'._('einklappen').'
 

Tvedalit

Bilder (5 Bilder gesamt)

Tvedalit mit Chiavennit
Aufrufe (Bild: 1578937980): 192
Tvedalit mit Chiavennit

weiße Fasern von Tvedalit mit bräunlichen Kristallen von Chiavennit, Vevja Steinbruch, Tvedalen, Larvik, Norwegen; BB < 1 mm

Copyright: MinTreasure.com (Carsten Slotta)
Beitrag: openpit 2020-01-13
Fundstelle: Vevja Steinbruch / Tvedalen / Larvik / Vestfold og Telemark, Provinz / Norwegen
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1597154528): 98
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa

Sphärolitisches Aggregat mit aufgewachsenem Berborit-1T in Dolerit. Bildbreite 3 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-08-11
Fundstelle: Mna. Pelada / Teneriffa / Kanarische Inseln / Spanien
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1603807427): 73
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa

Kugelförmige Agreggate mit aufgewachsenem Berborit 1T im Dolerit. Bildbreite 3,8 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-27
Fundstelle: Mna. Pelada / Teneriffa / Kanarische Inseln / Spanien
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1603807807): 68
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa

Kugelförmiges Agreggat mit aufgewachsenem Berborit 1T in Dolerit. Bildbreite 2 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-27
Fundstelle: Mna. Pelada / Teneriffa / Kanarische Inseln / Spanien
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1603809272): 93
Tvedalit von Mna Pelada, Teneriffa

Extrem seltenes auf Phillipsit-K aufgewachsenes Aggregat mit strukturierter Oberfläche in Dolerit. Er wird begleitet von langtafeligem Bavenit und backsteinförmigem Hambergit . Bildbreite 0,8 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-27
Fundstelle: Mna. Pelada / Teneriffa / Kanarische Inseln / Spanien

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, blass grau, beige
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 4.5
Spaltbarkeit vollkommen {010}
Bruch uneben
Unbeständigkeit + heiße konz. HCl
Kristallsystem monoklin, C2/m
Morphologie Kristalle bis 3 mm Größe. Sphärolithische Aggregate winziger, dünntafeliger Kriställchen.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

(Ca,Mn2+,Fe2+)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

Beimengung von Al

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Beryllium, Calcium, Eisen, Mangan, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 774.06741678 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 47

Info

Empirische Formel:

(Ca0.6Mn0.3Fe0.1)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.30

10

21.28

1.0079470

10.0794700

Beryllium

Be

3.49

3

6.38

9.0121823

27.0365469

Sauerstoff

O

49.61

24

51.06

15.9994300

383.9863200

Silicium

Si

21.77

6

12.77

28.0855300

168.5131800

Calcium

Ca

12.43

2,4

5.11

40.0784000

96.1881600

Mangan

Mn

8.52

1,2

2.55

54.9380499

65.9256599

Eisen

Fe

2.89

0,4

0.85

55.8452000

22.3380800

Analyse Masse%

SiO2 : 45.00, Al2O3 : 0.68, FeO : 1.11, MnO : 11.56, CaO : 18.44, BeO : 10.69, H2O : 11.80 (Ref: American Mineralogist 92)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.DF.20

9: Silikate (Germanate)
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
F: Ketten- und Bandsilikate mit 2-periodischen Mehrfachketten
20:Tvedalit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/G.07-025

VIII: SILIKATE
G: Übergangsstrukturen zwischen Ketten- und Schichtsilikaten

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.DK.540

9: Silikate
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
K: With branched chains - Sapphirine-Supergroup
5: Tvedalit-Gruppe

Hey's Index

14.03.19

14: Silicates not Containing Aluminum
03: Silicates of Be

Dana 8. Aus­gabe

70.05.02.01

70: Inosilicates Inosilicate Column or Tube Structures
05: Inosilicates Inosilicate Column or Tube Structures with chains linked by Be

IMA Status

anerkannt 1992

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, blass grau, beige

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent

Glanz

Glasglanz

RI-Wert α / ω / n

1.604

Ri-Durch­schnitt

1.604

2V-Win­kel

Biaxial

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

12

Raum­gruppe

C2/m

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

8.724

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

24.14

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

4.923

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.361

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.204

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

1036.771

Rönt­gen­struktur­analyse

2.837 (100), 11.6 (93), 3.87 (75), 2.889 (75), 3.16 (74), 5.80 (68), 2.494 (58)

Morpho­logie

Kristalle bis 3 mm Größe. Sphärolithische Aggregate winziger, dünntafeliger Kriställchen.

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

4.5

VHN (Härte n. Vickers)

280 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.541

2.479 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {010}

Bruch

uneben

Ten­a­zi­tät

spröde

Radio­ak­tivi­tät

Tvedalit ist nicht radioaktiv.

Unbe­stän­digkeit

+ heiße konz. HCl

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

wird von heißer, konzentrierter Salzsäure angelöst

Allgemeines

Vor­kom­men

In Nephelin Syenit Pegmatiten und stets überwachsen von krustigem Chiavennit.

Ver­ge­sell­schaf­tung

Chiavennit. Parisit-(Ce), Bastnäsit-(Ce), Thorit, Leukophan, Chlorit, Epididymit, Albit, Analcim, Natrolith, Calcit, Todorokit, Magnetit, Molybdänit

Sel­ten­heit

sehr selten

Name nach

Benannt nach dem Fundort Tvedalen in Norwegen.

Autor(en) (Name, Jahr)

Larsen & Raade & Taftø, 1992

Bedeu­tung, Ver­wendung

Tvedalit hat keine wirtschafliche Bedeutung. Sehr seltenes Sammlermineral.

Referenzen

American Mineralogist 77 (1992), 438

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Tvedalit

(Ca,Mn2+,Fe2+)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

9.DF.20

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Bavenit

Ca4Be2+xAl2-xSi9O26-x(OH)2+x {x=0-1}

orthorhombisch : mm2 : Am2a

VIII/G.07-010

Bohseit

Ca4Be4Si9O24(OH)4

orthorhombisch : mmm : Cmcm

VIII/G.07-015

Ferrochiavennit

Ca1-2Fe[(Si,Al,Be)5Be2O13(OH)2]·2H2O

monoklin : 2/m : P21/c

VIII/G.07-018

Chiavennit

CaMnBe2Si5O13(OH)2·2H2O

orthorhombisch : mmm : Pnab

VIII/G.07-020

Tvedalit

(Ca,Mn2+,Fe2+)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VIII/G.07-025

Alflarsenit

NaCa2Be3Si4O13(OH)·2H2O

monoklin : 2 : P21

VIII/G.07-027

Prehnit

Ca2Al2Si3O10(OH)2

orthorhombisch : mm2 : P2cm

VIII/G.07-030

Amstallit

CaAl(Si,Al)4O8(OH)4·(H2O,Cl)

monoklin : 2/m : C2/c

VIII/G.07-040

Rudenkoit

Sr3Al3.5Si3.5O10(OH,O)8Cl2·H2O

monoklin : 2/m, 2, m : P2/m, P2, Pm

VIII/G.07-050

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Jimthompsonit

(Mg,Fe2+)5Si6O16(OH)2

orthorhombisch : mmm : Pbca

9.DK.500

Ershovit

K3Na4(Fe,Mn,Ti)2[Si8O20(OH)4]·4H2O

triklin : 1 : P1

9.DK.510

Paraershovit

Na3K3Fe3+2Si8O20(OH)4·4H2O

triklin : 1 : P1

9.DK.515

Klinojimthompsonit

(Mg,Fe2+)5Si6O16(OH)2

monoklin : 2/m : C2/c

9.DK.520

Tvedalit

(Ca,Mn2+,Fe2+)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

9.DK.540

Chesterit

(Mg,Fe2+)17Si20O54(OH)6

orthorhombisch : mm2 : A21ma

9.DK.550

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Chiavennit

CaMnBe2Si5O13(OH)2·2H2O

orthorhombisch : mmm : Pnab

70.05.01.01

Tvedalit

(Ca,Mn2+,Fe2+)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

70.05.02.01

Bavenit

Ca4Be2+xAl2-xSi9O26-x(OH)2+x {x=0-1}

orthorhombisch : mm2 : Am2a

70.05.03.01

Verwandte Mineralien "Hey's Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Tvedalit

(Ca,Mn2+,Fe2+)4Be3Si6O17(OH)4·3H2O

monoklin : 2/m : C2/m

14.03.19

Andere Sprachen

Deutsch

Tvedalit

Spanisch

Tvedalita

Englisch

Tvedalite

Französisch

Tvedalite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1990-027

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Tvedalit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Tvedalit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Tvedalit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Tvedalite
Webmineral - suche nach:Tvedalite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Tvedalite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Tvedalite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Tvedalite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Tvedalite
Athena - suche nach: Tvedalite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Tvedalit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Tvedalit
Bosse - suche nach: Tvedalit

Lokationen mit GPS-Informationen