'._('einklappen').'
 

Kandesei (Okandawasi; Otjikotu)

Steckbrief

Land

Namibia

Re­gi­on

Kunene, Region / Kaokoveld Plateau / Kandesei (Okandawasi; Otjikotu)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

10 km SW von Omaue

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=18443
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Der Fundort Kandesei ist unter US-Händler auch geläufig unter dem Namen Otjikotu; Okandawasi heißt der Fundort unter den einheimischen Hereros.

Mineralien (Anzahl: 19)

Mineralbilder (15 Bilder gesamt)

Dioptas
Aufrufe (Bild: 1335032931): 2598, Wertung: 9.47
Dioptas

Kandesei, Kaokoveld Plateau, Kunene Region, Namibia; 3,0 x 2,1 x 1,0 cm; ehemalige Sammlung Uli Bahmann

Sammlung: jayjay
Copyright: jayjay
Beitrag: jayjay 2012-04-21
Malachit
Aufrufe (Bild: 1287093477): 431
Malachit

Größe: 4,6 x 2,6 x 1,5 cm, Fundort: Kandesei, Kaokoveld Plateau, Kunene Region, Namibia

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: thdun5 2010-10-14
Shattuckite
Aufrufe (Bild: 1435642341): 1501
Shattuckite

Shattuckite spesimen, from - Kandesei, Kaokoveld Plateau, Kunene Region, Namibia; Size 43 х 42 х 30 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2015-06-30

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Niedermayr, G., Schnaitmann, E. A., Brandstätter, F. (2008): Das Dioptas-Shattuckit-Vorkommen Kandesei im Kakokoland. Min.-Welt 19, 76-93.
  • Niedermayr, G. & E.A.Schnaitmann (2010). Neuigkeiten aus Namibia. Min.-Welt, Jg.21, H.6, S.89-96.

Links

Einordnung