https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Aragonit

Aragonit
Aragonit
Sioux-Ajax Mine, Juab County, Utah, USA. 6,5 x 4,5 cm.
Copyright: John Veevaert; Contribution: Collector
Image: 1299701745
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Sioux-Ajax Mine, Juab County, Utah, USA. 6,5 x 4,5 cm.

John Veevaert

Andere weltweite Vorkommen gut ausgebildeter Aragonite


Europa

Deutschland

Die Feengrotten bei Saalfeld
Die Feengrotten bei Saalfeld
Blick in eine der Tropfsteinhöhlen der Feengrotten in Saalfeld (Saalfeld-Rudolstadt,... Tropfstein, eiszapfenähnliches oder säulenförmiges Gebilde aus Kalkspat (seltener Aragonit), das durch Verdunsten tropfenden, kalkreichen Wassers entsteht, vorwiegend in Höhlen;
Foto: franziskaschrey
Copyright: Sebastian Henckel; Contribution: Collector
Image: 1301061000
License: Usage for Mineralienatlas project only
Die Feengrotten bei Saalfeld

Blick in eine der Tropfsteinhöhlen der Feengrotten in Saalfeld (Saalfeld-Rudolstadt,... Tropfstein, eiszapfenähnliches oder säulenförmiges Gebilde aus Kalkspat (seltener Aragonit), das durch Verdun...

Sebastian Henckel

Zu den klassischen Aragoniten Deutschlands gehören Stufen aus den Feengrotten bei Saalfeld in Thüringen, einem ehemaligen Bergwerk, in welchem von 1530 bis 1850 Alaunschiefer abgebaut wurde. Die Grotten wurden zudem für die Farben- und Formenvielfalt ihrer Speleotheme berühmt. Die meisten Tropfsteine in den Feengrotten bestehen aus der relativ weichen, buttergelben Substanz "Diadochit", einem röntgenamorphen Eisen(III)hydroxy-Phosphat-Sulfat-Pentahydrat. Andere Sedimente hingegen bestehen aus wasserhaltigen eisenoxidischen Verbindungen, sie zeigen sich in ockergelben oder rot- bis schwarzbraunen Nuancen. Nur an einigen exponierten Stellen im aufsitzenden Ockerkalk bilden sich gelegentlich kleinere Tropfsteine und Sinterflächen aus Calciumcarbonat (Aragonit, Calcit) sowie anderen Carbonatverbindungen.

Schöne neugebildete Aragonite als Eisenblüten sind auch aus der Grube Churfürst Ernst am Klauenberg in Bönkhausen bei Sundern im Sauerland bekannt. Die Gänge im Sand- und Kalkstein dieser historischen Bleierzgrube wurden seit 1549 abgebaut, intensiv im späten 16. Jh. bearbeite. Nach dem 30-jährigen Krieg wurde jedoch noch nur sporadisch gefördert. Der Abbau wurde 1890 aufgegeben.


Aragonit
Aragonit
Sasbach am Kaiserstuhl, Baden Württemberg. Fund in einer Kluft in Limburgit, 1965. Größe: 10 x 7 cm
Copyright: Jürgen Tron; Contribution: Collector
Image: 1301061389
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Sasbach am Kaiserstuhl, Baden Württemberg. Fund in einer Kluft in Limburgit, 1965. Größe: 10 x 7 cm

Jürgen Tron
Aragonit
Aragonit
Kamsdorf, Thüringen - 22 x 16 cm
Copyright: Mineralroli; Contribution: Mineralroli
Location: Deutschland/Thüringen/Saalfeld-Rudolstadt, Landkreis/Kamsdorf
Mineral: Aragonite
Image: 1544802900
Rating: 9 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Kamsdorf, Thüringen - 22 x 16 cm

Mineralroli
Aragonit
Aragonit
Fundort: Saalfeld in Thüringen / Deutschland
Copyright: endeavour-minerals; Contribution: endeavour-minerals
Image: 1168291978
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Fundort: Saalfeld in Thüringen / Deutschland

endeavour-minerals
Aragonit
Aragonit
Silbach, Rothaargebirge, Sauerland
Copyright: kraukl; Contribution: Collector
Image: 1300992447
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Silbach, Rothaargebirge, Sauerland

kraukl
Aragonit
Aragonit
Grube Churfürst Ernst, Bönkhausen, Sundern, Sauerland. 8,5 x 11 cm
Copyright: montanpark; Contribution: Collector
Image: 1301061505
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Grube Churfürst Ernst, Bönkhausen, Sundern, Sauerland. 8,5 x 11 cm

montanpark
Aragonit auf Limonit
Aragonit auf Limonit
Hildfeld, Winterberg, Sauerland. 3,5 x 5,6 cm
Copyright: Christiane David; Contribution: Collector
Image: 1301061907
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit auf Limonit

Hildfeld, Winterberg, Sauerland. 3,5 x 5,6 cm

Christiane David
Aragonit
Aragonit
Langd, Vogelsberg. 12 x 8 cm
Copyright: Stefan Koch; Contribution: Collector
Image: 1301433218
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Langd, Vogelsberg. 12 x 8 cm

Stefan Koch
Aragonit
Aragonit
Grub Aurora, Weiden, Hunsrück. 7 x 5 cm
Copyright: skibbo; Contribution: Collector
Image: 1301433107
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Grub Aurora, Weiden, Hunsrück. 7 x 5 cm

skibbo
Aragonit
Aragonit
Bundenbach, Hunsrück. 9 x 7 cm
Copyright: montanpark; Contribution: Collector
Image: 1301433298
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Bundenbach, Hunsrück. 9 x 7 cm

montanpark

Frankreich

Aragonit - Klassiker aus Frankreich
Aragonit - Klassiker aus Frankreich
Pseudohexagonaler Drilling aus dem klassischen Vorkommen von Bastennes, Departement Landes in der Region Aquitaine. 2,5x4 cm
Copyright: Public Domain; Contribution: Collector
Image: 1303374053
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Klassiker aus Frankreich

Pseudohexagonaler Drilling aus dem klassischen Vorkommen von Bastennes, Departement Landes in der Region Aquitaine. 2,5x4 cm

Public Domain
Aragonit - Salsigne
Aragonit - Salsigne
Prächtige nadelförmige Aragonitaggregate aus dem Gang Coroluna. Gold-Bergwerk Salsignes, Departement Aude, Frankreich; 30 x 30 cm;
Foto: Didier Descouens
Copyright: Archiv: Peter Seroka (Collector); Contribution: Collector
Image: 1303337030
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Salsigne

Prächtige nadelförmige Aragonitaggregate aus dem Gang Coroluna. Gold-Bergwerk Salsignes, Departement Aude, Frankreich; 30 x 30 cm;
Foto: Didier Descouens

Archiv: Peter Seroka (Collector)

Die bekanntesten Aragonite Frankreichs stammen aus dem klassischen Vorkommen bei Bastennes (Landes), von Gergovie, La-Roche-Blanche, Veyre-Monton, Departement Puy-de-Dôme in der Auvergne sowie von der größten (aufgelassenen) Goldmine Europas in Salsignes.

Die Aragonite von Bastennes entstanden durch diagenetische Prozesse in zum größten Teil aus einem Aragonitgemisch bestehenden Carbonatsedimenten. In Bezug auf ihre Entstehung sind die Aragonite von Bastennes mit denjenigen der spanischen und marokkanischen triassischen sedimentären Vorkommen identisch. Die Kristalle bilden pseudohexagonale Drillinge, meist in verschiedenen Braun-, aber auch Violetttönen gefärbt und erreichen Größen bis über 10 cm.

Die Aragonite von Gergovie kommen in Peperit, einem pyroklastischen Gestein oberhalb der vulkanischen Intrusionen vor, welche heute drei große Maare bilden.

Die stratiforme Goldlagerstätte von Salsigne liegt bei Mas-Cabardès, 13 km N von Carcassonne im Departement Aude, Region Languedoc-Roussillon am Fuße der Montaigne Noir, in einem geologisch sehr komplexen Terrain, welches sehr reich an den unterschiedlichsten Mineralien ist. Das Vorkommen wurde im offenen Tagebau vom 19. Jh. bis zur Schließung im Jahr 2004 betrieben. Aus dem Vorkommen stammen bis mehrere Zentimeter große nadelige Aragonite in Büscheln und bis 25 cm großen nadeligen Aggregaten.

  • Forner H. et al. (1997): La mine d'or de Salsigne (Aude), Le Règne Minéral, n° spécial, 36-60.
  • Descouens, D. (1986): "Les minéraux de Salsigne (Aude)." Monde et Minéraux, (72), 20-22.

Aragonit
Aragonit
Mine Arrigas, Arrigas, Le Vigan, Gard, Languedoc-Roussilon, Frankreich. 5 x 5,8 cm
Copyright: montanpark; Contribution: Collector
Image: 1301257438
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Mine Arrigas, Arrigas, Le Vigan, Gard, Languedoc-Roussilon, Frankreich. 5 x 5,8 cm

montanpark
Aragonit
Aragonit
Gergovie, Puy-de-Dome, Frankreich. Ein 1,2 cm großes Aggregat aus spießigen Kristallen.
Copyright: Stefan Koch; Contribution: Collector
Image: 1301257639
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Gergovie, Puy-de-Dome, Frankreich. Ein 1,2 cm großes Aggregat aus spießigen Kristallen.

Stefan Koch
Aragonit
Aragonit
Hayange, Meurthe -et- Meuse, Frankreich. 11 x 9 cm
Copyright: Public Domain; Contribution: Collector
Image: 1301257754
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Hayange, Meurthe -et- Meuse, Frankreich. 11 x 9 cm

Public Domain

Italien

Aragonit
Aragonit
Größe: 57,77 mm; Fundort: Trompiatal (Val Trompia), Brescia, Provinz, Lombardei (Lombardia), Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: Italien/Lombardei (Lombardia), Region/Brescia, Provinz/Trompiatal (Val Trompia)
Mineral: Aragonite
Image: 1247155280
Rating: 9 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Größe: 57,77 mm; Fundort: Trompiatal (Val Trompia), Brescia, Provinz, Lombardei (Lombardia), Italien

Matteo Chinellato
Aragonit
Aragonit
Größe: 52,43 mm; Fundort: Trompiatal (Val Trompia), Brescia, Provinz, Lombardei (Lombardia), Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: Italien/Lombardei (Lombardia), Region/Brescia, Provinz/Trompiatal (Val Trompia)
Mineral: Aragonite
Image: 1247155238
Rating: 10 (votes: 3)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Größe: 52,43 mm; Fundort: Trompiatal (Val Trompia), Brescia, Provinz, Lombardei (Lombardia), Italien

Matteo Chinellato
Aragonit
Aragonit
San Colombo, Barisciano, Abruzzo;
L'Aquila, Italien. 8 cm
Copyright: Fernando Metelli; Contribution: Collector
Image: 1301093365
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

San Colombo, Barisciano, Abruzzo;
L'Aquila, Italien. 8 cm

Fernando Metelli
Aragonit - Italien
Aragonit - Italien
Mina Barega, Gonnesa, Carbonia-Iglesias, Sardinien. 15 x 9 cm
Copyright: Stefan Koch; Contribution: Collector
Image: 1300984625
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Italien

Mina Barega, Gonnesa, Carbonia-Iglesias, Sardinien. 15 x 9 cm

Stefan Koch
Aragonit - Italien
Aragonit - Italien
Eisenblüte von der Miniera San Giovanni, Carbonia-Iglesias, Sardinien. 20 x 25 cm
Copyright: loismin; Contribution: Collector
Image: 1300984741
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Italien

Eisenblüte von der Miniera San Giovanni, Carbonia-Iglesias, Sardinien. 20 x 25 cm

loismin
Aragonit-Langprismatisch
Aragonit-Langprismatisch
Settarme-Chassanti Asbestgrube, Emarese, Aosta, Italien. 10x9 cm
Copyright: Fernando Metelli; Contribution: Collector
Image: 1300032285
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit-Langprismatisch

Settarme-Chassanti Asbestgrube, Emarese, Aosta, Italien. 10x9 cm

Fernando Metelli
Aragonit
Aragonit
Größe: 14,3 cm; Fundort: Miniera San Giovanni, Carbonia-Iglesias, Sardinien, Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: Italien/Sardinien (Sardegna), Region/Sud Sardegna, Provinz/Iglesias/Punta Della Torre/Miniera San Giovanni
Mineral: Aragonite
Image: 1265185378
Rating: 8.5 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Größe: 14,3 cm; Fundort: Miniera San Giovanni, Carbonia-Iglesias, Sardinien, Italien

Matteo Chinellato
Aragonit
Aragonit
Größe: 9,55 mm; Fundort: Piatta Grande, Sondalo, Sondrio, Lombardei (Lombardia), Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Hg
Location: Italien/Lombardei (Lombardia), Region/Sondrio, Provinz/Sondalo/Piatta Grande
Mineral: Aragonite
Image: 1256411146
Rating: 8.4 (votes: 5)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Größe: 9,55 mm; Fundort: Piatta Grande, Sondalo, Sondrio, Lombardei (Lombardia), Italien

Matteo Chinellato
Aragonit xx als Bäumchen
Aragonit xx als Bäumchen
Miniera San Giovanni, Iglesias, Sardegna, Italien; Größe der Stufe 12 x 9 cm
Copyright: loismin; Contribution: loismin
Collection: loismin
Location: Italien/Sardinien (Sardegna), Region/Sud Sardegna, Provinz/Iglesias/Punta Della Torre/Miniera San Giovanni
Mineral: Aragonite
Image: 1211904617
Rating: 9 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit xx als Bäumchen

Miniera San Giovanni, Iglesias, Sardegna, Italien; Größe der Stufe 12 x 9 cm

loismin
Aragonit
Aragonit
Rio del Bastardo, Borgo, Val di Taro, Parma, Emilia Romagna, Italien. 4,18 mm
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Collector
Image: 1301256997
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Rio del Bastardo, Borgo, Val di Taro, Parma, Emilia Romagna, Italien. 4,18 mm

Matteo Chinellato
Aragonit
Aragonit
Monte Somma, Vesuv, Italien. 16,9 mm
Copyright: Matteo Chinellato; Contribution: Collector
Image: 1301257275
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Monte Somma, Vesuv, Italien. 16,9 mm

Matteo Chinellato
Aragonit
Aragonit
Seltene rosa gefärbte Kristalle; Savona, Liguria, Italien. 3 x 3 cm.
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1301257172
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Seltene rosa gefärbte Kristalle; Savona, Liguria, Italien. 3 x 3 cm.

Dan Weinrich

Österreich

Steinbruch Schwarzenberg - Katsch a.d. Mur
Steinbruch Schwarzenberg - Katsch a.d. Mur
In diesem Steinbruch wurde über 50 Jahre abgebaut. So sieht der heutige Steinbruch Schwarzenberg aus. 2008
Copyright: Archiv: Josef Metzger (Katschcalcit); Contribution: Katschcalcit
Location: Österreich/Steiermark/Murau, Bezirk/Teufenbach-Katsch, Gemeinde/Katsch/Steinbruch Schwarzenberg
Image: 1218381898
License: Usage for Mineralienatlas project only
Steinbruch Schwarzenberg - Katsch a.d. Mur

In diesem Steinbruch wurde über 50 Jahre abgebaut. So sieht der heutige Steinbruch Schwarzenberg aus. 2008

Archiv: Josef Metzger (Katschcalcit)

Neben den weltbekannten Eisenblüten aus dem Steirischen Erzberg gab und gibt es in Österreich nicht wenige Vorkommen attraktiver Aragonite, wovon die wohl bestaausgebildetsten relative Neubildungen in Erzgängen alter Grubenbaue sind. In Schwaz-Brixlegg gab es als Klassiker wunderschönen bläulich gefärbten Aragonit, der "Igloit" genannt wurde.

Die Odelsteinhöhle befindet sich am Grieskogel bei Johnsbach in den Ennstaler Alpen. Die nur etwa 470 m lange Höhle war weithin wegen ihrer bunten Eisenblüten und Aragonitkristalle bekannt. Die Färbung ist durch gelöste Metalle (Eisen-, Nickel, Kobalt- und Kupferverbindungen) entstanden. Zahlreiche Stollen und Schmelzplätze zeugen von einer Bergbautätigkeit seit der mittleren Bronzezeit. Trotz der unzugänglichen Lage wurden die schönsten Eisenblüten und Aragonite durch egoistische Mineraliensucher zerstört (Wikipedia).

Der Steinbruch Schwarzenberg bei Katsch an der Mur in der Steiermark, ortsüblich "Schwarzenberg'scher Steinbruch" genannt, seit 1956 von der Forstverwaltung betrieben, hat wunderschöne Aragonite geliefert. Leider herrscht seit 2007 strengstes Sammelverbot. Auch von anderen Steinbrüchen im Murtal sind gute Aragonitstufen bekannt. Sehr gute Stufen stammen von Mariaalm im Pinzgau, Salzburg.


Eisenblüte
Eisenblüte
Hier sehen Sie eine frisch geborgene Aragonitstufe (Eisenblüte) FO. Steinbruch Schwarzenberg/Katsch a.d.Mur/Frojach-Katsch a.d.Mur/Murau/Murtal/Steiermark/Österreich.
Copyright: Franz Wolf; Contribution: Katschcalcit
Collection: Katschcalcit
Location: Österreich/Steiermark/Murau, Bezirk/Teufenbach-Katsch, Gemeinde/Katsch/Steinbruch Schwarzenberg
Mineral: Aragonite, Flos Ferri
Image: 1218114742
License: Usage for Mineralienatlas project only
Eisenblüte

Hier sehen Sie eine frisch geborgene Aragonitstufe (Eisenblüte) FO. Steinbruch Schwarzenberg/Katsch a.d.Mur/Frojach-Katsch a.d.Mur/Murau/Murtal/Steiermark/Österreich.

Franz Wolf
Eisenblüte
Eisenblüte
Aragonit von Oberzeiring, mit Mangandendriten. Größe 3x2cm, Fo: Oberzeiring, Pölstal, Judenburg, Murtal, Steiermark, Österreich.
Copyright: SENNAH; Contribution: SENNAH
Collection: SENNAH
Location: Österreich/Steiermark/Murtal, Bezirk/Pölstal, Gemeinde/Oberzeiring
Mineral: Aragonite, Flos Ferri
Image: 1218371209
License: Usage for Mineralienatlas project only
Eisenblüte

Aragonit von Oberzeiring, mit Mangandendriten. Größe 3x2cm, Fo: Oberzeiring, Pölstal, Judenburg, Murtal, Steiermark, Österreich.

SENNAH
Eisenblüte
Eisenblüte
Aragonit, Farbe weiß, 3,5 cm, Fo: Flatschach, Knittelfeld, Murtal, Steiermark,Österreich.
Copyright: SENNAH; Contribution: SENNAH
Collection: SENNAH
Location: Österreich/Steiermark/Murtal, Bezirk/Flatschach
Mineral: Aragonite, Flos Ferri
Image: 1218376098
Rating: 3 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Eisenblüte

Aragonit, Farbe weiß, 3,5 cm, Fo: Flatschach, Knittelfeld, Murtal, Steiermark,Österreich.

SENNAH
Eisenblüte
Eisenblüte
Aus einem Hohlraum von 2x1,5x0,5m wurde diese Stufe geborgen. FO. Steinbruch Schwarzenberg/Katsch a.d.Mur/Frojach-Katsch a.d.Mur/Murau/Murtal/Steiermark/Österreich.
Copyright: Franz Wolf; Contribution: Katschcalcit
Collection: Katschcalcit
Location: Österreich/Steiermark/Murau, Bezirk/Teufenbach-Katsch, Gemeinde/Katsch/Steinbruch Schwarzenberg
Mineral: Aragonite, Flos Ferri
Image: 1218116369
License: Usage for Mineralienatlas project only
Eisenblüte

Aus einem Hohlraum von 2x1,5x0,5m wurde diese Stufe geborgen. FO. Steinbruch Schwarzenberg/Katsch a.d.Mur/Frojach-Katsch a.d.Mur/Murau/Murtal/Steiermark/Österreich.

Franz Wolf
Aragonit
Aragonit
Stufe aus dem Bergbaurevier Schwaz-Brixlegg; Min. Museum Bonn;
Foto: Ra'ike
Copyright: CC-BY-SA Creative Commons V.2.5 generisch; Contribution: Collector
Image: 1300373624
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Stufe aus dem Bergbaurevier Schwaz-Brixlegg; Min. Museum Bonn;
Foto: Ra'ike

CC-BY-SA Creative Commons V.2.5 generisch
Zeiringit.
Zeiringit.
Aragonit, mit Lokalnamen Zeiringit aus Oberzeiring. 5x3 cm, Oberzeiring, Pölstal, Judenburg, Murtal, Steiermark, Österreich.
Copyright: SENNAH; Contribution: SENNAH
Collection: SENNAH
Location: Österreich/Steiermark/Murtal, Bezirk/Pölstal, Gemeinde/Oberzeiring
Mineral: Aragonite, Zeiringite
Image: 1218369219
Rating: 4 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Zeiringit.

Aragonit, mit Lokalnamen Zeiringit aus Oberzeiring. 5x3 cm, Oberzeiring, Pölstal, Judenburg, Murtal, Steiermark, Österreich.

SENNAH
Aragonit
Aragonit
Mariaalm, Pinzgau, Salzburg.
Copyright: kraukl; Contribution: Collector
Image: 1300991703
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Mariaalm, Pinzgau, Salzburg.

kraukl
Aragonit
Aragonit
Mariaalm, Pinzgau, Salzburg
Copyright: kraukl; Contribution: Collector
Image: 1300991993
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Mariaalm, Pinzgau, Salzburg

kraukl
Aragonit
Aragonit
Mariaalm, Pinzgau, Salzburg, Österreich. 6,4 x 5,3 cm
Copyright: kraukl; Contribution: Collector
Image: 1300991598
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Mariaalm, Pinzgau, Salzburg, Österreich. 6,4 x 5,3 cm

kraukl
Aragonit
Aragonit
Leogang, Pinzgau, Salzburg. 14,3 x 8,3 cm
Copyright: kraukl; Contribution: Collector
Image: 1300992273
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Leogang, Pinzgau, Salzburg. 14,3 x 8,3 cm

kraukl
Aragonit
Aragonit
Fieberbrunn, Kitzbühler Alpen, Tirol.
Copyright: Schweizer Strahler; Contribution: Collector
Image: 1300992174
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Fieberbrunn, Kitzbühler Alpen, Tirol.

Schweizer Strahler

Slowakei

Aragonit (pseudohexagonal)l
Aragonit (pseudohexagonal)l
Spania Dolina, Banska Bystrica, Slowakei; Größe: 12,9 x 9,4 cm;
Copyright: Rock Currier; Contribution: slugslayer
Location: Slowakei/Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Špania Dolina (Herrengrund)/Spania Dolina Lagerstätte
Mineral: Aragonite
Image: 1265291429
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit (pseudohexagonal)l

Spania Dolina, Banska Bystrica, Slowakei; Größe: 12,9 x 9,4 cm;

Rock Currier
Aragonit - Sizilien
Aragonit - Sizilien
Pseudohexagonale farblose Kristalle. Spanya Dolina, Starohorske-Berge, Banská Bystrica. 10 x 7,3 cm
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1300990520
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Sizilien

Pseudohexagonale farblose Kristalle. Spanya Dolina, Starohorske-Berge, Banská Bystrica. 10 x 7,3 cm

Dan Weinrich
Aragonit
Aragonit
Magnesit-Lagerstätte Podrečany, Lučenec Co., Banská Bystrica Region, Slowakei.
Copyright: Mark Wrigley; Contribution: Collector
Image: 1300990900
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Magnesit-Lagerstätte Podrečany, Lučenec Co., Banská Bystrica Region, Slowakei.

Mark Wrigley
Aragonit
Aragonit
Banska Bystrica, Slowakei. 13cm.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Collection: Mineral.Staatssammlung München
Location: Slowakei/Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neusohl), Stadt
Mineral: Aragonite
Image: 1207079070
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Banska Bystrica, Slowakei. 13cm.

Doc Diether
Aragonit
Aragonit
Dobsina-Bergbaugebiet, Region Kosice, Ost-Slowakei. 7 x 4 cm
Copyright: Jasun McAvoy; Contribution: Collector
Image: 1301092785
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Dobsina-Bergbaugebiet, Region Kosice, Ost-Slowakei. 7 x 4 cm

Jasun McAvoy
Aragonit
Aragonit
Magnesit-Lagerstätte Podrečany, Lučenec Co., Banská Bystrica Region, Slowakei.
Copyright: Mark Wrigley; Contribution: Collector
Image: 1303054745
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Magnesit-Lagerstätte Podrečany, Lučenec Co., Banská Bystrica Region, Slowakei.

Mark Wrigley

Spanien

Neben den vielen Vorkommen pseudohexagonaler Drillinge in den Gipsmergeln des triassischen Keupers gibt es in Spanien, einem durch Bergbau geprägten Land, zahlreiche Gruben, Steinbrüche und Aufschlüsse, welche für ausgezeichnete Aragonite bekannt wurden. Berühmt sind die koralloiden Aggregate aus den Gängen der Zink- und Eisengruben von Santander, die grünen Eisenblüten von der Mina La Profunda bei Cármenes in Leon, die blauen Eisenblüten von Toral de los Vados und die rosafarbenen von der Kobalterz-Grube Los Picayos bei Penamellera in Asturias. Viele dieser Funde gehören der Vergangenheit an und wenige gute Stufen sind fast nur noch in Museen zu sehen.

Zu den neueren reichen Aragonitvorkommen gehören die Magnesitlagerstätte Eugui in Navarra, die Tongrube Cantera La Tinaja bei Pantoja in der Provinz Toledo und die Marmorsteinbrüche bei Macael in Almeria, welche nachstehend im Detail beschrieben werden. Alle diese historischen und aktuellen Vorkommen erheben bei weitem keinen Anspruch auf Vollständigkeit des spanischen Aragonit-Portfolios.

Aragonit
Aragonit
Cantera Azcarate, Eugui, Navarra, Spanien; Größe 97x87x72 mm
Copyright: Fabre Minerals; Contribution: slugslayer
Location: Spanien/Navarra (Navarre; Nafarroa)/Esteribar/Eugui (Eugi)/Azcárate (Cantera Azkárate)
Mineral: Aragonite
Image: 1288812095
Rating: 6 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Cantera Azcarate, Eugui, Navarra, Spanien; Größe 97x87x72 mm

Fabre Minerals

Eugui

Die Magnesitlagerstätte Eugui liegt ca. 87 km N von Pamplona in der spanischen Provinz Navarra, welche durch die weltbesten Dolomitkristalle aus dem Steinbruch Azkárate berühmt wurde. Der nächste Ort ist Eugui (4 km S), Landkreis Esteribar, Provinz Navarra.

Ein paläozoisches Grundgebirge (devonisch-karbonische Schiefer), auf welchem während der herzynischen Orogenese eine Sequenz von Karbonaten und anderen sedimentären Materialien auffalteten. Es wird angenommen, dass die ursprünglichen Dolomitsedimente metasomatisch durch Mg-reiche hydrothermale Lösungen ersetzt wurden. In einer darauffolgenden teilweisen Re-Dolomitisierung permeabler Zonen entstanden die großen Linsen, in welchen sich die Dolomitkristalle bildeten. Die Magnesitschichten haben Mächtigkeiten zwischen 50 und 150 m und erstrecken sich über 19 km Länge entlang der paläozoischen Schiefer.

Der erste Abbau auf Magnesit begann Mitte der 1940er Jahre. Der damalige Name des Steinbruchs war „Cantera de los Militares“. In der Folge, bis ca. 1977, wurde die Lokalität unter dem Namen Asturreta bekannt (teilweise noch auf alten Etiketten), seit einigen Jahren wird nur noch der Name Azkárate verwendet.

Seit einigen Jahren werden aus Neufunden optisch sehr ansprechende Dolomit- und dolomitfreie Matrixstufen mit weißen bis beige-gelblichen, spießigen Aragonitkristallen bis zu 10 cm Länge gefunden. Die fragilen Kristallnadeln sind meist in Büscheln angeordnet. Die Aragonite von Eugui gehören zu den schönsten in Spanien gefundenen Kristallen.

Sammlerhinweis: Das Betreten der Steinbrüche ist wegen durch Sammler verursachte Unfälle und Schäden nicht erlaubt. Genehmigungen werden nur in Ausnahmefällen erteilt, wobei diese jedoch meist wertlos sind, da die kristallführenden Linsen in sehr unregelmäßigen Zeitabständen gefunden werden. Es gibt keine gezielte Bergung von Stufen, durch das Spengen werden die meisten zerstört.


Macael
Macael
Marmorsteinbrüche von Macael. Foto: Jorge Garzón (Flickr commons)
Copyright: Jorge Garzón; Contribution: Collector
Image: 1305901438
License: Creative Commons - Attribution Share Alike (CC-BY-SA) V.3.0
Macael

Marmorsteinbrüche von Macael. Foto: Jorge Garzón (Flickr commons)

Jorge Garzón

Marmorsteinbruch Macael in Almeria

Macael ist ein kleiner Ort in der Provinz Murcia, berühmt für seine großen Marmorsteinbrüche und einer Marmorqualität gleichen Namens. Das Vorkommen der Marmore liegt in der Las Casas-Formation mit carbonatischen Gesteinen, Glimmerschiefern und Quarzite. In den Klüften der Marmorschichten tritt Aragonit in Form koralloider Aggregate, aber auch in beigefarbenen spießigen Kristallbüscheln meist in Geoden auf, welche zum Teil so groß und zahlreich sind, dass sie als „Verunreinigung“ der abgebauten Marmorblöcke gesehen werden, da die Blöcke wegen der Aragoniteinschlüsse nicht geschnitten werden können und wertlos sind.


Aragonit
Aragonit
Stufenhöhe ca. 9 cm; F.O.: Macael, nördlich Almeria, Süd-Spanien
Copyright: Stefan Koch; Contribution: skibbo
Location: Spanien/Andalusien (Andalucía)/Almería, Provinz/Macael/Marmor-Steinbrüche
Mineral: Aragonite
Image: 1243013690
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Stufenhöhe ca. 9 cm; F.O.: Macael, nördlich Almeria, Süd-Spanien

Stefan Koch
Aragonit
Aragonit
Macael, Almeria. 9 x 7 cm
Copyright: Stefan Koch; Contribution: Collector
Image: 1301558728
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Macael, Almeria. 9 x 7 cm

Stefan Koch
Aragonit
Aragonit
Cantera de Marmol, Macael, Almeria, Spanien. 7x6 cm
Copyright: Fabre Minerals; Contribution: Collector
Image: 1300871867
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Cantera de Marmol, Macael, Almeria, Spanien. 7x6 cm

Fabre Minerals

Pantoja bei Toledo
Pantoja bei Toledo
Ton-/Lehm-Steinbrüche La Tinaja, Pantoja, Toledo. Foto: CG
Copyright: Fabre Minerals; Contribution: Collector
Image: 1301649350
License: Usage for Mineralienatlas project only
Pantoja bei Toledo

Ton-/Lehm-Steinbrüche La Tinaja, Pantoja, Toledo. Foto: CG

Fabre Minerals

Canteras de Arcilla de Pantoja

Wenige Kilometer von Toledo entfernt, liegen die Tongruben von Pantoja, welche seit etwa Anfang der 1980er Jahre abgebaut werden. Wenige Jahre später nach der Erschließung der Gruben, fanden Sammler die ersten gut ausgebildete Seeigel-ähnliche Aragonitaggregate und wieder kurze Zeit danach wurde Pantoja ein populärer Sammlerfundort. Die Geologie der Tonlagerstätte ist einfach und monoton: Miozänische Sand- und Tonschichten fluvialer Herkunft, welche nur ab und zu durch Konglomerate unterbrochen sind. Interessant sind die rötlichen und bläulichgrünen Lagen, deren Färbung teilweise auf Reduktionsprozessen organischer Materie beruht. In diesen Schichten bildeten sich kleine Hohlräume in Form von Blasen, welche durch die Verwesung ebendieser organischen Materie und die sich dadurch entwickelnden Fäulnisgase entstanden. In einer späteren Etappe der Sedimentation remobilisierten sich die im Ton dispergierten Carbonate, traten in die Blasen ein und kristallisierten als Aragonit. Die Aggregate sind keine „Schwimmer“, sondern fest mit der Innenwand der Blasen verbunden. Die Farbe der Kristalle variiert von blassbeige bis gelblich-orange. Sie fluoreszieren stark im UV-Licht Das Bergen der delikaten, bis maximal 6 cm großen Aragonite (durchschnittlich ca. 2 cm) ist schwierig, da sie, obwohl in mehreren Gruben auftreten, nur in ganz bestimmten Schichten vorkommen.

Das Sammeln der Aragonite wird sehr durch die Zähigkeit des Tons erschwert, dazu kommt die extreme Brüchigkeit der Grubenwände, welche durch die Austrocknung des Tons hervorgerufen wird. Diese verbietet oft ein aktives Arbeiten in einer Wand. Beste Funde sind daher meist kurz nach Regentagen möglich. Zudem müssen, da die Blasen weder an der Oberfläche noch in großer Menge auftreten, oft große Mengen Ton mit der Schaufel erschlossen werden, bevor man an eine Aragonitblase gerät.


Aragonit
Aragonit
Steinbruch La Tinaja, Pantoja, Toledo. 3,2 x 2,2 cm
Copyright: Tom Spirifer; Contribution: Collector
Image: 1301647463
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Steinbruch La Tinaja, Pantoja, Toledo. 3,2 x 2,2 cm

Tom Spirifer
Aragonit
Aragonit
Charakteristisches Vorkommen in Ton; Steinbruch La Tinaja, Pantoja, Toledo. 4 x 3 cm
Copyright: Fabre Minerals; Contribution: Collector
Image: 1301647363
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Charakteristisches Vorkommen in Ton; Steinbruch La Tinaja, Pantoja, Toledo. 4 x 3 cm

Fabre Minerals
Aragonit nadelig-radialstrahlig
Aragonit nadelig-radialstrahlig
perfekt radialstrahlig ausgebildetes Aggregat, Durchmesser 5 cm; Fundort: Pantoja, Toledo, Spanien (2004)
Copyright: Carlos Pareja; Contribution: Mineralienatlas
Collection: Collector
Location: Spanien/Kastilien-La Mancha (Castilla-La Mancha)/Toledo, Provinz/Pantoja
Mineral: Aragonite
Image: 1110188415
Rating: 8 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit nadelig-radialstrahlig

perfekt radialstrahlig ausgebildetes Aggregat, Durchmesser 5 cm; Fundort: Pantoja, Toledo, Spanien (2004)

Carlos Pareja

Mina Maria - Minas Banos del Gilco, Cehegin
Mina Maria - Minas Banos del Gilco, Cehegin
Cehegin, Murcia
Copyright: Rafa Munoz Alvarado; Contribution: Collector
Image: 1301859587
License: Usage for Mineralienatlas project only
Mina Maria - Minas Banos del Gilco, Cehegin

Cehegin, Murcia

Rafa Munoz Alvarado
Cueva del Chato - Chella
Cueva del Chato - Chella
Paraje Cueva del Chato, Chella, Valencia. Keuper-Lagerstätte schöner Aragonite, Gips und Spaniens besten roten Eisenkieseln (Jacintos).
Copyright: Rafa Munoz Alvarado; Contribution: Collector
Image: 1303053352
License: Usage for Mineralienatlas project only
Cueva del Chato - Chella

Paraje Cueva del Chato, Chella, Valencia. Keuper-Lagerstätte schöner Aragonite, Gips und Spaniens besten roten Eisenkieseln (Jacintos).

Rafa Munoz Alvarado

Andere Aragonite aus aktuellen Vorkommen

Aus der Mina Maria im Komplex der Minas Baños del Gilco bei Cehegin in Murcia stammen schneeweiße korraloide Aragonite, deren einzelne Sphärolithe Durchmesser bis mehrere Zentimeter erreichen können. In der Lagerstätte Cueva del Chato in den Keuper-Gipsaufschlüssen bei Chella in Valencia kommen nicht nur Spaniens schönste rote Eisenkiesel, sondern auch bis mehrere Zentimeter lange Aggregate nadeliger Aragonitkristall vor, welche meist mit Fe-Verbindungen rötlich verfärbt und mit rotem Gips verbacken sind. Nicht sehr groß, aber kontrastreich durch ihre Paragenese mit Malachit sind die weißen Aragonite von der Mina La Precioasa in Castellon.


Aragonit - Cehegin
Aragonit - Cehegin
Ca. 10 cm
Copyright: Carlos Pareja; Contribution: Collector
Image: 1301859691
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Cehegin

Ca. 10 cm

Carlos Pareja
Aragonit - Cehegin
Aragonit - Cehegin
Ca. 6 x 8 cm
Copyright: Carlos Pareja; Contribution: Collector
Image: 1301859778
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Cehegin

Ca. 6 x 8 cm

Carlos Pareja
Aragonit - Cehegin
Aragonit - Cehegin
Ca. 10 x 10 cm
Copyright: Carlos Pareja; Contribution: Collector
Image: 1301859858
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Cehegin

Ca. 10 x 10 cm

Carlos Pareja
Aragonit - Cehegin
Aragonit - Cehegin
Aggregate spießiger Kristalle, die etwa weniger häufig vorkommenden Aragonite. Stufe 27 cm
Copyright: Carlos Pareja; Contribution: Collector
Image: 1301937626
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Cehegin

Aggregate spießiger Kristalle, die etwa weniger häufig vorkommenden Aragonite. Stufe 27 cm

Carlos Pareja
Aragonit - Chella
Aragonit - Chella
Gipsschichten von Chella, Valencia, berühmt für fantastische rote Eisenkiesel-Igel. Aragonit ist in Chella kein häufiges Mineral. Stufe 13 cm
Copyright: Rafa Munoz Alvarado; Contribution: Collector
Image: 1301937488
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Chella

Gipsschichten von Chella, Valencia, berühmt für fantastische rote Eisenkiesel-Igel. Aragonit ist in Chella kein häufiges Mineral. Stufe 13 cm

Rafa Munoz Alvarado
Aragonit mit Malachit
Aragonit mit Malachit
Mina La Preciosa, Fuente Huerpita, Vall de Almonacid, Castellon, Comunidad Valenciana. BB 25 mm
Copyright: Rafa Munoz Alvarado; Contribution: Collector
Image: 1301937298
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit mit Malachit

Mina La Preciosa, Fuente Huerpita, Vall de Almonacid, Castellon, Comunidad Valenciana. BB 25 mm

Rafa Munoz Alvarado

Ungarn

Kupfergrube Recsk - Stolleneingang
Kupfergrube Recsk - Stolleneingang
Stolleneingang der Kupfergrube Recsk
Copyright: Tamás Ungvári; Contribution: Collector
Image: 1305902927
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kupfergrube Recsk - Stolleneingang

Stolleneingang der Kupfergrube Recsk

Tamás Ungvári
Recks - Katalin Schacht
Recks - Katalin Schacht
Der aufgelassene KAtalin-Schacht der Recks-Grube.
Copyright: Tamás Ungvári; Contribution: Collector
Image: 1306449497
License: Usage for Mineralienatlas project only
Recks - Katalin Schacht

Der aufgelassene KAtalin-Schacht der Recks-Grube.

Tamás Ungvári

Recks war eine von 1850 bis 1970 aktiv untertage wesentlich auf Gold abgebaute Cu-Au-Lagerstätte in einer Diorit-Porphyrintrusion in den Matra-Bergen, Landkreis Heves in Ungarn und eines der größten Goldvorkommen in Europa.


Aragonit - Grube Recsk
Aragonit - Grube Recsk
Oolithische Aragonit-Aggregate von 2-5 cm aus der Kupfergrube Recsk.
Copyright: Tamás Ungvári; Contribution: Collector
Image: 1305902644
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Grube Recsk

Oolithische Aragonit-Aggregate von 2-5 cm aus der Kupfergrube Recsk.

Tamás Ungvári
Aragonit
Aragonit
FO.: Recsk Mine (aufgelassenes Cu-Bergwerk), Heves (Bezirk), Mátra-Gebirge, Ungarn / Stufengröße: 12 x 11 cm
Copyright: Hrouda; Contribution: Hrouda
Location: Ungarn/Heves, Komitat/Pétervására, Kreis/Recsk/Recsk Mine
Mineral: Aragonite
Image: 1294681095
Rating: 7 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

FO.: Recsk Mine (aufgelassenes Cu-Bergwerk), Heves (Bezirk), Mátra-Gebirge, Ungarn / Stufengröße: 12 x 11 cm

Hrouda
Aragonit - Grube Recsk
Aragonit - Grube Recsk
Durch Cu-Melanterit grünlich verfärbter koralloider Aragonit von der Recsk-Kupfergrube. 9,1x5,2 cm
Copyright: Tamás Ungvári; Contribution: Collector
Image: 1305902571
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Grube Recsk

Durch Cu-Melanterit grünlich verfärbter koralloider Aragonit von der Recsk-Kupfergrube. 9,1x5,2 cm

Tamás Ungvári

Afrika

Marokko

Aragonit
Aragonit
Gang 7, Bou Azzer. Kristalle bis 1 cm. Größe: 10 x 8 x 8 cm
Copyright: Martins da Pedra; Contribution: Collector
Image: 1301259983
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Gang 7, Bou Azzer. Kristalle bis 1 cm. Größe: 10 x 8 x 8 cm

Martins da Pedra
Aragonit
Aragonit
Mibladen. 10,5 x 10 cm
Copyright: Public Domain; Contribution: Collector
Image: 1301260059
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Mibladen. 10,5 x 10 cm

Public Domain
Aragonit
Aragonit
Tizirine, Ouarzazate, Marokko. 4,7 x 3,4 cm
Copyright: Tom Spirifer; Contribution: Collector
Image: 1301092904
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit

Tizirine, Ouarzazate, Marokko. 4,7 x 3,4 cm

Tom Spirifer

Südafrika

Aragonit - Sterkfontein Cave
Aragonit - Sterkfontein Cave
Nahe Krugersdorp, Gauteng Province, Südafrika. 8,5 x 6 cm.
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1305878680
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Sterkfontein Cave

Nahe Krugersdorp, Gauteng Province, Südafrika. 8,5 x 6 cm.

Rob Lavinsky
Die Höhlen von Sterkfontein
Die Höhlen von Sterkfontein
Nahe Krugersdorp, Gauteng Provinz, Südafrika; Foto John Walker
Copyright: Public Domain; Contribution: Collector
Image: 1305879215
License: Usage for Mineralienatlas project only
Die Höhlen von Sterkfontein

Nahe Krugersdorp, Gauteng Provinz, Südafrika; Foto John Walker

Public Domain

Sterkfontein (afrikaans für „starke Quelle“) ist die Bezeichnung für eine Reihe von Karsthöhlen bei der Stadt Krugersdorp nordwestlich von Johannesburg in Südafrika. Die Höhlen sind von besonderem Interesse für die Forschung auf dem Gebiet der Paläoanthropologie, da hier eine Reihe von Fossilien früher Hominiden gefunden wurde. Sterkfontein wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und seitdem als Cradle of Humankind („Wiege der Menschheit“) bezeichnet. (Quelle: Der Text ist in wikipedia unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar)


Namibia

Förderturm (De Wet Schacht)
Förderturm (De Wet Schacht)
der weltbekannten Tsumeb Mine, Namibia, 2005
Copyright: montanpark; Contribution: Collector
Location: Namibia/Oshikoto (Otjikoto), Region/Tsumeb/Tsumeb Mine
Encyclopedia: Förderturm (Fördergerüst)
Image: 1141906447
Rating: 8 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Förderturm (De Wet Schacht)

der weltbekannten Tsumeb Mine, Namibia, 2005

montanpark

Tsumeb

Die Lagerstätte Tsumeb gehört wegen ihrer spektakulären Mineralfunde und der Vielzahl seltener Mineralien zu den berühmtesten Mineralvorkommen der Welt. Bis heute wurden 205 verschiedene Minerale nachgewiesen, wobei 40 davon erstmals beschrieben wurden. Es handelt sich hauptsächlich um oxidische Sekundärminerale, die sehr oft eine ungewöhnliche chemische Zusammensetzung und einen bemerkenswerten strukturellen Aufbau besitzen. Hervorgegangen sind oxidische Sekundärmineralien aus zahlreichen sulfidischen und teilweise arsenhaltigen Mineralien. Man gewann aus den Erzen Blei, Kupfer, Zink, Silber, Cadmium, Germanium und Arsen. Zu den weltbesten Mineralien gehören nicht nur Azurit, Cerussit und Wulfenit, sondern auch die Aragonit-Varietäten Tarnowitzit und Nicholsonit, welche im Tsumeb in prächtigen Kristallen und Stufen geborgen wurden (s.u. > Charakteristika: Tarnowitzit, Mossitit und Nicholsonit).

Der Abbau in der Mine begann 1907. Die Tsumeb Mine wird momentan von "Ongopolo" geleitet, der frühere Name der 'Tsumcorp mine' war, bevor sie Konkurs anmeldete, wurde später in 'Tsumeb Corporation Ltd (TCL)' umbenannt. Die Grube wurde 1996 aus Unwirtschaftlichkeit geschlossen.


Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Kupferhaltiger Aragonit. 5 x 4 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300981604
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Kupferhaltiger Aragonit. 5 x 4 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Größe: 6,2 x 8,4 cm
Copyright: Kevin Ward; Contribution: Collector
Image: 1300981695
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Größe: 6,2 x 8,4 cm

Kevin Ward
Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Seltene, durch Zink rosarot gefärbte Variante. 10,7 x 3,5 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300981817
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Seltene, durch Zink rosarot gefärbte Variante. 10,7 x 3,5 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Durch eingeschlossenen Chalkanthit blau gefärbt. 3 x 6 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300981899
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Durch eingeschlossenen Chalkanthit blau gefärbt. 3 x 6 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Koralloide, durch Kupfer grün gefärbte kugelige Aggregate. 9,8 x 4,6 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300982124
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Koralloide, durch Kupfer grün gefärbte kugelige Aggregate. 9,8 x 4,6 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Durch Kupfer zart graublau gefärbt. 5 x 7 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300982001
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Durch Kupfer zart graublau gefärbt. 5 x 7 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Tsumeb
Aragonit - Tsumeb
Korralloide. durch Kupfer blau gefärbte Aggregate. 3,8 x 3,7 cm
Copyright: Kevin Ward; Contribution: Collector
Image: 1300982294
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Tsumeb

Korralloide. durch Kupfer blau gefärbte Aggregate. 3,8 x 3,7 cm

Kevin Ward

Nord- und Südamerika

Mexiko

Cacahuamilpa-Höhlen
Cacahuamilpa-Höhlen
Die Höhlen von Cacahuamilpa, Guerrero. Foto. Thelmadatter
Copyright: Sebastian Henckel; Contribution: Collector
Image: 1306050953
License: Usage for Mineralienatlas project only
Cacahuamilpa-Höhlen

Die Höhlen von Cacahuamilpa, Guerrero. Foto. Thelmadatter

Sebastian Henckel

Aragonit ist ein für Mexiko untypisches Mineral, welches hauptsächlich an einigen heißen Quellen, an Sulfat-haltigen salinen Wässern und in Kalkhöhlen bei Temperaturen oberhalb 270° C gebildet wurde. Die bemerkenswertesten Vorkommen sind bei Santa Rosalia in der Baja California Sur; in Francisco Portillo, Municipio Aquiles Serdán in Chihuahua als weiße, bis 3 cm lange Nadeln, meist assoziiert mit Calcit; in Buruguilla und Mapimi im Municipio Mapimi, Durango weiße bis farblose Kristalle bis 5 cm; in Guanajuato Kristalle assoziiert mit Calcit und Amethyst; in Guerrero von den Gruben La Cruz bei Huitzuco de los Figueroa und in den Grutas (Höhlen) von Cacahuamilpa, zusammen mit Calcit. Weniger bedeutende Vorkommen in der Mina El Rosario in Pachuca de Soto in Hildalgo, in Calpulalpan in Tlaxcala und in der Mina Jesús Maria in Fresnillo, Zacatecas. Die größten schneeweißen, botryoidalen, koralloiden bis nierigen Aragonitagregate in Massen bis 30 cm wurden in San Antonio Tezcala im Municipio de Zapotitlán in Puebla geborgen.


Aragonit - Coahuila
Aragonit - Coahuila
Zorra Blanca, Coahuila. 13 x 9,5 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1306050827
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Coahuila

Zorra Blanca, Coahuila. 13 x 9,5 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Santa Eulalia
Aragonit - Santa Eulalia
Mina Potosi, Gebiet Santa Eulalia, Municipalidad Aquiles Serdan, Chihuahua, Mexico. 11,5 x 11,5 cm
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1306050743
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Santa Eulalia

Mina Potosi, Gebiet Santa Eulalia, Municipalidad Aquiles Serdan, Chihuahua, Mexico. 11,5 x 11,5 cm

Dan Weinrich
Aragonit - Santa Eulalia
Aragonit - Santa Eulalia
Gebiet Santa Eulalia, Municipalidad Aquiles Serdan, Chihuahua, Mexico. 7,5 x 5,7 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1306050629
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Santa Eulalia

Gebiet Santa Eulalia, Municipalidad Aquiles Serdan, Chihuahua, Mexico. 7,5 x 5,7 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Chihuahua
Aragonit - Chihuahua
Aragonit von einem nicht näher bezeichneten Fundort in Chihuahua, Mexico. 14,5 x 12,3 cm
Copyright: kraukl; Contribution: Collector
Image: 1306439216
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Chihuahua

Aragonit von einem nicht näher bezeichneten Fundort in Chihuahua, Mexico. 14,5 x 12,3 cm

kraukl
Aragonit  mit Quarz -  Chihuahua
Aragonit mit Quarz - Chihuahua
Mina San Antonio, Santa Eulalia, Chihuahua, Mexico. 5,6 x 4,1 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1306439357
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit mit Quarz - Chihuahua

Mina San Antonio, Santa Eulalia, Chihuahua, Mexico. 5,6 x 4,1 cm

Rob Lavinsky
Aragonit  -  Chihuahua
Aragonit - Chihuahua
Santa Eulalia, Chihuahua, Mexico. 15 x 9,5 cm
Copyright: Mineralium; Contribution: Collector
Image: 1306439435
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Chihuahua

Santa Eulalia, Chihuahua, Mexico. 15 x 9,5 cm

Mineralium


USA

Eisenblüte - Colorado
Eisenblüte - Colorado
Eine Decke voller Eisenblüten; Breezeway Caves - Colorado
Copyright: Peter and Ann Bosted; Contribution: Collector
Image: 1300574128
License: Usage for Mineralienatlas project only
Eisenblüte - Colorado

Eine Decke voller Eisenblüten; Breezeway Caves - Colorado

Peter and Ann Bosted

Aragonit - Arizona
Aragonit - Arizona
Koralloider Aragonit auf orangefarbenem Calcit. 7th Level Southwest Mine, Bisbee, Cochise County, Arizona. 8 x 9,4 cm
Copyright: Kevin Ward; Contribution: Collector
Image: 1306440061
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Arizona

Koralloider Aragonit auf orangefarbenem Calcit. 7th Level Southwest Mine, Bisbee, Cochise County, Arizona. 8 x 9,4 cm

Kevin Ward
Aragonit auf Calcit
Aragonit auf Calcit
Gefiederte Aragonit-Aggregate, aufgewachsen auf Calcit. Southwest Mine, Bisbee, Arozona. 15,8 x 14,2 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300875069
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit auf Calcit

Gefiederte Aragonit-Aggregate, aufgewachsen auf Calcit. Southwest Mine, Bisbee, Arozona. 15,8 x 14,2 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Arizona
Aragonit - Arizona
Bisbee, Warren District, Mule Mts.,Cochise County, Arizona. 8 x 4,5 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1306447062
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Arizona

Bisbee, Warren District, Mule Mts.,Cochise County, Arizona. 8 x 4,5 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - California
Aragonit - California
Morro Bayo, San Luis Obispo County, California. 14 cm
Copyright: Rock Currier; Contribution: Collector
Image: 1306440289
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - California

Morro Bayo, San Luis Obispo County, California. 14 cm

Rock Currier
Aragonit - California
Aragonit - California
Morro Bayo, San Luis Obispo County, California. 14 x 11 cm
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1306440357
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - California

Morro Bayo, San Luis Obispo County, California. 14 x 11 cm

Dan Weinrich
Aragonit - California
Aragonit - California
Helictitische Stufe aus dem Death Valley, Inyo County, California. 8,9 x 6 cm
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1306440177
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - California

Helictitische Stufe aus dem Death Valley, Inyo County, California. 8,9 x 6 cm

Dan Weinrich
Aragonit - Colorado
Aragonit - Colorado
Aragonit - Referenzstufe von Aspen, Colorado. Foto: Bureau of Mines
Copyright: Public Domain; Contribution: Collector
Image: 1306439913
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Colorado

Aragonit - Referenzstufe von Aspen, Colorado. Foto: Bureau of Mines

Public Domain
Eisenblüte
Eisenblüte
Größe: 11,2 x 9,0 cm; Fundort: Soldier's Key, Biscayne-Nationalpark, Miami-Dade Co., Florida, USA
Copyright: Rock Currier; Contribution: slugslayer
Location: USA/Florida/Miami-Dade Co./Biscayne-Nationalpark/Soldier's Key
Mineral: Flos Ferri
Image: 1265291197
Rating: 7 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Eisenblüte

Größe: 11,2 x 9,0 cm; Fundort: Soldier's Key, Biscayne-Nationalpark, Miami-Dade Co., Florida, USA

Rock Currier
Aragonit - Illinois
Aragonit - Illinois
Cave-in-Rock, Hardin County, Illinois. 8 x 5,7 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1306447128
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Illinois

Cave-in-Rock, Hardin County, Illinois. 8 x 5,7 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - New Jersey
Aragonit - New Jersey
Stufe von Sterling Hill, Ogdensburg, Franklin Mining District, Sussex County, New Jersey; 2,5 x 3,5 cm
Copyright: Public Domain; Contribution: Collector
Image: 1306446773
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - New Jersey

Stufe von Sterling Hill, Ogdensburg, Franklin Mining District, Sussex County, New Jersey; 2,5 x 3,5 cm

Public Domain
Aragonit - Nevada
Aragonit - Nevada
Northern Lights Mine, Hussman Spring, Black Mts., Warsuk Range, Mountain View District, Mineral County, Nevada. 6,4 x 5,8 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1306446924
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Nevada

Northern Lights Mine, Hussman Spring, Black Mts., Warsuk Range, Mountain View District, Mineral County, Nevada. 6,4 x 5,8 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Utah
Aragonit - Utah
Sioux Ajax Mine, MAmmoth, Juab County, USA. 7,5 x 7,1 cm
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1306439816
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Utah

Sioux Ajax Mine, MAmmoth, Juab County, USA. 7,5 x 7,1 cm

Dan Weinrich

Asien

China

Aragonite aus China sind ein relatives Novum auf dem internationalen Sammlermarkt. Abgesehen von einigen ganz wenigen Exemplaren, welche man als authentisch bezeichnen könnte, sind relativ viele wunderschön türkisfarbene und himbeerrote Stufen auf dem Markt (farbige Mineralien verkaufen sich besser). Ob diese Farben echt sind, ist bisher (2011) nicht bekannt. Dem Profittrend folgend scheut dies jedoch auch selbst nicht den einen oder anderen US-Händler, bunte Aragonite für viel Geld anzubieten. Bis auf ganz wenige bestätigte Vorkommen, wie z.B. Wenshan, sind die meisten der Fundortangaben Phantasienamen, besonders bei den Angeboten chinesischer Händler. Bevorzugt wird Guilin angegeben, da es dort einmal die weltberühmten Karsthöhlen gibt und weil dieser Name vielen Ausländern neben Peking der einzige vertraute chinesische geografische Begriff ist. Einige Händler bieten Spitzen von Speleothemen an, welche ganz offensichtlich abgebrochen wurden. Überhaupt nicht nachprüfbar sind die massenhaften Angebote von pseudohexagonalen Drillingsaggregaten, welcher jeder Sammler ohne jeglichen Zweifel als von Tazouta/Sefrou in Marokko bestimmen würde. Es hat den Anschein, als wenn chinesische Händler sich an der ergiebigen marokkanischen Fundstelle eingedeckt haben und nun die schönen Drillinge für horrende Summen in den USA verkaufen. So kostet ein 5 cm großes Aggregat, welches in Marokko für 50 Cent zu haben ist, bei den Chinesen zwischen 40 und 60 US$.

Aragonit - Guanxi
Aragonit - Guanxi
Grube 82, Nandan, Guanxi, China. Ca. 8 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1301092603
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Guanxi

Grube 82, Nandan, Guanxi, China. Ca. 8 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Sichuan
Aragonit - Sichuan
Durch Kupfer blau gefärbte Eisenblüte, Landkreis Xichang, Autonome Präfektur Liangshan, Sichuan, China. 19,4 x 17,4 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1300872633
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Sichuan

Durch Kupfer blau gefärbte Eisenblüte, Landkreis Xichang, Autonome Präfektur Liangshan, Sichuan, China. 19,4 x 17,4 cm

Rob Lavinsky
Aragonit - Yunnan
Aragonit - Yunnan
Durch Kupfer blau gefärbte Eisenblüte. Wenshan Mine, Dulong Erzrevier, Landkreis Wenshan, Yunnan, China. 7,1 x 5,8 cm
Copyright: Dan Weinrich; Contribution: Collector
Image: 1300872384
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Yunnan

Durch Kupfer blau gefärbte Eisenblüte. Wenshan Mine, Dulong Erzrevier, Landkreis Wenshan, Yunnan, China. 7,1 x 5,8 cm

Dan Weinrich
Aragonit -  Wenshan
Aragonit - Wenshan
Koralloide Aragonitaggregate von der Grube Wenshan, Präfektur Wenshan, Yunnan, China. 15,4 x 9,6 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1303338545
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Wenshan

Koralloide Aragonitaggregate von der Grube Wenshan, Präfektur Wenshan, Yunnan, China. 15,4 x 9,6 cm

Rob Lavinsky
Aragonit -  Wenshan
Aragonit - Wenshan
Koralloide Aragonitaggregate von der Grube Wenshan, Präfektur Wenshan, Yunnan, China. 8,2 x 5,9 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1303338597
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Wenshan

Koralloide Aragonitaggregate von der Grube Wenshan, Präfektur Wenshan, Yunnan, China. 8,2 x 5,9 cm

Rob Lavinsky
Aragonit -  Shuikoushan
Aragonit - Shuikoushan
Nadelförmige lindgrüne Aragonitaggregate von Shuikoushan Pb-Zn-Cu deposit, Shuikoushan ore field, Changning Co., Hengyang Prefecture, Hunan Province, China. 5x7 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Image: 1303338694
License: Usage for Mineralienatlas project only
Aragonit - Shuikoushan

Nadelförmige lindgrüne Aragonitaggregate von Shuikoushan Pb-Zn-Cu deposit, Shuikoushan ore field, Changning Co., Hengyang Prefecture, Hunan Province, China. 5x7 cm

Rob Lavinsky


Durchblättern

Mineralienportrait/Aragonit [ Previous: Bilderbuchkristalle aus den Schwefelgruben Siziliens | Next: Die schönsten Speleotheme ]