'._('einklappen').'
 

Talk

Bilder (31 Bilder gesamt)

Talk
Aufrufe (Bild: 1224347894): 13911, Wertung: 9
Talk

Größe: 5,3 mm; Fundort: Miniera di Brosso, Cálea, Léssolo, Canavese, Turin (Torino), Piemont (Piemonte), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2008-10-18
"Speckstein" (Talk) pseudomorph nach Quarz xx
Aufrufe (Bild: 1414944500): 1775
"Speckstein" (Talk) pseudomorph nach Quarz xx

Göpfersgrün b.Wunsiedel/Fichtelgebirge,Bayern: Größe ca.4,5cm

Sammlung: Martin Haubenreißer
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2014-11-02
Talk pseudomorph nach Dolomit
Aufrufe (Bild: 1361376454): 814
Talk pseudomorph nach Dolomit (SNr: A006402)

Rhombische weiße Kristalle, BB = 16,5 mm, Fundort: Johanneszeche, Göpfersgrün. Bayern, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-02-20
Steatit (Talk)
Aufrufe (Bild: 1323282418): 8288
Steatit (Talk)

Diabassteinbruch Oberscheld/Dillenburg; 9x11 cm; Pseudomorphose "Steatit nach Pektolith"; Fund:2004.

Sammlung: thothie
Copyright: thothie
Beitrag: thothie 2011-12-07
Talk
Aufrufe (Bild: 1199293946): 2253
Talk

Kugeliger Talk (Steatit) mit Mangandentriten, gefunden auf der Halde der Johanneszeche 1981, Stufe 5*5 cm.

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Manfred Früchtl
Beitrag: Manfred Früchtl 2008-01-02
Talk
Aufrufe (Bild: 1227349607): 14232, Wertung: 7.71
Talk

Historische Stufe von Thiersheim im Fichtelgebirge, Bayern, Deutschland; knapp 2,5cm große Pseudomorphose von Speckstein nach Quarz

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2008-11-22
Weitere Bilder

Sammler Zusammenfassung

Farbe blassgrün - durchscheinend Strichfarbe: weiß Glanz: Perlmuttglanz, Fettglanz
Mohshärte 1 Spaltbarkeit vollkommen {001} Bruch
Löslichkeit ++ HF, + heiße konz. H2SO4, - andere Säuren Kristallsystem monoklin, C2/c Morphologie gewöhnlich massiv, selten auch in makroskopisch erkennbaren Kristallen auf. Pseudomorphosen u.a. nach Quarz

Chemismus

Chemische Formel

Mg3Si4O10(OH)2

Chemische Zusatzinformation

Magnesiumsilikathydrat

Chemische Zusammensetzung

Magnesium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 379.266354 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 21

Info

Empirische Formel:

Mg3Si4O10(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.53

2

9.52

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

50.62

12

57.14

15.9994300

191.9931600

Magnesium

Mg

19.23

3

14.29

24.3050600

72.9151800

Silicium

Si

29.62

4

19.05

28.0855300

112.3421200

Analyse Masse%

SiO2 : 62.47, Al2O3 : 0.47, FeO : 0.79, MgO : 31.76, H2O : 4.76 (Ref: Rock Forming Minerals 62)

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

9.EC.05

9: Silikate (Germanate)
E: Schichtsilikate (Phyllosilikate)
C: Schichtsilikate (Phyllosilikate) mit Glimmer Tafeln, zusammengesetzt aus tetrahedralen oder octahedralen Netzen
05:Talk-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/H.09-040

VIII: SILIKATE
H: Schichtsilikate
9: Glimmerartige Schicht-silikate mit Baugruppen [Si4O10] 4- und verwandte Strukturen

Hölzel-Systematik

9.EB.100

9: Silikate
E: Schichtsilikate (Phyllosilikate)
B: ~[(OH)2|Si4O10] Pyrophyllite-Talc-Gruppe

Hey's Index

14.4.9

Dana 8. Ausgabe

71.2.1.3

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Optische Eigenschaften

Farbe

blassgrün - durchscheinend

Strichfarbe

weiß

Opazität

durchscheinend

Glanz

Perlmuttglanz, Fettglanz

Lumineszenz

fluoreszierend

max. Doppelbrechung

0.050

Max. Doppelbrechung\! Talk title=Max. Doppelbrechung Talk

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.539 - 1.554

RI-Wert β

1.584 - 1.595

RI-Wert γ / ε

1.589 - 1.602

Ri-Durchschnitt

1.577

2V-Winkel

Biaxial (-) 0° - 30° (gemessen)

Orientierung

Y ≃ a; Z ≃ b

Dispersion

r > v

Infrarotspektrum

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

15

Raumgruppe

C2/c

Gitterparameter a (Å)

5.287

Gitterparameter b (Å)

9.158

Gitterparameter c (Å)

18.95

Gitterparameter a/b oder c/a

0.577

Gitterparameter c/b

2.069

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

99.50

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

904.944

Röntgenstrukturanalyse

9.35(100),
4.59(40),
4.56(20),
3.12(40),
2.597(20),
2.496(20),
2.479(30),
1.529(50)

XRD-Darstellung Talk

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

gewöhnlich massiv, selten auch in makroskopisch erkennbaren Kristallen auf. Pseudomorphosen u.a. nach Quarz

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

1

Dichte (g/cm³)

2.7 - 2.8 (gemessen) 2.798 (berechnet)

2.784 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {001}

Tenazität

teilbar, flexibel aber nicht elastisch

Radioaktivität

keine

Löslichkeit

++ HF, + heiße konz. H2SO4, - andere Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Allgemeines

Bildungsbedingungen

Durch hydrothermale Alterung von Magnesiumsilikat-Mineralen wie Pyroxene, Amphibole oder Olivin.

Name nach

dem arabischen Wort "talq"

Referenzen

Zeitschrift für Kristallographie 99 (1938), 264.

Mineralogical Magazine 42 (1978), 107.

Handbook of Mineralogy (Anthony u.w.), 2 (1995), 781.

American Mineralogist 89 (2004), 319.

European Journal of Mineralogy 18 (2006), 641.

Zhang, M., Hui, Q., Lou, X.-J., Redfern, A.T., Salje, E.K.H., and Tarantino, S.C. Dehydroxylation, proton migration, and structural changes in heated talc: An infrared spectroscopic study: American Mineralogist (2006) 91, 816-825.

Bedeutung, Verwendung

In gebranntem Zustand ein hoch feuerfester Rohstoff zur Herstellung von Gasbrennern, Hochspannungsisolatoren und feuerfesten Bausteinen.

Als Füllstoff in der Papier-, Zellstoff-, der Farben- und Lackindustrie sowie der Gummi-, Kunststoff- und Keramikindustrie.

In der Pharmaindustrie als Pudergrundlage.

Lebensmittelzusatz E 553b

Zum glätten rauher Oberflächen.

Als Streckmittel für Marihuana, erhöht das Gewicht, wirkt harziger. In dieser Komposition hochgradig Gesundheitsgefährdend!!

Sammler Info

Talk fühlt sich seifig oder fettig an, daher auch die Bezeichnung Speckstein.

Zusatzinformationen

Beim Umgang mit Talkpulver ist Vorsicht geboten. Talk darf nicht eingeatmet werden, da sich in den peripheren Atemwegen durch das feine Pulvers heftige Entzündungen ergeben können (WikiPedia:Silikose).

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Minnesotait

Fe2+3Si4O10(OH)2

triklin

P1

1

9.EC.05

Talk

Mg3Si4O10(OH)2

monoklin

C2/c

2/m

9.EC.05

'Talk-1A' (Pol.v. Talk)

Mg3Si4O10(OH)2

triklin

P1

1

9.EC.05

Willemseit

(Ni,Mg)3Si4O10(OH)2

monoklin

Cc

m

9.EC.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Pyrophyllit

Al2Si4O10(OH)2

monoklin

C2/c

2/m

VIII/H.09-010

Ferripyrophyllit

Fe3+Si2O5(OH)

monoklin

C2/c

2/m

VIII/H.09-020

Macaulayit

(Fe3+,Al)24Si4O43(OH)2

monoklin

VIII/H.09-030

Talk

Mg3Si4O10(OH)2

monoklin

C2/c

2/m

VIII/H.09-040

Minnesotait

Fe2+3Si4O10(OH)2

triklin

P1

1

VIII/H.09-050

Willemseit

(Ni,Mg)3Si4O10(OH)2

monoklin

Cc

m

VIII/H.09-060

Kegelit

Pb4Al2Si4O10(SO4)(CO3)2(OH)4

monoklin

A2/m, A2, Am

2/m, 2, m

VIII/H.09-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Pimelit'

Ni3Si4O10(OH)2·4H20

hexagonal

9.EB.150

Talk

Mg3Si4O10(OH)2

monoklin

C2/c

2/m

9.EB.100

Willemseit

(Ni,Mg)3Si4O10(OH)2

monoklin

Cc

m

9.EB.140

Polytypen

Talk-1A

Mg3Si4O10(OH)2

triklin

P1

1

Andere Sprachen

Bulgarisch

Талк

Serbisch (Kyrillische Schrift)

Талк

Russisch

Тальк

Ukrainisch

Тальк

Hebräisch

טלק

Arabisch

تلك

Japanisch

滑石

Chinesisch (Vereinfacht)

滑石

Tamil

டால்க்

Thailändisch

ทัลก์

Portugiesisch

Esteatite

Dänisch

Fedtsten

Norwegisch (Bokmål)

Kleberstein

Slowenisch

Lojevec

Tschechisch

Mastek

Lettisch

Steatīts

Französisch

Stéatite

Englisch

Talc

Französisch

Talc

Spanisch

Talco

Schwedisch

Täljsten

Deutsch

Talk

Litauisch

Talkas

Finnisch

Talkki

Esperanto

Talko

Baskisch

Talko

Lettisch

Talks

alternativ genutzter Name

Deutsch

Agalit

Spanisch

Agalita

Agalite

Asbestin

Colubrine

Französisch

Craie de Briancon

Federweiss

French Chalk

Gilstein

Lardite (of Wallerius)

Lavezstein

Leberstein (of Haditsch Maus)

Leberstein (of Haditsch & Maus)

Deutsch

Mussolinit

Spanisch

Mussolinita

Mussolinite

Deutsch

Ollit

Spanisch

Ollita

Ollite

Potstone

Soap-rock

Englisch

Soapstone

Speckstein

Speckstein (of Cronstedt)

Specksten

Speckstone

Steatit

Spanisch

Steatita

Englisch

Steatite

Talc (Steatite)

Talck

Topfstein

Yalck

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Talk
Google-Bilder-Suche - suche nach: Talk
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Talk

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Talc
Webmineral - suche nach: Talc
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Talc
Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Talc
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Talc
Athena - suche nach: Talc

Mineralhändler

Deutsche Seiten

Mineralien.de - suche nach: Talk
hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Talk
Crystal-Treasure.com - suche nach: Talk
Bosse - suche nach: Talk

Internationale Seiten

FabreMinerals.com - suche nach: Talc