https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Zinkenit

Bilder (74 Bilder gesamt)

Realgar
Aufrufe (File:
1589138798
): 7639, Wertung: 9.71
Realgar
Roter Realgar mit nadeligem Zinkenit und Pyrit. BB: 2,9mm; Stacked from 46 images.
Copyright: Mabu; Beitrag: Mabu
Sammlung: Mabu
Fundort: Rumänien/Maramures, Kreis/Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik)
Mineral: Realgar, Zinkenit
Bild: 1589138798
Wertung: 9.71 (Stimmen: 17)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Realgar

Roter Realgar mit nadeligem Zinkenit und Pyrit. BB: 2,9mm; Stacked from 46 images.

Sammlung: Mabu
Copyright: Mabu
Beitrag: Mabu 2020-05-10
Fundstelle: Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik) / Maramures, Kreis / Rumänien
Realgar
Aufrufe (File:
1589138589
): 1151
Realgar
roter Realgar mit nadeligem Zinkenit und Pyrit; Cavnic, Rumänien. BB: 2,9mm; Stacked from 52 images.
Copyright: Mabu; Beitrag: Mabu
Sammlung: Mabu
Fundort: Rumänien/Maramures, Kreis/Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik)
Mineral: Realgar, Zinkenit
Bild: 1589138589
Wertung: 10 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Realgar

roter Realgar mit nadeligem Zinkenit und Pyrit; Cavnic, Rumänien. BB: 2,9mm; Stacked from 52 images.

Sammlung: Mabu
Copyright: Mabu
Beitrag: Mabu 2020-05-10
Fundstelle: Cavnic (Kapnikbánya, Kapnik) / Maramures, Kreis / Rumänien
Zinkenit
Aufrufe (File:
1460212324
): 1644
Zinkenit
Bildhöhe 8 mm; langprismatische Zinkenit-Kristalle von Fantiscritti, Carrara, Italien.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: Car-Zinc-3-1-1
Fundort: Italien/Toskana (Toscana)/Massa-Carrara, Provinz/Carrara/Cava di Fantiscritti
Mineral: Zinkenit
Bild: 1460212324
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Zinkenit (SNr: Car-Zinc-3-1-1)

Bildhöhe 8 mm; langprismatische Zinkenit-Kristalle von Fantiscritti, Carrara, Italien.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-04-09
Fundstelle: Cava di Fantiscritti / Carrara / Massa-Carrara, Provinz / Toskana (Toscana) / Italien
Zinkenit
Aufrufe (File:
1389270908
): 1677
Zinkenit
Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Steinbruch Artenberg, Steinach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland
Copyright: Stephan Wolfsried; Beitrag: Hg
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Freiburg, Bezirk/Ortenaukreis/Steinach/Steinbruch Artenberg
Mineral: Zinkenit
Bild: 1389270908
Wertung: 7.67 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Zinkenit  D

Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Steinbruch Artenberg, Steinach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2014-01-09
Fundstelle: Steinbruch Artenberg / Steinach / Ortenaukreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Zinkenit
Aufrufe (File:
1409952380
): 1255
Zinkenit
Zinkenit xx auf Quarz; Graf Jost-Christian-Zeche, Wolfsberg, Harz, Sa.-Anhalt, BRD; Stufe: 8 x 4 cm
Copyright: chribiedav; Beitrag: chribiedav
Sammlung: chribiedav
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Sangerhausen/Wolfsberg/Graf Jost-Christian-Zeche
Mineral: Zinkenit
Bild: 1409952380
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Zinkenit

Zinkenit xx auf Quarz; Graf Jost-Christian-Zeche, Wolfsberg, Harz, Sa.-Anhalt, BRD; Stufe: 8 x 4 cm

Sammlung: chribiedav
Copyright: chribiedav
Beitrag: chribiedav 2014-09-05
Fundstelle: Graf Jost-Christian-Zeche / Wolfsberg / Sangerhausen / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Sachsen-Anhalt / Deutschland
Zinckenit
Aufrufe (File:
1490013569
): 1878
Zinckenit
Blau angelaufene Zinckenit-Leisten mit Dadsonit von der Graf-Jost-Christian-Zeche, Wolfsberg, Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland.
Copyright: Jan Hartmann; Beitrag: raritätenjäger
Sammlung: raritätenjäger
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Sangerhausen/Wolfsberg/Graf Jost-Christian-Zeche
Mineral: Zinkenit
Bild: 1490013569
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Zinckenit

Blau angelaufene Zinckenit-Leisten mit Dadsonit von der Graf-Jost-Christian-Zeche, Wolfsberg, Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: Jan Hartmann
Beitrag: raritätenjäger 2017-03-20
Fundstelle: Graf Jost-Christian-Zeche / Wolfsberg / Sangerhausen / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Sachsen-Anhalt / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe grau-weiß
Strichfarbe stahlgrau
Glanz Metallglanz
Mohshärte 3 - 3.5
Spaltbarkeit mäßig {1120}
Bruch uneben
Unbeständigkeit +++ heiße HCl, Säuren, Königswasser, H2O mattiert!
Kristallsystem hexagonal, P63

Chemismus

Chemische Formel

Pb9Sb22S42

Chemische Zusammensetzung

Antimon, Blei, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 5890.3632 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 73

Info

Empirische Formel:

Pb9Sb22S42

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Schwefel

S

22.86

42

57.53

32.0655000

1,346.7510000

Antimon

Sb

45.48

22

30.14

121.7601000

2,678.7222000

Blei

Pb

31.66

9

12.33

207.2100000

1,864.8900000

Analyse Masse%

Ø Pb : 31.01, Sb : 44.75, S : 22.53 (Ref: American Mineralogist 86)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

2.JB.35

2: Sulfide und Sulfosalze (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide, Sulfarsenite, Sulfantimonite, Sulfbismuthite)
J: Sulfosalze mit PbS als Vorbild
B: [Galenit]-Derivate mit [Blei] (Pb)
35:Zinkenit-Gruppe

Lapis-Systematik

II/E.26-010

II: SULFIDE UND SULFOSALZE (Sulfide, Selenide, Telluride, Arsenide, Antimonide, Bismutide)
E: Sulfosalze (S : As,Sb,Bi = x)
26: Blei-Sulfosalze mit As/Sb (x= 2,3 - 1,8)

Hölzel-Systematik

2.GD.530

2: Sulfide
G: SnS Archetypen
D:
5: SnS + PbS Archetype

Hey's Index

05.06.08

05: Sulphosalts - Sulpharsenites and Sulphobismuthites (those containing Sn, Ge,or V are in Section 6)
06: Sulpharsenites etc. of Pb alone

Dana 8. Ausgabe

03.08.01.01

03: Sulfides - Sulfosalts
08: Sulfides - Sulfosalts where 1 < z/y <2 - (A+)i (A++)j [By Cz], A=metals, B=semi-metals, C=non-metals
01: Zinkenite Group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

grau-weiß

Strichfarbe

stahlgrau

Opazität

opak

Glanz

Metallglanz

Anisotropie

ausgeprägt

Reflektion: (Lambda nm) ↓, ↑, Ø

(400) 39.1, 44.2, 41.65
(420) 39.2, 44.4, 41.80
(440) 39.3, 44.6, 41.95
(460) 39.2, 44.5, 41.85
(480) 39.0, 44.2, 41.60
(500) 38.8, 43.8, 41.30
(520) 38.4, 43.2, 40.80
(540) 37.9, 42.5, 40.20
(560) 37.3, 41.8, 39.55
(580) 36.7, 41.0, 38.85
(600) 36.0, 40.4, 38.20
(620) 35.4, 39.8, 37.60
(640) 34.6, 39.0, 36.80
(660) 34.0, 38.2, 36.10
(680) 33.2, 37.3, 35.25
(700) 32.4, 36.3, 34.35

Reflektions-Darstellung Zinkenit

Reflektion Ø

39.24

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

hexagonal

Kristallklasse

6

Raumgruppen-Nummer

173

Raumgruppe

P63

Gitterparameter a (Å)

22.12

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

4.31

Gitterparameter a/b oder c/a

0.195

Gitterparameter c/b

-

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

120°

Z

1

Volumen (ų)

1826.325

Röntgenstrukturanalyse

3.95(10),
3.45(100),
3.02(20),
2.81(40),
2.13(20),
2.06(20),
1.985(30),
1.828(30)

XRD-Darstellung Zinkenit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3 - 3.5

VHN (Härte n. Vickers)

185 (100g)

Dichte (g/cm³)

5.36 (gemessen) 5.39 (berechnet)

5.355 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

mäßig {1120}

Bruch

uneben

Unbeständigkeit

+++ heiße HCl, Säuren, Königswasser, H2O mattiert!

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Sangerhausen/Wolfsberg/Graf Jost-Christian-Zeche

Typmaterial

Mineraliensammlung des Museums für Naturkunde Berlin

Sammlungsnummer Typmaterial

Probe 1999-0081

Allgemeines

Name nach

J. K. L. Zinken (manchmal Zincken) (1798-1862), deutscher Mineraloge und Bergbau Geologe

Autor(en) (Name, Jahr)

Rose, 1826

Referenzen

American Mineralogist 71 (1986), 194.

Ueber den Zinkenit, eine neue Mineralgattung, Rose, G. (1826), Poggendorfs Annalen der Physik und Chemie,7, 83, 91-96

Ueber die chemische Zusammensetzung des Zinkenits und des Jamesonits, Rose, H. (1826), Poggendorfs Annalen der Physik und Chemie,8, 84, 99-102

Andere Sprachen

Deutsch

Zinkenit

Spanisch

Zinkenita

Englisch

Zinkenite

Französisch

Zinkenite

Russisch

Цинкенит

Japanisch

ジンケン鉱

Chinesisch (Vereinfacht)

辉锑铅矿

alternativ genutzter Name

Deutsch

Bleiantimonglanz

Deutsch

Keeleyit

Spanisch

Keeleyita

Keeleyite

Deutsch

Keelyit

Spanisch

Keelyita

Keelyite

Deutsch

Zinckenit

Italienisch

Zinckenita

Englisch

Zinckenite

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Zkn

Lokationen mit GPS-Informationen