassoziation von La Mareta, Teneriffa
Aufrufe (File:
1649345882
): 99
Multiphasenassoziation von La Mareta, Teneriffa
Prismatischer Burbankit (BUR) auf Holmquistit (HOL) mit blättrigem Tainiolith (TAE) und isometrischem Loparit-(Ce). Bildbreite 2 mm
Copyright: Kurt Rüsenberg; Beitrag: humboldt
Sammlung: humboldt
Fundort: Spanien/Kanarische Inseln/Teneriffa/La Mareta
Mineral: Burbankit, Holmquistit, Loparit-(Ce), Tainiolith
Gestein: Kalsilit Syenit
Bild: 1649345882
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Multiphasenassoziation von La Mareta, Teneriffa

Prismatischer Burbankit (BUR) auf Holmquistit (HOL) mit blättrigem Tainiolith (TAE) und isometrischem Loparit-(Ce). Bildbreite 2 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2022-04-07
Fundstelle: La Mareta / Teneriffa / Kanarische Inseln / Spanien

Sammler Zusammenfassung

Farbe bräunlich, farblos, grünlich braun
Strichfarbe weiß
Mohshärte 2.75
Spaltbarkeit {001} vollkommen
Unbeständigkeit +++ HF
Kristallsystem monoklin, C/2m

Chemismus

Chemische Formel

KLiMg2Si4O10F2

Chemische Zusammensetzung

Lithium, Magnesium, Silicium, Fluor, Kalium, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 404.9828565 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 20

Info

Empirische Formel:

KLiMg2Si4O10F2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Lithium

Li

1.71

1

5.00

6.9412000

6.9412000

Sauerstoff

O

39.51

10

50.00

15.9994300

159.9943000

Fluor

F

9.38

2

10.00

18.9984033

37.9968065

Magnesium

Mg

12.00

2

10.00

24.3050600

48.6101200

Silicium

Si

27.74

4

20.00

28.0855300

112.3421200

Kalium

K

9.65

1

5.00

39.0983100

39.0983100

Analyse Masse%

SiO2 : 58.82, Al2O3 : 1.29, Fe2O3 : 0.40, MgO : 19.18, Li2O : 3.10, Na2O : 0.64, K2O : 10.44, H2O : 0.68, F : 8.56 (Ref: American Mineralogist 38)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

9.EC.15

9: Silikate (Germanate)
E: Schichtsilikate (Phyllosilikate)
C: Schichtsilikate (Phyllosilikate) mit Glimmer Tafeln, zusammengesetzt aus tetrahedralen oder octahedralen Netzen
15:Muskovit-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/H.11-020

VIII: SILIKATE
H: Schichtsilikate
11: Glimmerartige Schicht-silikate mit Baugruppen [Si4O10] 4- und verwandte Strukturen; Glimmer-Gruppe; Lithionit/Biotit-Reihe

Hölzel-Systematik

9.ED.240

9: Silikate
E: Schichtsilikate (Phyllosilikate)
D: Biotit-Gruppe

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Glimmer-Gruppe  ⇒ Echte Glimmer

Optische Eigenschaften

Farbe

bräunlich, farblos, grünlich braun

Strichfarbe

weiß

Opazität

transparent

max. Doppelbrechung

0.031

Max. Doppelbrechung\! Tainiolith title=Max. Doppelbrechung Tainiolith

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.523

RI-Wert β

1.554

RI-Wert γ / ε

1.554

Ri-Durchschnitt

1.544

2V-Winkel

Biaxial (-) 3°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

fluoreszierend

Farbe KW-UV (254nm)

 

rosa

KW-UV Farb-Intensität

schwach

Der häufigste Aktivator

Fe3+

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

12

Raumgruppe

C/2m

Gitterparameter a (Å)

5.27

Gitterparameter b (Å)

9.13

Gitterparameter c (Å)

10.12

Gitterparameter a/b oder c/a

0.577

Gitterparameter c/b

1.108

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

100.0

Gitterparameter γ

90°

Z

2

Volumen (ų)

479.527

Röntgenstrukturanalyse

9.949(90),
4.984(30),
4.479(20),
3.325(100),
3.106(30),
2.883(20),
2.396(30),
1.995(30)

XRD-Darstellung Tainiolith

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.75

Dichte (g/cm³)

2.9

2.805 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

{001} vollkommen

Unbeständigkeit

+++ HF

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Flink, 1900

IMA-Gruppenzuordnungen

Andere Sprachen

Spanisch

Tainiolita

Französisch

Tainiolite

Englisch

Tainiolite

Deutsch

Tainiolith

Russisch

Тайниолит

alternativ genutzter Name

Taeniolit

Taeniolita

Taeniolite

Deutsch

Taeniolith

Tainiolit

Tainiolita

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Tai

Lokationen mit GPS-Informationen