'._('einklappen').'
 

Wyartit

Bilder (1 Bilder gesamt)

Wyartit
Aufrufe (Bild: 1485274431): 836
Wyartit

Gelbbrauner Wyartit mit grünem Zeunerit von der Grube Georg Wagsfort, Johanngeorgenstadt, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland. Breite der Probe ca. 3 cm. Historisches Material um 1910, wahrscheinlich ...

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2017-01-24
Fundstelle: Grube Georg Wagsfort / Johanngeorgenstadt / Erzgebirgskreis / Sachsen / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe grünlich schwarz, schwarz, schwarz violet
Strichfarbe bräunlich violet
Glanz Matt, Glasglanz
Mohshärte 3 - 4
Spaltbarkeit {001} vollkommen, {010} vollkommen
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem orthorhombisch, P212121

Chemismus

Che­mi­sche Formel

CaU5+(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Kohlenstoff, Sauerstoff, Uran, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 1085.284294 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 39

Info

Empirische Formel:

CaU(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.39

15

38.46

1.0079470

15.1192050

Kohlenstoff

C

1.11

1

2.56

12.0107800

12.0107800

Sauerstoff

O

28.01

19

48.72

15.9994300

303.9891700

Calcium

Ca

3.69

1

2.56

40.0784000

40.0784000

Uran

U

65.80

3

7.69

238.0289130

714.0867390

Analyse Masse%

UO3 : 70.60, UO2 : 10.70, CaO : 6.70, CO2 : 3.60, H2O : 8.40 (Ref: Bulletin de Mineralogie 59)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

5.EA.15

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
E: Uranylcarbonate
A: UO2:CO3 = 1:1
15:Wyartit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

V/F.05-010

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
F: Uranylcarbonate [UO2] 2+ – [CO3] 2-

Höl­zel-Sys­tema­tik

5.ED.360

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
E: Uranylcarbonate
D: Uranyl-Carbonates (+Anions +Water)

Dana 8. Aus­gabe

16b.07.04.01

16b: Carbonates - Hydroxyl or Halogen
07: Carbonates - Hydroxyl or Halogen

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

grünlich schwarz, schwarz, schwarz violet

Strichfarbe

bräunlich violet

Farbve­r­ände­rung

gealtert: grünlich

Opa­zi­tät

durchscheinend bis opak

Glanz

Matt, Glasglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.11

Max. Doppelbrechung\! Wyartit title=Max. Doppelbrechung Wyartit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.89

RI-Wert β

1.8

RI-Wert γ / ε

1.89

Ri-Durch­schnitt

1.91

2V-Win­kel

Biaxial (-) 48° (gemessen)

Ori­en­tie­rung

X = c, Y = b, Z = a

Pleoch­ro­is­mus

grau, violett, levendelblau

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

orthorhombisch

Kri­s­tallklasse

222

Raum­gruppen-Num­mer

19

Raum­gruppe

P212121

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

11.271

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

7.106

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

20.807

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

1.586

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

2.928

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

90°

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

4

Volu­men (ų)

1666.469

Rönt­gen­struktur­analyse

10.375(100),
5.205(80),
3.55(70),
3.47(70),
3.35(70),
3.27(90),
2.99(70),
2.60(50)

XRD-Darstellung Wyartit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

3 - 4

Dichte (g/cm³)

4.69 (gemessen) 4.65 (berechnet)

4.325 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

{001} vollkommen, {010} vollkommen

Unbe­stän­digkeit

+++ Säuren

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

Wandelt sich an der Luft in Wyartit-II um

Allgemeines

Name nach

Jean Wyart (1902-1992), Professor der Mineralogie, Sorbonne, Paris, Frankreich

Autor(en) (Name, Jahr)

Guillemin & Protas, 1959

Sicherheitshinweise

Industrielle Chemikalien liegen oft in pulvriger Form vor und bergen dadurch oft deutlich höhere Gefahren als natürlich, kristalline Stoffe. Diese Gefahrenhinweise beziehen sich auf die Klassifizierung industriell genutzter chemischer Verbindungen die ggf. auch in diesem natürlichen Mineral vorkommen können. Die Gefahreneinstufung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Sicherheitsklassen: Ionisierende Strahlung: Radioaktiv

Referenzen

Bulletin de la Société Française Minéralogie et de Cristallographie 82 (1959), 80

American Mineralogist (1959) 44, 908

Burns, P.C. and Finch, R.J. (1999) Wyartite: crystallographic evidence for the first pentavalent-uranium mineral. American Mineralogist 84 (1999), 1456-1460

Burns, P.C. - U 6+ minerals and inorganic compounds: insights into an expanded structural hierarchy of crystal structures. Canadian Mineralogist (2005) 43, 1839-1894

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Wyartit

CaU5+(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

5.EA.15

'Wyartit-II'

CaU5+(U6+O2)2O4CO3(OH)·3H2O

orthorhombisch : mmm : Pmcn

5.EA.15

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Wyartit

CaU5+(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

V/F.05-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Schröckingerit

NaCa3(UO2)(CO3)3(SO4)F·10H2O

triklin : 1 : P1

5.ED.300

Sharpit

Ca(UO2)6(CO3)5(OH)4·6H2O

5.ED.330

Urancalcarit

Ca(UO2)3(CO3)(OH)6·3H2O

orthorhombisch : mm2, mmm : Pbn21, Pbnm

5.ED.340

Wyartit

CaU5+(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

5.ED.360

'Wyartit-II'

CaU5+(U6+O2)2O4CO3(OH)·3H2O

orthorhombisch : mmm : Pmcn

5.ED.370

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Hydromagnesit

Mg5(CO3)4(OH)2·4H2O

monoklin : 2/m : P21/c

16b.07.01.01

'Widgiemoolthalith'

(Ni,Mg)5[OH|(CO3)2]2·5 H2O

16b.07.01.02

Dypingit

Mg5(CO3)4(OH)2·5H2O

16b.07.02.01

Rabbittit

Ca3Mg3(UO2)2(CO3)6(OH)4·18H2O

16b.07.03.01

Wyartit

CaU5+(UO2)2(CO3)O4(OH)·7H2O

orthorhombisch : 222 : P212121

16b.07.04.01

Carbonatcyanotrichit

Cu42+Al2(CO3,SO4)(OH)12·2H2O

16b.07.07.01

Scarbroit

Al5(OH)13(CO3)·5H2O

triklin : 1, 1 : P1, P1

16b.07.08.01

Namen

12-0635

ICCD#

12-0636

ICCD#

Andere Sprachen

Deutsch

Wyartit

Spanisch

Wyartita

Englisch

Wyartite

Französisch

Wyartite

Russisch

Виартит

Japanisch

ウィアルタイト

alternativ genutzter Name

Ianthinite (of Bignand)

Deutsch

Wyartit-I

Englisch

Wyartite-I

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Wyartit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Wyartit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Wyartit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Wyartite
Webmineral - suche nach:Wyartite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Wyartite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Wyartite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Wyartite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Wyartite
Athena - suche nach: Wyartite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Виартит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Wyartit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Wyartit
Bosse - suche nach: Wyartit

Lokationen mit GPS-Informationen