'._('einklappen').'
 

Pyrit (Vitriolkies)

Bilder (1903 Bilder gesamt)

Pyrite
Aufrufe (Bild: 1457845961): 6444, Wertung: 9.78
Pyrite

Pyritized ammonite from Buttenheim, Nuremberg, Germany; Size 50 х 43 х 20 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2016-03-13
Pyrit
Aufrufe (Bild: 1398509814): 13081, Wertung: 9.75
Pyrit (SNr: A014637)

Würfeliger messingfarbener Kristall, BB = 3,8 mm; Fundort: Grube Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-04-26
Pyrit
Aufrufe (Bild: 1340012314): 6661, Wertung: 9.75
Pyrit

Bildbreite: 3,89 mm; Fundort: Carrara, Massa-Carrara Provinz, Toskana, Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2012-06-18
Pyrit
Aufrufe (Bild: 1457971156): 2439, Wertung: 9.67
Pyrit

Obernberg, Wipptal, Tirol, Österreich. Bildbreite 1,5 mm

Sammlung: Wilhelm Böttcher
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2016-03-14
Geokronit-Jordanit
Aufrufe (Bild: 1460212166): 974
Geokronit-Jordanit (SNr: Car-GeoJord-3-2-24)

Bildbreite etwa 5 mm; pseudohexagonaler, dipyramidaler Geokronit-Jordanit-Kristall zusammen mit pentagondodekaedrischem Pyrit von der Cava Montecatini, Carrara, Italien. Auf dem Kristall befindet s...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-04-09
Pyrite
Aufrufe (Bild: 1463945104): 2702
Pyrite

FOV = 56 mm; Loja Quarry, Lower Austria; Austria

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-05-22

Sammler Zusammenfassung

Farbe messinggelb-met.
Strichfarbe: grünlich-schwarz
Glanz: Metallglanz
Mohshärte 6 - 6.5
Unbeständigkeit + HNO3, Königswasser, - andere Säuren
Kristallsystem kubisch, Pa3
Morphologie Kristalle als Pentagondodekaeder und Würfel (oft gestreift), Zwillinge, gedrungen, körnig, radialstrahlig oolithisch, derb, eingesprengt

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Schwefelkies / Eisenkies / Katzengold / Narrengold

Auführliche Informationen zur Geschichte, zu Fundstellen, zur Verwendung etc. sind im

zu finden.

Siehe auch: Pyrit-Zwillinge, Pyritisiertes Holz

Chemismus

Chemische Formel

FeS2

Chemische Zusammensetzung

Eisen, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 119.9762 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 3

Info

Empirische Formel:

FeS2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

53.45

2

66.67

32.0655000

64.1310000

Eisen

Fe

46.55

1

33.33

55.8452000

55.8452000

Analyse Masse%

Fe : 46.49, S : 53.49 (Ref: Dana, 7th ed. 1)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

2.EB.05

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
E: Metallsulfide mit M:S >= 1:2
B: M:S = 1:2, mit Fe, Co, Ni, PGE, usw.
05:Pyrit-Gruppe

Lapis-Systematik

II/D.17-030

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
D: Sulfide mit Metall : S,Se,Te < 1:1
17: Pyrit-Gruppe

Hölzel-Systematik

2.EB.100

2: Sulfide
E: Metallsulfide mit Me:S = 1:2 (ebenso < 1:2)
B: Mit Fe,Co,Ni,PGE Pyrit, Markasit Familie
1: Pyrit-Gruppe

Hey's Index

03.09.03

03: Sulphides, Selenides, Tellurides, Arsenides and Bismuthides (except the arsenides, antimonides and bismuthides of Cu, Ag and Au, which are included in Section 1)
09: Sulphides etc. of Fe

Dana 8. Ausgabe

02.12.01.01

02: Sulfide Minerals
12: Sulfides - Including Selenides and Tellurides where Am Bn Xp, with (m+n):p=1:2
01: Pyrite Group (Isometric: Pa3)

IMA Status

vererbt (vor IMA 1959)

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

messinggelb-met.

Strichfarbe

grünlich-schwarz

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Reflektion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 38.20, , 38.20
(420) 40.50, , 40.50
(440) 42.80, , 42.80
(460) 45.50, , 45.50
(480) 48.50, , 48.50
(500) 51.00, , 51.00
(520) 52.60, , 52.60
(540) 53.80, , 53.80
(560) 54.60, , 54.60
(580) 55.00, , 55.00
(600) 55.20, , 55.20
(620) 55.50, , 55.50
(640) 56.00, , 56.00
(660) 56.40, , 56.40
(680) 56.80, , 56.80
(700) 57.00, , 57.00

Reflektions-Darstellung Pyrit

Reflektion Ø

51.21

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

kubisch

Kristallklasse

m3

Raumgruppen-Nummer

205

Raumgruppe

Pa3

Gitterparameter a (Å)

5.405

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

-

Gitterparameter a/b oder c/a

1

Gitterparameter c/b

-

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

157.902

Röntgenstrukturanalyse

3.13(40), 2.71(90), 2.43(70), 2.21(50), 1.92(40), 1.63(100), 1.45(30)

XRD-Darstellung Pyrit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Kristalle als Pentagondodekaeder und Würfel (oft gestreift), Zwillinge, gedrungen, körnig, radialstrahlig oolithisch, derb, eingesprengt

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

6 - 6.5

VHN (Härte n. Vickers)

1546 (100g)

Dichte (g/cm³)

5.01

5.047 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

Pyrit ist nicht radioaktiv.

Unbeständigkeit

+ HNO3, Königswasser, - andere Säuren

Chem. Eigenschaften u. Tests

Wandelt sich ab 570 °C in Pyrrhotin um. In HNO3 löslich, nicht in HCl

Vorkommen

Gemengteil in magmatischen Gesteinen, Gänge, Konkretionen in Sedimenten, gelegentlich in Versteinerungen, in Braun- und Steinkohle

Seltenheit

Sehr häufig

Name nach

griech. pyros = Feuer (Pyrit wurde als Feuerstein benutzt)

Bedeutung, Verwendung

Gewinnung von Schwefelsäure, gelegentlich auch zur Goldgewinnung

Zusatz­informationen

Durch seine Farbe und Glanz wurde Pyrit oft mit Gold verwechselt und brachte ihm so den Namen `Katzengold` oder `Narrengold` ein. Eine Unterscheidung ist leicht durch die höhere Härte und Spröde von Pyrit gegenüber Gold möglich. Pyrit ist dem Markasit sehr ähnlich.

Referenzen

Positive und Negative Streifung bei Pyrit, American Mineralogist, Volume 58, pages 930-935, 1973. Lehrbuch der Mineralogie / Rösler

LI, YU-QIONG ; HE, QIAN; CHEN, JIAN-HUA ; ZHAO, CUI-HUA - Electronic and chemical structures of pyrite and arsenopyrite - Mineralogical Magazine [online: 11. Dezember 2015]

Ausführliche Beschreibung

nach der offiziellen IMA-Liste keine bekannte Typlokalität

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Aurostibit

AuSb2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Bambollait

Cu(Se,Te)2

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

2.EB.05

'Bravoit' (Var.v. Pyrit)

(Fe,Ni)S2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Cattierit

CoS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Dzharkenit

FeSe2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Erlichmanit

OsS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Fukuchilit

Cu3FeS8

2.EB.05

Gaotaiit

Ir3Te8

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Geversit

PtSb2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Hauerit

MnS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Insizwait

Pt(Bi,Sb)2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

'Iridisit'

(Ir,Cu,Rh)S2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Kruťait

CuSe2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Laurit

RuS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Penroseit

(Ni,Co,Cu)Se2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Pyrit

FeS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Sperrylith

PtAs2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Trogtalit

CoSe2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Vaesit

NiS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.05

Villamanínit

(Cu,Ni,Co,Fe)S2

triklin : 1 : P1

2.EB.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Fukuchilit

Cu3FeS8

II/D.17-010

Villamanínit

(Cu,Ni,Co,Fe)S2

triklin : 1 : P1

II/D.17-020

Pyrit

FeS2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-030

Cattierit

CoS2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-040

Vaesit

NiS2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-050

Hauerit

MnS2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-060

Dzharkenit

FeSe2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-065

Kruťait

CuSe2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-070

Trogtalit

CoSe2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-080

Penroseit

(Ni,Co,Cu)Se2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-090

Laurit

RuS2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-100

Erlichmanit

OsS2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-110

Sperrylith

PtAs2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-120

Aurostibit

AuSb2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-130

Geversit

PtSb2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-140

Insizwait

Pt(Bi,Sb)2

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-150

Changchengit

IrBiS

kubisch : 23 : P213

II/D.17-153

Mayingit

IrBiTe

kubisch : m3 : Pa3

II/D.17-155

Maslovit

PtBiTe

kubisch : 23 : P213

II/D.17-160

'Testibiopalladit'

PdTe(Sb,Bi)

kubisch : 23 : P213

II/D.17-170

Padmait

PdBiSe

kubisch : 23 : P213

II/D.17-175

Michenerit

PdBiTe

kubisch : 23 : P213

II/D.17-180

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Pyrit

FeS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.100

Dzharkenit

FeSe2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.110

Cattierit

CoS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.120

Trogtalit

CoSe2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.130

'Bravoit' (Var.v. Pyrit)

(Fe,Ni)S2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.150

Vaesit

NiS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.160

Penroseit

(Ni,Co,Cu)Se2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.170

Hauerit

MnS2

kubisch : m3 : Pa3

2.EB.180

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Pyrit

FeS2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.01

Vaesit

NiS2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.02

Cattierit

CoS2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.03

Penroseit

(Ni,Co,Cu)Se2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.04

Trogtalit

CoSe2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.05

Fukuchilit

Cu3FeS8

02.12.01.07

Kruťait

CuSe2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.08

Hauerit

MnS2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.09

Laurit

RuS2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.10

Aurostibit

AuSb2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.11

Krutovit

NiAs2

kubisch : 23 : P213

02.12.01.12

Sperrylith

PtAs2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.13

Geversit

PtSb2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.14

Insizwait

Pt(Bi,Sb)2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.15

Erlichmanit

OsS2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.16

Dzharkenit

FeSe2

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.17

Gaotaiit

Ir3Te8

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.18

Mayingit

IrBiTe

kubisch : m3 : Pa3

02.12.01.19

Markasit

FeS2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.01

Ferroselit

FeSe2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.02

Frohbergit

FeTe2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.03

'Hastit'

CoSe2

orthorhombisch : mmm : Pmnn

02.12.02.04

Mattagamit

CoTe2

orthorhombisch : mm2 : Pnn2

02.12.02.05

Kullerudit

NiSe2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.06

Löllingit

FeAs2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.09

Seinäjokit

(Fe,Ni)(Sb,As)2

02.12.02.10

Safflorit

CoAs2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.11

Rammelsbergit

NiAs2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.12

Nisbit

NiSb2

orthorhombisch : mmm : Pnnm

02.12.02.13

Cobaltit

CoAsS

orthorhombisch : mm2 : Pc21b

02.12.03.01

'Gersdorffit'

NiAsS

kubisch, kubisch, orthorhombisch : 23, m3, mm2 : P213, Pa3, Pca21

02.12.03.02

Ullmannit

NiSbS

kubisch : 23 : P213

02.12.03.03

Willyamit

(Co,Ni)SbS

orthorhombisch : mm2 : Pca21

02.12.03.04

Tolovkit

IrSbS

kubisch : m3 : Pa3

02.12.03.05

Platarsit

(Pt,Rh,Ru)AsS

kubisch : m3 : Pa3

02.12.03.06

Irarsit

(Ir,Ru,Rh,Pt)AsS

kubisch : m3 : Pa3

02.12.03.07

Hollingworthit

(Rh,Pt,Pd)AsS

kubisch : m3 : Pa3

02.12.03.08

Jolliffeit

(Ni,Co)AsSe

kubisch : m3 : Pa3

02.12.03.09

Padmait

PdBiSe

kubisch : 23 : P213

02.12.03.10

Michenerit

PdBiTe

kubisch : 23 : P213

02.12.03.11

Maslovit

PtBiTe

kubisch : 23 : P213

02.12.03.12

'Testibiopalladit'

PdTe(Sb,Bi)

kubisch : 23 : P213

02.12.03.13

Changchengit

IrBiS

kubisch : 23 : P213

02.12.03.14

Milotait

PdSbSe

kubisch : 23 : P213

02.12.03.15

Kalungait

PdAsSe

kubisch : m3 : Pa3

02.12.03.16

Arsenopyrit

FeAsS

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.04.01

Gudmundit

FeSbS

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.04.02

Osarsit

(Os,Ru)AsS

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.04.03

Iridarsenit

IrAs2

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.04.05

Klinosafflorit

(Co,Fe,Ni)As2

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.04.06

Pararammelsbergit

NiAs2

orthorhombisch : mmm : Pbca

02.12.05.01

Paxit

CuAs2

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.05.02

Glaukodot

(Co0.5Fe0.5)AsS

monoklin : 2/m : P21/c

02.12.06.01

Alloklas

(Co,Fe)AsS

monoklin : 2 : P21

02.12.06.02

Costibit

CoSbS

orthorhombisch : mm2 : Pn21m

02.12.07.01

Paracostibit

CoSbS

orthorhombisch : mmm : Pbca

02.12.07.02

Oenit

CoSbAs

02.12.07.03

Lautit

CuAsS

orthorhombisch : mm2 : Pna21

02.12.08.01

Bambollait

Cu(Se,Te)2

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

02.12.09.01

Verwandte Mineralien "Hey's Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Pyrit

FeS2

kubisch : m3 : Pa3

03.09.03

Varietäten

Bravoit

nickelhaltige Varietät von Pyrit

Andere Sprachen

Russisch

Пирит

Ukrainisch

Пірит

Hebräisch

פיריט

Japanisch

黄鉄鉱

Chinesisch (Vereinfacht)

黄铁矿

Sizilianisch

Petra fucali

Bosnisch (Lateinische Schrift)

Pirit

Ungarisch

Pirit

Slowenisch

Pirit

Türkisch

Pirit

Romanisch

Pirită

Spanisch

Pirita

Litauisch

Piritas

Italienisch

Pirite

Esperanto

Pirito

Polnisch

Piryt

Estnisch

Püriit

Niederländisch

Pyriet

Deutsch

Pyrit

Englisch

Pyrite

Französisch

Pyrite

Finnisch

Rikkikiisu

Norwegisch (Bokmål)

Svovelkis

Norwegisch (Nynorsk)

Svovelkis

ehemaliger Name

Deutsch

Lebereisenerz

Deutsch

Schwefelkies

Alter Bergbauausdruck für Pyrit. Schwefelkies-Lager bildeten sich als submarin-hydrothermale Lager. Diese erreichen häufig enorme Ausmaße und zeigen sich Abbau-würdig. Als Beispiel sei hier das Schwefelkies-Lager in Lennestadt-Meggen, Nordrhein-Westfalen, genannt. Schwefelkies bildete sich am Übergang von devonischem Massenkalk zum (Lenne)Schiefer.

alternativ genutzter Name

黃鐵礦

Griechisch

Σπίνος

Alpine Diamond

Brass Balls

Copperas Stone

Deutsch

Eisenkies

Englisch

Fools Gold

Iron Pyrites

Kaltschedan

Deutsch

Katzengold

Leber pyrites

Lebereisener

Marcasites

Mundic

Deutsch

Narrengold

Spanisch

Pyrita

Pyrites

Deutsch

Sideropyrit

Spanisch

Sideropyrita

Sideropyrite

Schwedisch

Svavelkis

Svovl Kis

Norwegisch (Bokmål)

Vasskis

Vitriolkies

Xanthopyrites

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Pyrit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Pyrit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Pyrit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Pyrite
Webmineral - suche nach: Pyrite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Pyrite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Pyrite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Pyrite
Athena - suche nach: Pyrite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Пирит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Pyrit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Pyrit
Bosse - suche nach: Pyrit