'._('einklappen').'
 

Tubussis 22 farm (Tubussis; Tubusis; Tubessis)

Steckbrief

Land

Namibia

Re­gi­on

Erongo, Region / Karibib, Kreis / Tubussis 22 farm (Tubussis; Tubusis; Tubessis)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schürfe, Tagebaue.

Geo­lo­gie

Demantoide in Marmor und umgebender Kalkstein.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=5679
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 31)

Mineralbilder (16 Bilder gesamt)

Demantoid auf Stilbit
Aufrufe (Bild: 1470483716): 645
Demantoid auf Stilbit

X = 10 mm; Green Dragon Mine, Tubussis; Namibia

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-08-06
Hyalit
Aufrufe (Bild: 1289740915): 1905, Wertung: 8.25
Hyalit

Hyalit (Glasopal) auf Quarz x. Fundort Tubussis 22 farm, Erongo, Namibia, Bildbreite (je) 5mm, links unter Tageslicht, rechts unter 405nm LW-UV-Laserpointer

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2010-11-14
Orthoklas
Aufrufe (Bild: 1295652231): 3932, Wertung: 8
Orthoklas

Größe: 12,3 x 6,1 x 3,0 cm; Fundort: Farm Tubussis, Karibib, Erongo, Namibia; Ex Wolfgang Henkel Sammlung

Copyright: Dan Weinrich
Beitrag: slugslayer 2011-01-22

Gesteine (Anzahl: 3)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Grolig, D. (2005): Magnesio-Axinit von Tubussis - ein Erstfund für Namibia. Min.-Welt 16 (5).
  • Schnaitmann, E. A., Nägele, H., Niedermayr, G., Brandstätter, F. & Jahn, S. (2007): Das Metazeunerit-Pocket auf Tubussis 22, Erongo. Min.-Welt 18 (2), 33-43.
  • Bezing, L. von, Bode, R. & Jahn, S. (2007): Namibia. Mineralien und Fundstellen. Ed. Schloss Freudenstein, Bode Verlag, Haltern, 856 S.
  • Locker, H. (2011). Grün ist die Hoffnung: Auf der Suche nach Demantoiden in Namibia. Lapis, Jg.36, Nr.12, S.26-29.

Einordnung