'._('einklappen').'
 

Nuummit

Nuummit ist ein magmatisches, später metamorph überprägtes Gestein (resp. ein Mineralgemisch), welches aus den beiden Orthoamphibolen Anthophyllit und Gedrit besteht; ein Mischung langgestreckter Kristalle in büscheligen Aggregaten. Im natürlichen Zustand ist die Farbe dunkelgrün-bläulich; polierte Oberflächen zeigen eine starke goldbraune Irideszenz. Das Entstehungsalter wird mit ca. 2,8 Milliarden Jahren angenommen (präkambrisch).

Sein Name stammt von der Ortschaft Nuuk im Gebiet des Godthåb-Fjordes in Grönland, in deren Nähe er 1982 zum ersten Mal gefunden wurde. Es wird u.a. als Cabochon zu Schmucksteinen verarbeitet. Auch heute noch konzentrieren sich die bekannten Fundstellen rund um den Godthåb-Fjord in der Nähe von Nuuk.

Ähnliche Gesteine stammen aus Wyoming, USA.


Quellangaben


Einordnung