'._('einklappen').'
 

Høydalen

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Norwegen / Vestfold og Telemark, Provinz / Drangedal / Tørdal / Høydalen

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Oberer Teil des Lisleelv-Tals, das von dem Ortsteil Nedre Tveit im NW Tördals ausgeht. Man fährt den Weg im Bachtal entlang und dann die Serpentinen hinauf bis zum verlassenen Övre Tveit. Von dort entlang einem schlechten Traktorweg zu Fuß bis zum Saeter (Hochalm). Ab Övre Tveit 1/4 h. Die Brüche liegen im NO-Hang des sich S der Hütten längs des Hochtals erstreckenden bewaldeten Bergrückens. Der obere Bruch liegt 200 m höher bei ca. 500 m.ü.M.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Kleine Steinbrüche:oberer und unterer Bruch.

Geo­lo­gie

Amazonit-Pegmatit. Matrix: prekambrisches metamorphes Gabbrogestein.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=13498
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Høydalen, Tørdal, Drangedal, Vestfold og Telemark, NO
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die Fundstelle besteht aus 2 getrennten Linsen, die einige hundert m auseinander sind. Der untere und der obere Bruch. Hier wurde Lepidolith in den Jahren 1941-43 abgebaut. Gelegentliche Sprengungen erbrachten später interessante Mineralien. Für eine Zeitlang wurde der Bruch gegen Entgeld zum Sammeln geöffnet. Der Bruch ist jetzt aufgelassen.

Mineralien (Anzahl: 49)

Mineralbilder (14 Bilder gesamt)

Fluorit
Aufrufe (Bild: 1297454432): 434
Fluorit

Größe: 25x25 mm; Fundort: Høydalen (oberer Bruch), Tørdal, Drangedal, Provinz Telemark, Norwegen

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2011-02-11
Mehr   MF 
Fluorit
Aufrufe (Bild: 1297454834): 521
Fluorit

Größe: 31x25 mm; Fundort: Høydalen (oberer Bruch), Tørdal, Drangedal, Provinz Telemark, Norwegen

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2011-02-11
Mehr   MF 
Fluorit
Aufrufe (Bild: 1297454949): 528
Fluorit

Größe: 31x25 mm; Fundort: Høydalen (oberer Bruch), Tørdal, Drangedal, Provinz Telemark, Norwegen

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2011-02-11
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Oftedal, I. (1942): Lepidolit-og tinnsteinsførende pegmatitt i Tørdal, Telemark. Norske Geol. Tidsskrift 22: 1-14.
  • Sverdrup, T.L., Sæbø,P.Chr. & Bryn, K.Ö. (1965): Contribution to the Mineralogy of Norway No. 31. Tysonite (fluocerite), a new mineral for Norway. Norsk Geol. Tidsskrift 45: 177-88.
  • Sverdrup, T.L. (1968): Yttrofluorite-yttrocerite-cerfluorite in Norwegian pegmatites. Contributions to the mineralogy of Norway, No 37. Norsk Geol. Tidskrift 48: 245-52.
  • Bergstøl, S.; Jensen, B.B. & Neumann, H. (1977): Tveitite, a new calcium yttrium fluoride. LITHOS 10: 81-87.
  • Schäfer,W. (1978). Rubin, Sonnenstein und Amazonit - Mineralogische Urlaubsreise durch Südnorwegen. Miner.-Mag., Jg.2, H.3, S.154-58.
  • Raade, Sæbø, Austrheim & Kristiansen (1993): Kuliokite-(Y) and its alteration products kainosite-(Y) and kamphaugite-(Y) from granite pegmatite in Tørdal, Norway, Eur. J. Miner.: 5: 691-698
  • Ljøstad, O.T. (1994): Kamphaugitt-(Y)- det nyest beskrevne mineralet fra Norge. STEIN 21 (2), 143-144
  • Kristiansen, R. (1998a): Høydalen Litium-pegmatitt-Tørdal i Telemark. Bergverksmuseets Skrift 14, 17-28
  • Kristiansen, R. (1998b): Høydalen Litium-pegmatitt-Tørdal i Telemark. STEIN 25 (4), 21-30
  • Kristiansen, R. (2008): Nye mineralfunn i Norge. STEIN 35 (1): 17-21 (Bazzit)

Einordnung