'._('einklappen').'
 

Zippeit

Bilder (10 Bilder gesamt)

Zippeit
Aufrufe (Bild: 1469979005): 363
Zippeit (SNr: A002537)

von der Ambrosia Lake Area im Grants District, McKinley Co. Neu Mexiko, USA; körnige gelbe Kristalle, BB = 6,1 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2016-07-31
Zippeit
Aufrufe (Bild: 1185364603): 1325
Zippeit

Fundort: Krunkelbach, Menzenschwand, Schwarzwald, Deutschland; Bildbreite: 3 mm

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-07-25
Mg-Zippeit neben unbekannten xx
Aufrufe (Bild: 1309378911): 1358
Mg-Zippeit neben unbekannten xx

Fundort: Svornost, Jachymov, CZ; BB: 2,3 mm

Sammlung: Florian
Copyright: Florian
Beitrag: Florian 2011-06-29
Zippeit
Aufrufe (Bild: 1207065319): 1976
Zippeit

zitronengelb mit Gips verwachsen, Tagebau Lichtenberg b. Ronneburg, Thüringen, Deutschland, Stufe 8 x 4 cm

Copyright: geomueller
Beitrag: geomueller 2008-04-01
ZIPPEIT
Aufrufe (Bild: 1349619243): 1060
ZIPPEIT (SNr: 00689.)

Block 707 Übh. 745/16/3 SDAG Wismut BB. Beerwalde, Revier Ronneburg, Thüringen, (D) BB.: ca. 10mm

Sammlung: Daniel Neumann
Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Neumann 2012-10-07
Zippeit
Aufrufe (Bild: 1224446638): 1780
Zippeit

Joachimsthal (Jachymov), Karlsbad, Böhmen, Tschechien. BB: 5 cm.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2008-10-19

Sammler Zusammenfassung

Farbe gelb, goldgelb, orange rot, rötlichbraun
Strichfarbe: gelb weiß
Glanz: Seidenglanz, matt
Mohshärte 2
Spaltbarkeit vollkommen; {010} möglicherweise vollkommen
Unbeständigkeit +++ Säuren, - H2O
Kristallsystem monoklin, C2

Chemismus

Chemische Formel

K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O

Chemische Zusammensetzung

Kalium, Sauerstoff, Schwefel, Uran, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 1508.584101 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 39

Info

Empirische Formel:

K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.47

7

17.95

1.0079470

7.0556290

Sauerstoff

O

24.39

23

58.97

15.9994300

367.9868900

Schwefel

S

4.25

2

5.13

32.0655000

64.1310000

Kalium

K

7.78

3

7.69

39.0983100

117.2949300

Uran

U

63.11

4

10.26

238.0289130

952.1156520

Analyse Masse%

SO3 : 10.24, SiO2 : 0.51, UO3 : 80.12, K2O : 5.48, H2O : 6.01 (Ref: Canadian Mineralogist 2011)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

7.EC.05

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
E: Uranylsulfate
C: Mit mittelgroßen und großen [Kationen]
05:Zippeit-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/D.20-040

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
D: Wasserhaltige Sulfate, mit fremden Anionen
20: Uranylsulfate [UO2] 2+ – [SO4] 2-

Hölzel-Systematik

7.ED.310

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
E: Uranylsulfate
D: Uranyl-Sulfates (+Anions +Water)

Dana 8. Ausgabe

31.10.04.01

31: Hydrated Sulfates Containing Hydroxyl or Halogen
10: Hydrated Sulfates Containing Hydroxyl or Halogen miscellaneous
04: Zippeite Group

IMA Status

Neudefinition von der CNMNC anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Zippeit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

gelb, goldgelb, orange rot, rötlichbraun

Strichfarbe

gelb weiß

Opazität

transparent bis durchscheinend

Glanz

Seidenglanz, matt

max. Doppelbrechung

0.110

Max. Doppelbrechung\! Zippeit title=Max. Doppelbrechung Zippeit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.66!

RI-Wert β

1.72

RI-Wert γ / ε

1.76

Ri-Durchschnitt

1.713

2V-Winkel

Biaxial (-) 80° - 90° (gemessen) 68.7 (berechnet)

Orientierung

X = b, Z ^ a = 3

Absorption

Z > Y > X

Pleochroismus

farblos zu gelb

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

Fluoreszierend: kurzwelliges UV Licht = leuchtend gelb, langwelliges UV Licht = leuchtend gelb.

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

grün

LW-UV Farb-Intensität

stark

Farbe KW-UV (254nm)

 

grün

KW-UV Farb-Intensität

stark

Der häufigste Aktivator

(UO2)2+ (Uranyl-Ion) spezifisch

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

Mit bloßem Auge konnte keine Phosphoreszenz festgestellt werden.

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2

Raumgruppen-Nummer

5

Raumgruppe

C2

Gitterparameter a (Å)

8.626

Gitterparameter b (Å)

14.198

Gitterparameter c (Å)

17.706

Gitterparameter a/b oder c/a

0.608

Gitterparameter c/b

1.247

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

102.52

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

2116.923

Röntgenstrukturanalyse

6.95(100),
3.62(20),
3.482(80),
3.108(70),
2.860(20),
2.644(20),
2.460(20),
1.932(20)

XRD-Darstellung Zippeit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2

VHN (Härte n. Vickers)

32 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.794 (berechnet) 3.66 (gemessen)

4.733 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen; {010} möglicherweise vollkommen

Radioaktivität

Zippeit ist radioaktiv!

Unbeständigkeit

+++ Säuren, - H2O

Chem. Eigenschaften u. Tests

löslich in sauren Lösungen

Vorkommen

Als sekundäres Mineral in sulfidreichen Oxidationszonen von Uranminen.

Bildungs­bedingungen

Zippeit entsteht auf Felsen in trockener Luft durch verdampfen von Wasser. Einige Mineralproben sind also durch den Menschen verursacht.

Vergesell­schaftung

Autunit, Gips, Johannit, Magnesium-Zippeit, Nickel-Zippeit, Schröckingerit, Sodium-Zippeit, Torbernit, Uraninit, Uranophan, Uranopilit

Name nach

Benannt nach dem österreichischen Mineralogen Franz Xaver Maximilian Zippe (1791 - 1863), welcher das Mineral als erstes beschrieb.

Autor(en) (Name, Jahr)

Haidinger, 1845

Bedeutung, Verwendung

Unbedeutendes Uranerz

Referenzen

Canadian Mineralogist 41 (2003), 687

John, J.F. (1821): Chemische Untersuchung eines natürlichen Uranvitriols.- Chem. Untersuchungen. 5, 254; Chem. Phys. 32,248.

Zippe, X. (1824) Verhl. Ges. Mus. Böhm.: 81 (als Uranblüthe).

Haidinger, W. (1845): Handbuch der bestimmenden Mineralogie, enthaltend die Terminologie, Systematik, Nomenclatur und Characteristik der Naturgeschichte des Mineralreiches. – Wien, p.510 (als Zippeit).

Burns, P. C.et al. (2003): The crystal chemistry of the zippeite group.- Canadian Mineralogist: 41: 687-706.

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
Co(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O
monoklin
C2/m

 
 
Mg(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O
monoklin
C2/m

 
 
Mg3[(UO2)4O3(OH)(SO4)2]2(H2O)28
triklin
P1

 
 
Na5(UO2)8(SO4)4O5(OH)3·12H2O
monoklin
P21/n

 
 
Ni2(UO2)6(SO4)3(OH)10·16H2O
monoklin
C2/m

 
 
K0.8Mn0.6[(UO2)2O2(SO4)]·3.5H2O
monoklin
C2/c

 
 
Cu6.5(UO2)8O8(SO4)4(OH)5·25H2O
triklin
P1

 
 
Ca2[(UO2)4O4(SO4)2](H2O)8
triklin
P1

 
 
Y2(UO2)8O6(SO4)4(OH)2·26H2O
triklin
P1

 
 
Zn(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O
monoklin
C2/m

 
 
K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O
monoklin
C2

Liste aktualisieren

Aktualität: 16. Nov 2017 - 23:09:14

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cobaltzippeit

Co(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.EC.05

Magnesiozippeit

Mg(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.EC.05

Natrozippeit

Na5(UO2)8(SO4)4O5(OH)3·12H2O

monoklin : 2/m : P21/n

7.EC.05

Nickelzippeit

Ni2(UO2)6(SO4)3(OH)10·16H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.EC.05

Pseudojohannit

Cu6.5(UO2)8O8(SO4)4(OH)5·25H2O

triklin : 1 : P1

7.EC.05

Zinkzippeit

Zn(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

7.EC.05

Zippeit

K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O

monoklin : 2 : C2

7.EC.05

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Jáchymovit

(UO2)8(OH)14(SO4)·13H2O

monoklin : 2, 2/m : P21, P21/m

VI/D.20-005

Uranopilit

(UO2)6SO4O2(OH)6·14H2O

triklin : 1 : P1

VI/D.20-010

Metauranopilit

(UO2)6SO4(OH)10·5H2O

VI/D.20-020

Mathesiusit

K5(UO2)4(SO4)4(VO5)·4H2O

tetragonal : 4/m : P4/n

VI/D.20-024

Adolfpaterait

K(UO2)(SO4)(OH)(H2O)

monoklin : 2/m : P21/c

VI/D.20-025

Natrozippeit

Na5(UO2)8(SO4)4O5(OH)3·12H2O

monoklin : 2/m : P21/n

VI/D.20-030

Zippeit

K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O

monoklin : 2 : C2

VI/D.20-040

Nickelzippeit

Ni2(UO2)6(SO4)3(OH)10·16H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.20-050

Cobaltzippeit

Co(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.20-060

Zinkzippeit

Zn(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.20-070

Magnesiozippeit

Mg(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

VI/D.20-075

Marécottit

Mg3[(UO2)4O3(OH)(SO4)2]2(H2O)28

triklin : 1 : P1

VI/D.20-080

Sejkorait-(Y)

Y2(UO2)8O6(SO4)4(OH)2·26H2O

triklin : 1 : P1

VI/D.20-085

Rabejacit

Ca2[(UO2)4O4(SO4)2](H2O)8

triklin : 1 : P1

VI/D.20-090

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Natrozippeit

Na5(UO2)8(SO4)4O5(OH)3·12H2O

monoklin : 2/m : P21/n

7.ED.300

Zippeit

K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O

monoklin : 2 : C2

7.ED.310

Sejkorait-(Y)

Y2(UO2)8O6(SO4)4(OH)2·26H2O

triklin : 1 : P1

7.ED.320

Rabejacit

Ca2[(UO2)4O4(SO4)2](H2O)8

triklin : 1 : P1

7.ED.330

Adolfpaterait

K(UO2)(SO4)(OH)(H2O)

monoklin : 2/m : P21/c

7.ED.350

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Ettringit

Ca6Al2(SO4)3(OH)12·26H2O

trigonal : 3m : P31c

31.10.02.01

Bentorit

Ca6(Cr,Al)2(SO4)3(OH)12·26 H2O

31.10.02.02

Buryatit

Ca3(Si,Fe3+,Al)(SO4)B(OH)4(OH,O)6·12H2O

trigonal : 3m : P31c

31.10.02.03

Zaherit

Al12(SO4)5(OH)26·20H2O

triklin, triklin : 1, 1 : P1, P1

31.10.03.01

Zippeit

K3(UO2)4(SO4)2O3(OH)·3H2O

monoklin : 2 : C2

31.10.04.01

Natrozippeit

Na5(UO2)8(SO4)4O5(OH)3·12H2O

monoklin : 2/m : P21/n

31.10.04.02

Magnesiozippeit

Mg(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

31.10.04.03

Nickelzippeit

Ni2(UO2)6(SO4)3(OH)10·16H2O

monoklin : 2/m : C2/m

31.10.04.04

Zinkzippeit

Zn(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

31.10.04.05

Cobaltzippeit

Co(UO2)2(SO4)O2·3.5H2O

monoklin : 2/m : C2/m

31.10.04.06

Marécottit

Mg3[(UO2)4O3(OH)(SO4)2]2(H2O)28

triklin : 1 : P1

31.10.04.07

Copiapit

Fe2+Fe43+(SO4)6(OH)2·20H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.01

Magnesiocopiapit

MgFe43+(SO4)6(OH)2·20H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.02

Cuprocopiapit

CuFe43+(SO4)6(OH)2·20H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.03

Ferricopiapit

Fe2-33+Fe43+(SO4)6(OH)2·20H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.04

Calciocopiapit

CaFe43+(SO4)6(OH)2·19 H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.05

Zincocopiapit

ZnFe43+(SO4)6(OH)2·18H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.06

Aluminocopiapit

(Al,Mg)Fe3+4(SO4)6(OH,O)2·20H2O

triklin : 1 : P1

31.10.05.07

Clairit

(NH4)2(Fe3+,Mn3+)3(SO4)4(OH)3·3H2O

31.10.08.01

Caminit

Mg1.4(SO4)(OH)0.8·0.2H2O

tetragonal : 4/mmm : I41/amd

31.10.09.01

Andere Sprachen

Russisch

Циппеит

Chinesisch (traditionell)

水鈾礬

Chinesisch (Vereinfacht)

水铀矾

Deutsch

Zippeit

Spanisch

Zippeíta

Englisch

Zippeite

Französisch

Zippeite

alternativ genutzter Name

Deutsch

Basisches schwefelsaures Uranoxyd

Deutsch

Dauberit

Spanisch

Dauberita

Dauberite

Deutsch

Uranblüte

Deutsch

Uranocker

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Zippeit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Zippeit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Zippeit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Zippeite
Webmineral - suche nach: Zippeite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Zippeite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Zippeite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Zippeite
Athena - suche nach: Zippeite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Циппеит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Zippeit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Zippeit
Bosse - suche nach: Zippeit