https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Wulfenit

Bilder (1366 Bilder gesamt)

Wulfenit
Aufrufe (File:
1394719066
): 5775, Wertung: 9.65
Wulfenit
Größe: 9,74 mm; Fundort: Rowley Mine, Maricopa Co., Arizona, USA
Copyright: Matteo Chinellato; Beitrag: Hg
Fundort: USA/Arizona/Maricopa Co./Painted Rock Mts/Painted Rock District/Theba/Rowley Mine
Mineral: Wulfenit
Bild: 1394719066
Wertung: 9.65 (Stimmen: 20)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit

Größe: 9,74 mm; Fundort: Rowley Mine, Maricopa Co., Arizona, USA

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2014-03-13
Fundstelle: Rowley Mine / Theba / Painted Rock District / Painted Rock Mts / Maricopa Co. / Arizona / USA
Wulfenit
Aufrufe (File:
1361810529
): 5600, Wertung: 9.64
Wulfenit
Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. BB: 8,5cm. KL des großen Kristalls: 1,3cm. Das Stück stammt aus dem Fund an der Herbertschachtscholle am 13. Lauf im Juni 1986.
Copyright: Rudolf Hasler; Beitrag: Rudolf Hasler
Sammlung: Anton Watzl Jr.
Fundort: Österreich/Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Bad Bleiberg/Bleiberg, Revier/Grube Stefanie
Mineral: Wulfenit
Bild: 1361810529
Wertung: 9.64 (Stimmen: 14)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit

Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. BB: 8,5cm. KL des großen Kristalls: 1,3cm. Das Stück stammt aus dem Fund an der Herbertschachtscholle am 13. Lauf im Juni 1986.

Sammlung: Anton Watzl Jr.
Copyright: Rudolf Hasler
Beitrag: Rudolf Hasler 2013-02-25
Fundstelle: Grube Stefanie / Bleiberg, Revier / Bad Bleiberg / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich
Wulfenit
Aufrufe (File:
1361492924
): 6845, Wertung: 9.67
Wulfenit
Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. Kantenlänge des größten Kristalls: 1,9 cm. Der große Kristall ist wunderschön zonar gefärbt. Im dicktafeligen Kristall rechts hinten ist Manganoxid eingeschlossen.
Copyright: Rudolf Hasler; Beitrag: Rudolf Hasler
Sammlung: Rudolf Hasler
Fundort: Österreich/Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Bad Bleiberg/Bleiberg, Revier/Grube Stefanie
Mineral: Wulfenit
Bild: 1361492924
Wertung: 9.67 (Stimmen: 12)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit

Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. Kantenlänge des größten Kristalls: 1,9 cm. Der große Kristall ist wunderschön zonar gefärbt. Im dicktafeligen Kristall rechts hinten ist ...

Sammlung: Rudolf Hasler
Copyright: Rudolf Hasler
Beitrag: Rudolf Hasler 2013-02-22
Fundstelle: Grube Stefanie / Bleiberg, Revier / Bad Bleiberg / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich
Wulfenit
Aufrufe (File:
1160737275
): 4262, Wertung: 9.63
Wulfenit
Tafelig nach {001} kombiniert mit einer Bipyramide Red Cloud Mine, Yuma County, Arizona
Copyright: Dan Weinrich; Beitrag: Collector
Mineral: Wulfenit
Bild: 1160737275
Wertung: 9.63 (Stimmen: 8)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit

Tafelig nach {001} kombiniert mit einer Bipyramide Red Cloud Mine, Yuma County, Arizona

Copyright: Dan Weinrich
Beitrag: Collector 2006-10-13
Wulfenit, Manganoxid
Aufrufe (File:
1494100015
): 2716, Wertung: 9.5
Wulfenit, Manganoxid
Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. Kantenlänge des größten Kristalls: 1,9 cm. Der große Kristall ist wunderschön zonar gefärbt. Im dicktafeligen Kristall rechts hinten ist Manganoxid eingeschlossen.
Copyright: Rudolf H.; Beitrag: Rudolf Hasler
Fundort: Österreich/Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Bad Bleiberg/Bleiberg, Revier/Grube Stefanie
Mineral: Wulfenit
Bild: 1494100015
Wertung: 9.5 (Stimmen: 8)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit, Manganoxid

Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. Kantenlänge des größten Kristalls: 1,9 cm. Der große Kristall ist wunderschön zonar gefärbt. Im dicktafeligen Kristall rechts hinten ist ...

Copyright: Rudolf H.
Beitrag: Rudolf Hasler 2017-05-06
Fundstelle: Grube Stefanie / Bleiberg, Revier / Bad Bleiberg / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich
Wulfenit, Hydrozinkit
Aufrufe (File:
1396862136
): 2297, Wertung: 9.5
Wulfenit, Hydrozinkit
Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. 15 x 15 cm. Größe der XX: bis 3,5 cm KL. Prachtstufe vom Konradigang am 12. Lauf der Grube Stefanie. Fundjahr: 1975
Copyright: Rudolf Hasler; Beitrag: Rudolf Hasler
Sammlung: Klehwa
Fundort: Österreich/Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Bad Bleiberg/Bleiberg, Revier/Grube Stefanie
Mineral: Wulfenit
Bild: 1396862136
Wertung: 9.5 (Stimmen: 6)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit, Hydrozinkit

Grube Stefanie, Bad Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich. 15 x 15 cm. Größe der XX: bis 3,5 cm KL. Prachtstufe vom Konradigang am 12. Lauf der Grube Stefanie. Fundjahr: 1975

Sammlung: Klehwa
Copyright: Rudolf Hasler
Beitrag: Rudolf Hasler 2014-04-07
Fundstelle: Grube Stefanie / Bleiberg, Revier / Bad Bleiberg / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich

Sammler Zusammenfassung

Farbe orangegelb, orangerot, rot, wachsgelb, gelblichgrau, olivgrün, braun, schwarz
Strichfarbe weiß
Glanz Harzglanz, Fettglanz
Mohshärte 2.5 - 3
Unbeständigkeit +++ Säuren, Alkalien
Kristallsystem tetragonal, I41/a
Morphologie tafelig, bipyramidal, nadelig, blockig; Kristalle, erdige und körnige Aggregate.

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Auführliche Informationen zur Geschichte, zu Fundstellen, zur Verwendung etc. sind im

zu finden.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

PbMoO4

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

Verunreinigungen von Ca,V,As,Cr,Ti

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Blei, Molybdän, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 367.14972 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 6

Info

Empirische Formel:

PbMoO4

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

17.43

4

66.67

15.9994300

63.9977200

Molybdän

Mo

26.13

1

16.67

95.9420000

95.9420000

Blei

Pb

56.44

1

16.67

207.2100000

207.2100000

Analyse Masse%

PbO : 60.79, MoO3 : 39.21 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

7.GA.05

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
G: Molybdate und Wolframate
A: Ohne zusätzliche [Anionen] oder H2O
05:Scheelit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

VI/G.01-030

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
G: Molybdate [MoO4] 2- und Wolframate [WO4] 2-

Höl­zel-Sys­tema­tik

7.GA.140

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
G: Molybdate und Wolframate
A: Molybdates and Wolframates (-Anions -Water)

Dana 8. Aus­gabe

48.01.03.01

48: Anhydrous Molybdates and Tungstates
01: Anhydrous Molybdates and Tungstates where A XO4
03: Wulfenite Series

IMA Status

anerkannt

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

orangegelb, orangerot, rot, wachsgelb, gelblichgrau, olivgrün, braun, schwarz

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

transparent bis durchscheinend

Glanz

Harzglanz, Fettglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.122

Max. Doppelbrechung\! Wulfenit title=Max. Doppelbrechung Wulfenit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

2.405

RI-Wert γ / ε

2.283

Ri-Durch­schnitt

2.364

2V-Win­kel

Uniaxial (-)

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe Langwel­liges-UV (365nm)

 

rot

LW-UV Farb-Inten­si­tät

sehr schwach

KW-UV weitere Far­ben

 

grün

Der häufigste Aktiva­tor

MoO42-

Andere Aktiva­to­ren

(UO2)2+ (Uranyl-Ion) als Verunreinigungen

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Bild ⇒ Lumineszenz ⇒ Anregung ⇒ UV langwellig ~365nm (3 Bilder gesamt)

Wulfenit
Aufrufe (File:
1612799190
): 268
Wulfenit
Wulfenit (Bildbreite 5.9 mm, Jianshan Mine, Xinjiang, China); Lumineszenz unter UV 365 nm Beleuchtung (Anregung und Detektion gefiltert).
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: China/Xinjiang, Provinz/Bayingolin, Mongolischer Autonomer Bezirk/Qakilik (Ruoqiang Xian; Chaqiliq), Kreis/Jianshan Mine
Mineral: Wulfenit
Bild: 1612799190
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit

Wulfenit (Bildbreite 5.9 mm, Jianshan Mine, Xinjiang, China); Lumineszenz unter UV 365 nm Beleuchtung (Anregung und Detektion gefiltert).

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2021-02-08
Fundstelle: Jianshan Mine / Qakilik (Ruoqiang Xian; Chaqiliq), Kreis / Bayingolin, Mongolischer Autonomer Bezirk / Xinjiang, Provinz / China
Wulfenit
Aufrufe (File:
1612798778
): 265
Wulfenit
Wulfenit (Bildbreite 6 mm; Ahmad Abad Mine, Yazd Province, Iran); Gelbe Lumineszenz unter UV 365 nm Beleuchtung (Anregung und Detektion gefiltert).
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: Iran/Yazd, Provinz/Ardakan, Landkreis/Ahmad Abad, Dorf/Ahmadabad Mine (Ahmad Abad Mine)
Mineral: Wulfenit
Bild: 1612798778
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit

Wulfenit (Bildbreite 6 mm; Ahmad Abad Mine, Yazd Province, Iran); Gelbe Lumineszenz unter UV 365 nm Beleuchtung (Anregung und Detektion gefiltert).

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2021-02-08
Fundstelle: Ahmadabad Mine (Ahmad Abad Mine) / Ahmad Abad, Dorf / Ardakan, Landkreis / Yazd, Provinz / Iran
Wulfenit unter UV
Aufrufe (File:
1590238427
): 294
Wulfenit unter UV
Wulfenit unter UV-Beleuchtung (Lw 365 nm gefiltert). Bildbreite 22 mm. Los Lamentos Mexico.
Copyright: Lynx; Beitrag: Lynx
Sammlung: Lynx
Fundort: Mexiko/Chihuahua/Ahumada, Municipio/Los Lamentos Mts. (Sierra de Los Lamentos)
Mineral: Wulfenit
Bild: 1590238427
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Wulfenit unter UV

Wulfenit unter UV-Beleuchtung (Lw 365 nm gefiltert). Bildbreite 22 mm. Los Lamentos Mexico.

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2020-05-23
Fundstelle: Los Lamentos Mts. (Sierra de Los Lamentos) / Ahumada, Municipio / Chihuahua / Mexiko

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

tetragonal

Kri­s­tallklasse

4/m

Raum­gruppen-Num­mer

88

Raum­gruppe

I41/a

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

5.435

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

12.11

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

2.228

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

357.72

Rönt­gen­struktur­analyse

4.96(10),
3.244(100),
3.028(20),
2.718(20),
2.021(30),
1.920(10),
1.787(20),
1.653(20)

XRD-Darstellung Wulfenit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

tafelig, bipyramidal, nadelig, blockig; Kristalle, erdige und körnige Aggregate.

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

2.5 - 3

VHN (Härte n. Vickers)

182 (50g)

Dichte (g/cm³)

6.7 - 7

6.817 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radio­ak­tivi­tät

Wulfenit ist nicht radioaktiv.

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren, Alkalien

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

Schmilzt vor dem Lötrohr, bildet auf Holzkohle mit Soda ein Bleikügelchen und ist löslich in Säuren.

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Österreich/Kärnten/Villach-Land, Bezirk/Bad Bleiberg/Bleiberg, Revier/Grube Stefanie

Typmaterial

Das Typmaterial befindet sich an der Bergakademie Freiberg in Sachsen.

Allgemeines

Vor­kom­men

In der Oxidationszone von hydrothermalen Bleilagerstätten.

Ver­ge­sell­schaf­tung

Galenit, Mimetesit, Cerussit, Sphalerit, Siderit, Hydrozinkit, Anglesit, Calcit, Dolomit, Smithsonit, Duftit, Aragonit, Pyromorphit, Hemimorphit, Vanadinit, Descloizit, Plattnerit

Name nach

Benannt nach dem österreichischen Mineralogen Franz Xaver von Wulfen (1728 - 1805) (Haidinger,1841)

Autor(en) (Name, Jahr)

Haidinger, 1845

Bedeu­tung, Ver­wendung

Verwendung selten als Blei und Molybdänerz, gelegentlich als Edelstein.

Samm­ler Info

siehe auch Lapis 82/1, 5-7 (Steckbrief); Lapis 82/2, 15+19.

Manipu­la­tion / Imi­ta­tion

Eine Synthese ist beschrieben, siehe
M.R.D. Bomioa, L.S. Cavalcante et al.: Structural refinement, growth mechanism, infrared/Raman spectroscopies and photoluminescence properties of PbMoO4 crystals. Polyhedron 50 (2013) S.532-545.

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 764

Varietäten

Chromowulfenit

chromhaltiger Wulfenit

Eosit

Vanadiumhaltiger Wulfenit

Andere Sprachen

Niederländisch

Wulfeniet

Deutsch

Wulfenit

Spanisch

Wulfenita

Englisch

Wulfenite

Französisch

Wulfenite

Serbisch (Kyrillische Schrift)

Вулфенит

Russisch

Вульфенит

Ukrainisch

Вульфеніт

Japanisch

モリブデン鉛鉱

Chinesisch (Vereinfacht)

钼铅矿

alternativ genutzter Name

Deutsch

Bleimolybdat

Deutsch

Carinthit

Spanisch

Carinthita

Carinthite

Deutsch

Gelbbleierz

Deutsch

Kärntherischer Bleispath

Lead molybdate

Molybdate of Lead

Molybdenated Lead Ore

Deutsch

Molybdänbleierz

Deutsch

Molybdänbleirz

Deutsch

Molybdänbleispath

Französisch

Mélinose

Französisch

Plomb jaune

Französisch

Plomb molybdaté

Lateinisch

Plumbum spatosum flavo-rubrum

Yellow Lead Ore

Yellow Leadspar

Chinesisch (Vereinfacht)

彩钼铅矿

Chinesisch (Vereinfacht)

钼酸铅矿

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Wul

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Wulfenit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Wulfenit
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Wulfenit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Wulfenite
Webmineral - suche nach:Wulfenite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Wulfenite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Wulfenite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Wulfenite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Wulfenite
Strahlen.org - suche nach: Wulfenite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Вульфенит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Wulfenit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Wulfenit
Bosse - suche nach: Wulfenit
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Wulfenit
Geolitho marketplace, by and for collectors - suche nach: Wulfenit

Lokationen mit GPS-Informationen