'._('einklappen').'
 

Henry Fairfield Osborn

Henry Fairfield Osborn (* 8. 8. 1857 in Fairfield / Connecticut); † 6. 11. 1935 in Garrison / N.Y.) war ein US-amerikanischer Geologe und Paläontologe. Er war zu seiner Zeit auch einer der einflussreichsten Paläoanthropologen.

Berühmt wurde er als Dinosaurier-Experte und Direktor des American Museum of Natural History in New York. Osborn beschrieb und benannte einige der bekanntesten Dinosaurier, unter anderem Ornitholestes (1903), Tyrannosaurus rex (1905), Pentaceratops (1923) und Velociraptor (1924).

Die zweibändige Monografie „Proboscidea: A Monograph of the Discovery, Evolution, Migration and Extinction of the Mastodonts and Elephants of the World“ (1936), in welcher er den Fossilbericht und die Evolution der Proboscidea (Elefanten und Verwandte) darlegte, ist wohl seine bekannteste Publikation.


Links

Downloads


Einordnung