https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Groß Salze (Wieliczka)

Profile

Path to the site

Polen / Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft / Groß Salze (Wielicki), Powiat / Groß Salze (Wieliczka)

Journey Description

17 km SO von Krakau.

Exposure description

Besucherbergwerk und Museum Unter- und Übertage.

Geology

Salzlager.

GPS Coordinates

Wieliczka (Groß Salze) (N 49° 59', E 20° 3')



Wieliczka (Groß Salze)

WGS 84: 
Lat.: 49.98333333° N, 
Long: 20.05° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 58' 60" N,
   Long: 20° 3' 0" E
Local weather information, Macrostrat geological map

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=16840
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Groß Salze, Groß Salze, Powiat, Kleinpolen, Woiwodschaft, PL
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (6 Images total)

Förderstrecke
Views (File:
1487364643
): 413
Förderstrecke
Förderstrecke in der Steinsalzgrube in Wieliczka/Polen
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Image: 1487364643
License: Usage for Mineralienatlas project only
Förderstrecke

Förderstrecke in der Steinsalzgrube in Wieliczka/Polen

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
Besucherbergwerk Wieliczka (Groß Salze)
Views (File:
1275464214
): 581
Besucherbergwerk Wieliczka (Groß Salze)
Kleinpolen, Polen. 2003.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Image: 1275464214
License: Usage for Mineralienatlas project only
Besucherbergwerk Wieliczka (Groß Salze)

Kleinpolen, Polen. 2003.

Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2010-06-02
Fördergerüst in Wieliczka
Views (File:
1487364712
): 484
Fördergerüst in Wieliczka
Fördergerüst und Museumsanlagen in Wieliczka/Polen
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Image: 1487364712
License: Usage for Mineralienatlas project only
Fördergerüst in Wieliczka

Fördergerüst und Museumsanlagen in Wieliczka/Polen

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17

You find additional specimen at the Geolitho Museum

Detailed Description

"Das historische Salzbergwerk in Wieliczka ist weltweit das einzige Bergwerk, das seit dem Mittelalter bis heute ununterbrochen in Betrieb ist. Die originellen Fördertechniken (Korridore, Förderschächte, Kammern, Salzseen, Stollen, Schurfschächte) mit einer Gesamtlänge von ca. 300 km auf 9 Sohlen, reichen in eine Tiefe von 327 m und illustrieren sämtliche Enwicklungsetappen der bergmännischen Technik in den einzelnen historischen Epochen."

So lautet ein Auszug aus der Begründung für die Eintragung des Salzbergwerks Wieliczka in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO.

Erstmals wird Wieliczka als Magnum Sal (Großes Salz) in einer päpstlichen Urkunde um 1125 erwähnt. Die Stadt erhielt 1290 das fränkische Stadtrecht durch Herzog Przemysl von Krakau und Sandomir verliehen und war königliche Bergstadt. 1361 erhielt Wieliczka von Kasimir dem Großen das Magdeburger Recht und unterstand dem Obersten Gericht der sechs kleinpolnischen Städte in Krakau. Das Salzhandelsprivileg beinhaltete den direkten Einkauf auf der Saline und den Verkauf auf den Märkten. Am Ausgang des 16. Jahrhunderts war die Blütezeit der Stadt beendet. Ursache dafür waren zum einen die zerrütteten politischen Verhältnisse in Polen, aber auch durch ungenügende Sicherung der Bergwerke verursachte Bergschäden und Tagebrüche. Insbesondere der Brand des Bonerschachtes von 1644-1646, bei dem 20 Bergleute ums Leben kamen, führte durch das Zusammenfallen des Schachtes zu großen Schäden in der Stadt. 1772 entstand jedoch mit der Öffnung der Saline für den Besucherverkehr auch deren Weltruhm. Zu Beginn des 19. Jhd. begann der Kurbetrieb in Wieliczka, als Dr. Felix Boczkowski die Heilwirkung der Salzsole erkannte. 1971 zum Kurort aufgewertet. 1992 kam es durch einen Wassereinbruch im Bergwerk zu einem Tagebruch am Bahnhof und dem Kloster; durch eine Rettungsaktion konnten das Bergwerk und das Kloster gesichert werden. Seit 1993 ist die Salzförderung eingestellt und das Bergwerk dient ausschließlich dem Tourismus und als Sanatorium. Dennoch ist Wieliczka ein wichtiger polnischer Salzproduzent, jedoch ausschließlich von Siedesalz. Wegen der Gefahr des Einsturzes der Saline und damit auch der Stadt bei Wassereinbrüchen wird das eindringende Wasser an die Oberfläche befördert und daraus Siedesalz gewonnen.

Vielfältige und beeindruckende unterirdische Kammern und Skulpturen aus Salz. Bemerkenswert der sehr schwere bergmännische Ausbau mit dicken Eichenstempeln alle Meter, dazwischen weitere Holzverschalungen. Schon Goethe zogen die Besonderheiten hierher.

Bemerkenswert das Vorkommen von Salzkohle, einer minderwertigen Kohlesorte.

Mineral images (29 Images total)

Halit
Views (File:
1487363098
): 212
Halit
sekundäre Halitbildungen in einem Blindschacht mit Fahrt in der Grube Wieliczka/Polen
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Mineral: Halite
Image: 1487363098
License: Usage for Mineralienatlas project only
Halit

sekundäre Halitbildungen in einem Blindschacht mit Fahrt in der Grube Wieliczka/Polen

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
More   MF 
sekundäre Halitbildungen
Views (File:
1487363300
): 278
sekundäre Halitbildungen
blumenkohlartige Halitbildungen am Stoß der Steinsalzgrube in Wieliczka/Polen
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Mineral: Halite
Image: 1487363300
License: Usage for Mineralienatlas project only
sekundäre Halitbildungen

blumenkohlartige Halitbildungen am Stoß der Steinsalzgrube in Wieliczka/Polen

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
More   MF 
Haarsalz (Halit)
Views (File:
1487364530
): 303
Haarsalz (Halit)
sekundäre Haarsalzbildungen am Steckenstoß
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Mineral: Halite
Image: 1487364530
License: Usage for Mineralienatlas project only
Haarsalz (Halit)  D

sekundäre Haarsalzbildungen am Steckenstoß

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
More   MF 

Minerals (Count: 11)

?

Hint

- Click on one or more elements to see only minerals including this elements (green background).

- Click twice to exclude minerals with this element (green background, red text color).

resetAlCCaClFeHKMgNaOSSiSr
Refresh list | View legend

Legend

Mineral -> approved mineral
Mineral (TL) -> mineral type locality
Mineral -> not approved mineral
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these mineral
 M -> Link to common mineral page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Mineral ? -> Occurrence douptful

Actuality: 23. May 2024 - 22:23:07

Rock images (3 Images total)

tektonische Störungen
Views (File:
1487362700
): 355
tektonische Störungen
tektonische Störung am Stoß einer Vorrichtungsstrecke in der Steinsalzgrube in Wieliczka
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Rock: halite-stone
Image: 1487362700
Rating: 10 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
tektonische Störungen

tektonische Störung am Stoß einer Vorrichtungsstrecke in der Steinsalzgrube in Wieliczka

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
More   RF 
Anhydrit
Views (File:
1487362867
): 407
Anhydrit
blauer Anhydrit im Stoß einer Vorrichtungsstrecke im Steinsalzabbau der Grube Wieliczka/Polen
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Rock: anhydrite-stone
Image: 1487362867
License: Usage for Mineralienatlas project only
Anhydrit

blauer Anhydrit im Stoß einer Vorrichtungsstrecke im Steinsalzabbau der Grube Wieliczka/Polen

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
More   RF 
tektonische Störungen
Views (File:
1487362771
): 356
tektonische Störungen
tektonische Störungen in einer Vorrichtungsstrecke der Steinsalzgrube Wieliczka/Polen
Copyright: dendrocopos; Contribution: dendrocopos
Location: Polen/Kleinpolen (Malopolskie), Woiwodschaft/Groß Salze (Wielicki), Powiat/Groß Salze (Wieliczka)
Rock: halite-stone
Image: 1487362771
Rating: 10 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
tektonische Störungen

tektonische Störungen in einer Vorrichtungsstrecke der Steinsalzgrube Wieliczka/Polen

Copyright: dendrocopos
Contribution: dendrocopos 2017-02-17
More   RF 

Rocks (Count: 3)

Refresh list | View legend

Legend

Rock -> name of the rock
Rock (TL) -> rock type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these rock
 R -> Link to common rock page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Rock ? -> Occurrence douptful

Actuality: 23. May 2024 - 22:23:07

Fossils (Count: 6)

Refresh list | View legend

Legend

Fossil -> name of the fossil
Fossil (TL) -> fossil type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these fossil
 F -> Link to common fossil page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Fossil ? -> Occurrence douptful

Actuality: 23. May 2024 - 22:23:07

Subsidiary Pages

Refresh list | Fold level: 2 - 3 - 4 - 5 - Unfold all

Actuality: 23. May 2024 - 22:23:07

External links

Webseite des Besucherbergwerks / Infos und virtueller Rundgang
Unesco-Weltkulturerbe / Umfangreiche Infos zur Grube
Bildergalerie aus dem Besucherbergwerk
Video zur Grube
Ausdehnung der Grube 2013 (Download)
Ausdehnung der Grube 2007 (Download)

Reference- and Source indication, Literature

Quellen:

  • Goeppert, R.W. (1847). Ueber vegetabilische Reste im Salzstocke von Wieliezka. Verh. Schles. Ges. v. J. pag. 73.
  • F. Unger (1850). Die Pflanzenreste im Salzstocke von Wieliczka. Verlag: Wien, K.K. Hof-und Staatsdruckerei.
  • Reuss (1867). Die fossile Fauna der Steinsalzablagerung von Wieliczka. Wien 8.
  • Niedzwiedzki, J. (1883—91). Beiträge zur Kenntnis der Salzformation von Wieliczka und Bochnia. I —V. Lemberg.
  • Bancroft, P. (1988). Wieliczka Saltworks Museum - Wieliczka, Poland. Min.Rec., Vol.19, H.1, S.32-33.
  • Mining Ann. Rev. (1985):523.
  • Min. Rec. 19 (1) 1988.
  • Molenda, R., K. d'Obyrn & K. Zieba (2010). Wieliczka & Bochnia. Miozäne Salzlagerstätten in der Umgebung von Krakau. Min.-Welt, Jg.21, H.6, S.18-31.

Weblinks:

Offers

Geolitho Marketplace, by and for collectors - search for Mineral, Rocks and Fossils from this location

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) R5qPlfF9EESM-dM5EP_2Fg
GUID (Global unique identifier) 958F9A47-7DF1-4410-8CF9-D33910FFF616
Database ID 16840