'._('einklappen').'
 

Ursilit

Sammler Zusammenfassung

Farbe zitronengelb
Strichfarbe blassgelb
Mohshärte 2.00 - 3.00
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem orthorhombisch,

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Derzeit umfasst die IMA-Mineralienliste als gültige Spezies die folgenden drei Mineralien, alle mit dem Status G (= grandfathered):

  • Calcioursilit, Ca4(UO2)4(Si2O5)5(OH)6-15H2O;
  • Magnioursilit, Mg4(UO2)4(Si2O5)5(OH)6-20H2O;
  • Ursilit, Mg4(UO2)4(Si2O5)5.5(OH)5·13H2O.

Historisch gesehen wurden Calcioursilit und Magnioursilit zusammen 1957 als "Ursilit" aus der Lagerstätte Oktyabr'skoye, Kyzyltyube-Saj, Samgar Steppe, Tadschikistan [1] beschrieben. Bei diesem Auftreten werden Analysen mit Ca > Mg und Mg > Ca wurden aufgezeichnet. Anschließend wurden anstelle von Ursilit Calcioursilit und Magnioursilit definiert [2]. Deshalb ist der Name "Ursilite" heute nichts anderes als eine überholte Redundanz und sollte offiziell diskreditiert werden. Dies ist eine Exekutiventscheidung der Offiziere der IMA CNMNC. (2018)

Chemismus

Che­mi­sche Formel

(Mg,Ca)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Magnesium, Silicium, Sauerstoff, Uran, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 2261.265924 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 103.5

Info

Empirische Formel:

(Mg0.75Ca0.25)4[(UO2)4(OH)5(Si2O5)5.5]·13H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.38

31

29.95

1.0079470

31.2463570

Sauerstoff

O

37.85

53,5

51.69

15.9994300

855.9695050

Magnesium

Mg

3.22

3

2.90

24.3050600

72.9151800

Silicium

Si

13.66

11

10.63

28.0855300

308.9408300

Calcium

Ca

1.77

1

0.97

40.0784000

40.0784000

Uran

U

42.11

4

3.86

238.0289130

952.1156520

Analyse Masse%

SiO2 : 26.80, CaO : 0.79, MgO : 6.72, UO3 : 50.32, H2O : 14.90 (Ref: Vopr.57)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.AK.35

9: Silikate (Germanate)
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
K: Uranyl Insel(Neso)- und Schicht(Poly)-Silikate
35:Ursilit-Gruppe mit U:Si ≈ 1:3

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/B.37-010

VIII: SILIKATE
B: Inselsilikate mit tetraederfremden Anionen
37: Kationen mit Koordinationszahlen zwischen [8] und [12]; Uranyl-Inselsilikate mit [UO2] 2+-[SiO4] 4- und Verwandte

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.AO.200

9: Silikate
A: Inselsilikate (Nesosilikate)
O: Weeksit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

51.00.00.00

51: Nesosilicate Minerals
00: Nesosilicate Minerals Without Dana Classification Numbers

IMA Status

Status fragwürdig

Optische Eigenschaften

Farbe

zitronengelb

Strichfarbe

blassgelb

max. Dop­pelbre­chung

0.007

Max. Doppelbrechung\! Ursilit title=Max. Doppelbrechung Ursilit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.543

RI-Wert γ / ε

1.550

Ri-Durch­schnitt

1.547

2V-Win­kel

Biaxial (-) nd

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

orthorhombisch

Gitter­pa­ra­me­ter α

nd

Gitter­pa­ra­me­ter β

nd

Gitter­pa­ra­me­ter γ

nd

Z

6

Rönt­gen­struktur­analyse

8.83(90),
7.05(80),
3.49(100),
3.26(70),
3.15(90),
2.88(60),
2.36(60),
1.96(70)

XRD-Darstellung Ursilit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

2.00 - 3.00

VHN (Härte n. Vickers)

83 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.25 (gemessen)

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Chernikov & Krutetskaya & Sidelnikova, 1957

Referenzen

Zapiski Vsesoyuznogo Mineralogicheskogo Obshchestva 106 (1977), 553

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Ursilit'

(Mg,Ca)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

9.AK.35

Calcioursilit

(Ca,Mg,)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

9.AK.35

Magnioursilit

Mg4(UO2)4(Si2O5)5(OH)6•20H2O

9.AK.35

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Ursilit'

(Mg,Ca)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

VIII/B.37-010

Calcioursilit

(Ca,Mg,)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

VIII/B.37-015

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Ursilit'

(Mg,Ca)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

9.AO.200

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Ursilit'

(Mg,Ca)4[(UO2)4(OH)5|(Si2O5)5.5]·13H2O

51.00.00.00

Andere Sprachen

Deutsch

Ursilit

Spanisch

Ursilita

Englisch

Ursilite

Französisch

Ursilite

alternativ genutzter Name

Deutsch

Mg-Ursilit

Mg-Ursilite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Ursilit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Ursilit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Ursilit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Ursilite
Webmineral - suche nach:Ursilite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Ursilite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Ursilite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Ursilite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Ursilite
Athena - suche nach: Ursilite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Ursilit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Ursilit
Bosse - suche nach: Ursilit

Lokationen mit GPS-Informationen



 

Einzelnachweise

  • 1. Voprosy Geologii Urana (Probleme der Urangeologie), Moskau, 73 (1957)
  • 2. Proc. 2nd U.N. Int. Konf. über die friedliche Nutzung der Atomenergie, 2, 298-299 (1958); ibidem, 3, 174-177 (1959)