'._('einklappen').'
 

Tsumeb

Steckbrief

Land

Namibia

Re­gi­on

Oshikoto (Otjikoto), Region / Tsumeb

GPS-Ko­or­di­na­ten

Tsumeb



Tsumeb
WGS 84: 
Lat.: 19,21666667° S, 
Long: 17,7° E
WGS 84: 
Lat.: 19° 13' 0" S,
   Long: 17° 42' 0" E

Geo­lo­gie

Pb-Cu-Vererzungen.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=3290
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (1 Bilder gesamt)

Geologische Karte
Aufrufe (Bild: 1289081893): 1506
Geologische Karte

Tsumeb Mine und Tsumeb West, Region Oshikoto, Namibia

Copyright: Archiv: Philip Blümner (slugslayer)
Beitrag: slugslayer 2010-11-06

Mineralien (Anzahl: 324)

Mineralbilder (23 Bilder gesamt)

Malachit
Aufrufe (Bild: 1379160158): 532
Malachit

Malachit; Tsumeb Mine/Namibia; etwa 3,5 cm breit.

Sammlung: Alcest
Copyright: Alcest
Beitrag: Alcest 2013-09-14
Cuproadamin
Aufrufe (Bild: 1153381348): 918
Cuproadamin

Cuproadamin in sehr scharfen idiomorphen Kristallen; Begleiter: Cuprit; Fundort: Tsumeb, Otavi-Bergland, Namibia

Copyright: Jasun McAvoy
Beitrag: Collector 2006-07-20
Smithsonit
Aufrufe (Bild: 1439717725): 448
Smithsonit

Tsumeb, Reg. Oshikoto, Namibia, 40 x 20 x 15 mm

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2015-08-16

Gesteine (Anzahl: 5)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Strunz, H. (1959): Tsumeb, seine Erze und Sekundärminerale, insbesondere der neu aufgeschlossenen 2. Oxydations-Zone. Fortschr. Mineral., 37, S.87-90.
  • Keller, P. (1984). Tsumeb. Lapis, 9 (7/8), S.13-64.
  • Keller, P. & Innes, J. (1986): Neue Minerale von Tsumeb. Lapis, 11 (9), S.28-32.
  • Gebhard, G. (1992). Tsumeb: Namen und Geschichten. Aktuelle Geo-Information. Messe-Katalog Mineralientage München. S.33-47.
  • Gebhard, G. and Schlüter, J. (1995). Tsumeb, Namibia: Interessante Neufunde und Neubestimmungen. Lapis, 20 (10), S.24-32.
  • Jambor, J.L., Roberts, A.C., Groat, L.A., Stanley, C.J., Criddle, A.J., Feinglos, M.N. (2007): Calvertite, Cu5Ge0.5S4, a new mineral species from Tsumeb, Namibia. Can. Miner., 45, 1519-23.
  • Zindel, J. (2010). Erstnachweis von Klinoklas für Tsumeb. Min.-Welt, Jg.21, Nr.4, S.36-41.
  • Namenlos (2014). John Schneiders Sammel-Leidenschaft: Tsumeb, Namibia. Min.-Welt, Jg.25, H.6, S.58-69.

Einordnung