'._('einklappen').'
 

Zirkosulfat

Bilder (1 Bilder gesamt)

Zirkosulfat
Aufrufe (Bild: 1484583550): 271
Zirkosulfat

Farbloser, körniger Zirkosulfat mit Limonit, Hisingerit und unbenanntem Zirkoniumhydroxid aus dem etwa 2cm großen Lösungshohlraum eines Eudialytgruppe-Minerals. Teil vom Holotyp; das Material befin...

Sammlung: Yi Sun
Copyright: Yi Sun
Beitrag: sun-mineral 2017-01-16
Fundstelle: Korgeredaba / Sangilen Hochland / Tuwa-Republik (Tuva, Tyva) / Sibirien, Föderationskreis / Russland

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, weiß
Glanz matt
Mohshärte 2.5 -3
Unbeständigkeit +++ H2O
Kristallsystem orthorhombisch, Fddd

Chemismus

Chemische Formel

Zr(SO4)2·4H2O

Chemische Zusammensetzung

Zirconium, Sauerstoff, Schwefel, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 355.411936 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 23

Info

Empirische Formel:

Zr(SO4)2·4H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.27

8

34.78

1.0079470

8.0635760

Sauerstoff

O

54.02

12

52.17

15.9994300

191.9931600

Schwefel

S

18.04

2

8.70

32.0655000

64.1310000

Zirconium

Zr

25.67

1

4.35

91.2242000

91.2242000

Analyse Masse%

ZrO2 : 34.28, HfO2 : 1.02, SO3 : 43.80, H2O : 20.75 (Ref: Zapiski Vsesoyuznogo Mineralogicheskogo Obshchestva, 1904-1974 65)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

7.CD.50

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
C: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O
D:
50:Zirkosulfat-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/C.09-010

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
C: Wasserhaltige Sulfate, ohne fremde Anionen
9: Mittelgroße Kationen

Hölzel-Systematik

7.CC.900

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
C: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O
C: Alunogen-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

08.02.05.01

08: Multiple Oxides with Nb, Ta, and Ti
02: Multiple Oxides with Nb, Ta, and Ti where (A)2 (B2O6) (O,OH,F)
05: Zirconolite Group

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, weiß

Opazität

Semitransparent

Glanz

matt

max. Doppelbrechung

0.054

Max. Doppelbrechung\! Zirkosulfat title=Max. Doppelbrechung Zirkosulfat

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.620

RI-Wert β

1.644

RI-Wert γ / ε

1.674

Ri-Durchschnitt

1.646

2V-Winkel

Biaxial (+) 75°

Dispersion

stark; r < v

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

70

Raumgruppe

Fddd

Gitterparameter a (Å)

25.92s

Gitterparameter b (Å)

11.62

Gitterparameter c (Å)

5.532

Gitterparameter a/b oder c/a

2.231

Gitterparameter c/b

0.476

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

8

Volumen (ų)

1666.185

Röntgenstrukturanalyse

6.49(40),
4.90(20),
4.32(100),
3.466(30),
2.977(90),
2.902(20),
2.330(30),
2.133(20)

XRD-Darstellung Zirkosulfat

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5 -3

VHN (Härte n. Vickers)

68 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.85 (gemessen) 2.833 (berechnet)

2.833 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ H2O

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Russland/Sibirien, Föderationskreis/Tuwa-Republik (Tuva, Tyva)/Sangilen Hochland/Korgeredaba

Typmaterial

A.E. Fersman Mineralogical Museum, Academy of Sciences, Moskau, Russland

Sammlungsnummer Typmaterial

72031

Allgemeines

Name nach

Name nach der chemischen Zusammensetzung Zirconium und Sulfat.

Autor(en) (Name, Jahr)

Kapustin, 1965

Referenzen

American Mineralogist 51 (1966), 529

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Zirkosulfat

Zr(SO4)2·4H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

7.CD.50

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Zirkosulfat

Zr(SO4)2·4H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

VI/C.09-010

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Zirkosulfat

Zr(SO4)2·4H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

7.CC.900

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

'Pyrochlor'

08.02.01.01

Hydropyrochlor

(H2O,☐)2Nb2(O,OH)6(H2O)

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.01.02

'Bariopyrochlor' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Ba,Sr)(Nb,Ti)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.01.03

'Yttropyrochlor-(Y)' (Var.v. Pyrochlor-Gruppe)

(Y,Na,Ca,U)1-2(Nb,Ta,Ti)2(O,OH)7

08.02.01.04

'Ceriopyrochlor-(Ce)' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Ca,Ce,Y,Na)2(Nb,Ta)2(O,OH,F)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.01.05

'Plumbopyrochlor' (Var.v. Pyrochlor-Gruppe)

(Pb,Y,U,Ca)2-xNb2O6(OH)

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.01.06

'Uranopyrochlor' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Ca,U,Na,Ce)2(Nb,Ta)2(O,OH,F)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.01.07

'Bismutopyrochlor' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Bi,U,Ca,Pb)1+x(Nb,Ta)2O6(OH)·nH2O

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.01.09

'Bariomikrolith'

Ba(Ta,Nb)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.02.02

'Plumbomikrolith' (Var.v. Mikrolith-Gruppe)

(Pb,Na,Ca)2(Ta,Nb)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.02.03

'Uranmikrolith' (Var.v. Mikrolith-Gruppe)

(Ca,U)2(Ta,Nb)2O6(OH,F)

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.02.04

'Bismutomikrolith'

(Bi,Ca)(Ta,Nb)2O6(OH)

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.02.05

'Stannomikrolith' (Var.v. Mikrolith-Gruppe)

(Sn2+,Fe2+)(Ta,Nb,Sn4+)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.02.06

'Stibiomikrolith' (Var.v. Mikrolith-Gruppe)

(Sb,Ca,Na)2(Ta,Nb)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.02.07

'Betafit-Gruppe'

08.02.03.01

'Yttrobetafit-(Y)' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Y,U,Ce)2(Ti,Nb,Ta)2O6(OH)

amorph

08.02.03.02

'Plumbobetafit' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Pb,U,Ca)(Ti,Nb)2O6(OH,F)

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.03.03

'Stibiobetafit' (Var.v. Pyrochlor-Gruppe)

(Sb3+,Ca)2(Ti,Nb,Ta)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.03.04

'Calciobetafit' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

Ca2(Ti,Nb)2(O,OH)7

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.03.05

'Cesstibtantit' (Var.v. Pyrochlor-Supergruppe)

(Cs,Na)SbTa4O12

kubisch : m3m : Fd3m

08.02.04.01

'Natrobistantit' (Var.v. Mikrolith-Gruppe)

(Na,Cs)Bi(Ta,Nb,Sb)4O12

08.02.04.02

Zirkosulfat

Zr(SO4)2·4H2O

orthorhombisch : mmm : Fddd

08.02.05.01

Orthobrannerit

U4+U6+Ti4O12(OH)2

orthorhombisch : 222 : P2122

08.02.07.01

'Hydrokenomikrolith-3R' (Pol.v. Hydrokenomikrolith)

BaTa4O10(OH)2·2H2O

08.02.08.01

Andere Sprachen

Spanisch

Circosulfato

Englisch

Zircosulfate

Französisch

Zircosulfate

Deutsch

Zirkosulfat

Russisch

Циркосульфат

alternativ genutzter Name

Zircosulfat

Zircosulphate

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Zirkosulfat
Google-Bilder-Suche - suche nach: Zirkosulfat
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Zirkosulfat

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Zircosulfate
Webmineral - suche nach:Zircosulfate
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Zircosulfate
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Zircosulfate
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Zircosulfate
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Zircosulfate
Athena - suche nach: Zircosulfate

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Циркосульфат

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Zirkosulfat
Crystal-Treasure.com - suche nach: Zirkosulfat
Bosse - suche nach: Zirkosulfat



Notice: "Undefined variable: ub"