'._('einklappen').'
 

Theisit

Bilder (32 Bilder gesamt)

Theisit
Aufrufe (Bild: 1140310038): 2195
Theisit

Theisit Sphärolithe als Halbkugeln und als "Sonnen" zusammen mit Azurit (blau) und Fahlerz (schwarz); Bildausschnitt ca. 4 mm, Eigenfund 2005

Copyright: Stefan
Beitrag: Mineralienatlas 2006-02-19
Theisit
Aufrufe (Bild: 1140310427): 1821
Theisit

Theisit Sphärolithe als Halbkugeln und als "Sonnen"; Bildausschnitt ca. 5 mm, Fund 2005

Copyright: Stefan
Beitrag: Mineralienatlas 2006-02-19
Theisit
Aufrufe (Bild: 1432823373): 759
Theisit (SNr: A018276)

blättrige, kugelig aggregierte Kristalle, BB = 2,3 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2015-05-28
Theisit
Aufrufe (Bild: 1435146743): 667
Theisit

Österreich, Tirol, Bezirk Schwaz, Falkenstein, Antonistollen, BB: 10 mm

Sammlung: Coelestin
Copyright: Coelestin
Beitrag: Coelestin 2015-06-24
Theisit xx als grünblaue kugelige Aggregate mit Azurit xx
Aufrufe (Bild: 1142581407): 1043
Theisit xx als grünblaue kugelige Aggregate mit Azurit xx

Fundort: Bergbau Kleinkogel, Brixlegg, Tirol, Österreich; Bildbreite:15mm

Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2006-03-17
Theisit
Aufrufe (Bild: 1209979374): 1877
Theisit (SNr: A008470)

FO: Sommerau, Brixlegg, Tirol, Österreich; hellbrüne kugelige Kristallaggregate; BB: 2,0 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2008-05-05

Sammler Zusammenfassung

Farbe türkisblau, blaugrün, grün, blass smaragdgrün
Strichfarbe: weiß
Glanz: Perlglanz auf Bruchstellen
Mohshärte 1.5
Spaltbarkeit vollkommen {001}
Kristallsystem orthorhombisch,
Morphologie Spaltungs Platten sind in der Regel gekrümmt oder "zerknittert", bis 2 mm; teils glimmerartig, Lamellen, in kugelförmigen Aggregaten und Krusten.

Chemismus

Chemische Formel

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Arsen, Kupfer, Zink, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 1184.139671 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 48

Info

Empirische Formel:

Cu5Zn5(As0.75Sb0.25)2O8(OH)14

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.19

14

29.17

1.0079470

14.1112580

Sauerstoff

O

29.73

22

45.83

15.9994300

351.9874600

Kupfer

Cu

26.83

5

10.42

63.5463000

317.7315000

Zink

Zn

27.62

5

10.42

65.4094000

327.0470000

Arsen

As

9.49

1,5

3.13

74.9216020

112.3824030

Antimon

Sb

5.14

0,5

1.04

121.7601000

60.8800500

Analyse Masse%

CuO : 33.30, ZnO : 33.10, As2O5 : 14.80, Sb2O5 : 7.00, H2O : 10.50 (Ref: Mineralogical Magazine 82)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

8.BE.75

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
B: Phosphate, etc., mit weitere Anionen, ohne H2O
E: Mit ausschließlich mittelgroßen [Kationen] (OH, etc.):RO4 > 2:1
75:Theisit-Gruppe

Lapis-Systematik

VII/B.18-010

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
B: Wasserfreie Phosphate, mit fremden Anionen F,Cl,O,OH
18: Mittelgroße Kationen: Mg-Mn-Fe-Cu-Zn

Hölzel-Systematik

8.BC.500

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
B: Phosphate, etc., mit weitere Anionen, ohne H2O
C: Phosphates, C medium, V: 2, OH/XO4=2/1
5: Trigonal Theisit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

41.01.02.01

41: Anhydrous Phosphates, etc. Containing Hydroxyl or Halogen
01: Anhydrous Phosphates, etc. Containing Hydroxyl or Halogen where (A++)m (XO4)p Zq, with m:p>4:1

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

türkisblau, blaugrün, grün, blass smaragdgrün

Strichfarbe

weiß

Opazität

durchscheinend

Glanz

Perlglanz auf Bruchstellen

max. Doppelbrechung

0.030

Max. Doppelbrechung\! Theisit title=Max. Doppelbrechung Theisit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.755

RI-Wert β

1.785

RI-Wert γ / ε

1.785

Ri-Durchschnitt

1.775

2V-Winkel

Biaxial (-) 0~

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Gitterparameter a (Å)

8.225

Gitterparameter b (Å)

7.123

Gitterparameter c (Å)

14,97

Gitterparameter a/b oder c/a

1.155

Gitterparameter c/b

1.965

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

2

Volumen (ų)

820.213

Röntgenstrukturanalyse

14.973(90),
7.483(50),
4.112(40),
3.741(100),
2.996(40),
2.534(90),
1.830(50),
1.553(50)

XRD-Darstellung Theisit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Spaltungs Platten sind in der Regel gekrümmt oder "zerknittert", bis 2 mm; teils glimmerartig, Lamellen, in kugelförmigen Aggregaten und Krusten.

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

1.5

VHN (Härte n. Vickers)

18 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.3

4.794 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {001}

Tenazität

teilbar

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

USA/Colorado/Hinsdale Co./Tuckerville Prospects

Typmaterial

The Natural History Museum, London, England,

Sammlungsnummer Typmaterial

1984,478

Vergesell­schaftung

Clarait, Klinotirolit, Azurit, Sabelliit

Autor(en) (Name, Jahr)

Williams, 1982

Sammler Info

Meist heller als Malachit und aus blättrigen xx aufgebaut

Referenzen

Anthony J W, Bideaux R A, Bladh K W, and Nichols M C (1990) Handbook of Mineralogy, Mineral Data Publishing, Tucson Arizona, USA, by permission of the Mineralogical Society of America.

Williams S A (1982) Theisite, a new mineral from Colorado, Mineralogical Magazine, 46, 49-50

Fleischer M, Pabst A (1983) New mineral names, American Mineralogist, 68, 280-283

Olmi F, Sabelli C, Brizzi G (1988) Agardite-(Y), Gysinite-(Nd) and other rare minerals from Sardinia, The Mineralogical Record, 19, 305-310

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

8.BE.75

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sabelliit

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

trigonal : 3 : P3

VII/B.18-005

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

VII/B.18-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

8.BC.500

Forêtit

Cu2Al2(AsO4)(OH,O,H2O)6

triklin : 1 : P1

8.BC.540

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chlorophoenicit

(Mn,Mg)3Zn2(AsO4)(OH,O)6

monoklin : 2/m : C2/m

41.01.01.01

Magnesiochlorophoenicit

(Mg,Mn)3Zn2(AsO4)(OH,O)6

monoklin : 2/m : C2/m

41.01.01.02

Jarosewichit

Mn2+3Mn3+(AsO4)(OH)6

orthorhombisch : 222, mmm, mm2 : Cmmm, Cmm2, C222

41.01.01.03

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

41.01.02.01

Sabelliit

Cu2Zn[(OH)3|(As,Sb)O4]

trigonal : 3 : P3

41.01.02.02

Georgiadesit

Pb4(As3+O3)Cl4(OH)

monoklin : 2/m : P21/c

41.01.03.01

Sahlinit

Pb14(AsO4)O9Cl4

monoklin : 2/m : C2/c

41.01.04.01

Kombatit

Pb14(VO4)2O9Cl4

monoklin : 2/m : C2/c

41.01.04.02

Andere Sprachen

Deutsch

Theisit

Spanisch

Theisita

Englisch

Theisite

Französisch

Theisite

Chinesisch (Vereinfacht)

西锑砷铜锌矿

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1980-040

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Theisit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Theisit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Theisit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Theisite
Webmineral - suche nach: Theisite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Theisite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Theisite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Theisite
Athena - suche nach: Theisite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Theisit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Theisit
Bosse - suche nach: Theisit



Notice: "Undefined variable: ub"