'._('einklappen').'
 

Versteinerter Wald

Steckbrief

Land

Namibia

Re­gi­on

Kunene, Region / Damaraland / Khorixas, Kreis / Versteinerter Wald

GPS-Ko­or­di­na­ten

Versteinerter Wald



Versteinerter Wald

WGS 84: 
Lat.: 20,4315632° S, 
Long: 14,6224613° E
WGS 84: 
Lat.: 20° 25' 53,628" S,
   Long: 14° 37' 20,861" E

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Man fährt auf der C39 von Torra Bay kommen in Richtung Outjo. Ca.45 km westlich Khorixas geht eine ausgeschilderte Zufahrt. Zum „Versteinerten Wald“ab.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ablagerung von fossilen Holz an der Geländeoberfläche durch Erosion.

Fund­s­tel­len­typ

Naturdenkmal

Geo­lo­gie

Ablagerungen aus Sedimenten der Dwyka-Serien des Karroo-Systems.

Zu­gangs­be­schränku­ngen

Keine, die Fundstelle ist für den Tourismus erschlossen und kann gegen geringen Eintritt mit einem Führer begangen werden.

Letz­ter Be­such

1998

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=34100
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (4 Bilder gesamt)

gefundene Hölzer
Aufrufe (Bild: 1398089200): 193
gefundene Hölzer

In wenigen Minuten zusammengetragenes Holz; Die meisten stücke sind zerbrochen und erinnern an Scheite. geht man jedoch in Richtung Hang, kann man Abschnitte mit heiler Mitte finden.

Sammlung: Frank-Detlef Paul
Copyright: Frank-Detlef Paul
Beitrag: Detlef 2014-04-21
Areal an der Felsformation"Das Schiff"
Aufrufe (Bild: 1398088803): 193
Areal an der Felsformation"Das Schiff"

Jeder dritte Stein ist hier fossiles Holz. Hier konnte man 1998 ungestört Hölzer finden.

Sammlung: Frank-Detlef Paul
Copyright: Frank-Detlef Paul
Beitrag: Detlef 2014-04-21
Felsformation "das Schiff" in der Nähe des Naturdenkmals
Aufrufe (Bild: 1398088638): 192
Felsformation "das Schiff" in der Nähe des Naturdenkmals

Die Feslformation besteht aus dem holzführenden Sandstein.

Sammlung: Frank-Detlef Paul
Copyright: Frank-Detlef Paul
Beitrag: Detlef 2014-04-21

Ausführliche Beschreibung

Der „Versteinerte Wald“ von Khorixas befindet sich in einem grobkörnigen, konglomeratischen Sandstein von bräunlicher Farbe. Dieser gehört zu Sedimenten der Dwyka-Serien des Karroo-Systems . Diese entsprechen in Europa dem Stefan im Oberkarbon und reichen bis Mitte des Rotliegenden im Perm (240-300Mio. Jahre).
Bei dem in den vierziger Jahren im letzten Jahrhundert bekannt gewordenen Vorkommen handelt es sich um das größte Vorkommen verkieselter Hölzer im südlichen Afrika. Das ca. 65 ha große Areal befindet sich in einem großen kesselförmigen Tal. Hier wurden verkieselte Baumstämme bis 30 m Länge und 1 m Durchmesser gefunden. Es sind 50-60 Baumstämme erhalten. Der Boden ist zum großen Teil in dem ganzen Gebiet übersät mit Bruchstücken.
Das Holz wird der Gattung Dadoxylon zugeordnet. Da die Stammstücke keinerlei Wurzeln aufweisen, vermutet man, dass es sich um Treibholz aus dem Gebiet nördlich Namibias, dem heutigen Angola handelt.
Bei dem „Versteinerten Wald“ handelt es sich um ein geschütztes Naturdenkmal. Man kann das mit Wegen versehene Areal mit einem Führer begehen.
Wenn man auf der Straße von Westen, von der Küste her kommend befährt, sieht man kurz bevor man zum Versteinerten Wald abbiegt rechterhand eine durch Erosion geformte Felsformation. Diese wird von den Einheimischen „das Schiff“ genannt und sieht in der Tat wie ein Dampfer aus. Parkt man hier am Straßenrand und geht durch die Buschlandschaft in Richtung dieser Formation, stolpert man schon regelrecht über Bruchstücke von Dadoxylon. An der Felswand kann man sehr gut den Sandsteinhorizont verfolgen, sowie an der Erosion erkennen, wie sich in der Ebene die darin eingelagerten Hölzer konzentrieren konnten. Diese Ebene zieht sich über eine große Strecke bis zu den am Rand besäumenden Hügelketten hin. Hier ist alles von kleinen Holzstücken bis Stammabschnitten übersäht. Mit Glück findet man Abschnitte mit einer kompletten Mitte.
Zu erwähnen ist, dass das Sammeln und Ausführen von fossilen Holz, sowie jeglichen anderen Fossilien verboten ist.

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Jan 2018 - 21:35:56

Fossilien (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Jan 2018 - 21:35:56

Fossilbilder (7 Bilder gesamt)

Agathoxylon
Aufrufe (Bild: 1398606137): 130
Agathoxylon

Größe 14x12cm (HxB) aus dem Gebiet bei Khorixas.

Sammlung: Frank-Detlef Paul
Copyright: Frank-Detlef Paul
Beitrag: Detlef 2014-04-27
Agathoxylon
Aufrufe (Bild: 1398606529): 204
Agathoxylon

Größe des polierten Stückes 17x10cm; Fundort: Gebiet um Khorixas

Sammlung: Frank-Detlef Paul
Copyright: Frank-Detlef Paul
Beitrag: Detlef 2014-04-27
Agathoxylon
Aufrufe (Bild: 1398606987): 211
Agathoxylon

Größe des polierten Stückes 14x10cm mit erhaltener Stammitte. Fundort: Gebiet um Khorixas

Sammlung: Frank-Detlef Paul
Copyright: Frank-Detlef Paul
Beitrag: Detlef 2014-04-27

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • R. Kräusel (1956), Der "Versteinerte Wald" im Kaokoveld, Südwest-Afrika, Senckenbergiana Lethaea, Band 37

Links

im Forum