'._('einklappen').'
 

Lüben (Lubin)

Steckbrief

Land

Polen

Re­gi­on

Niederschlesien (Dolnoslaskie), Woiwodschaft / Lubin (Lubiński), Powiat / Lüben (Lubin)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Lüben (Lubin) ist eine Stadt in der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen und liegt am Flüsschen Zimnica, etwa 71 km NW von Breslau, 20 km N von Legnica (Liegnitz) und ca. 84 km S von Zielona Góra (Grünberg). Lubin ist Kreisstadt des Powiat Lubiński (Landkreis).

Geo­lo­gie

Kupferschiefer, Sandstein (Sanderz), Kalkstein, Dolomit, Halit.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=6547
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Nach 1945 wurde sie zu einem der bedeutendsten Industriestandorte in Niederschlesien. Zahlreiche Gruben in dieser Bergbauregion brachten schöne Gipsstufen zum Vorschein. Besonders in den Kupfergruben mit dem Oxidationsmineral Malachit entstanden durch dessen Beimengung außergewöhnlich schöne grüne Gipskristalle.

KGHM ist die Betreibergesellschaft, die die von 4 auf 3 rückorganisierten Kupferbergwerke Polkowice, Rudna und Lubin managt. Der Output von Elektrolyt-Kupfer betrug 529.616 t, Rohblei 20.134 t, metallisches Silber 1.223 t, Doré Silber 135 t und Gold 356 kg. Weitere Produkte beeinhalten Platin-Palladium Konzentrat, Selen und über 600.000 t Schwefelsäure.

Mineralien (Anzahl: 71)

Mineralbilder (8 Bilder gesamt)

Gips
Aufrufe (Bild: 1267375843): 11858, Wertung: 8.38
Gips

Aggregat aus länglichen transparenten bis semitransparenten orangen Gips xx;
Fundort: Lubin, Niederschlesien, Polen;
Größe>: 60x50x35 mm

Sammlung: Udo Hoffmann
Copyright: Udo Hoffmann
Beitrag: Mineralienatlas 2010-02-28
Gips
Aufrufe (Bild: 1229273314): 1308
Gips

durch Malachiteinlagerungen kräftig grün gefärbte Gips xx - Fundort: Lubin, Niederschlesien, Polen - Größe: 11 x 10 cm

Sammlung: Mineralroli
Copyright: Mineralroli
Beitrag: Mineralroli 2008-12-14
Gips
Aufrufe (Bild: 1378238434): 907
Gips

Fundort:Lupin Polen; Stufengröße: 18 x 18 cm; Kristalllänge bis 8 cm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2013-09-03

Gesteine (Anzahl: 6)

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 21. Jun 2019 - 20:44:17

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Kucha, H. (2007): Mineralogia kruszcowa i geochemia ciała rudnego złoża Lubin-Sieroszowice. Biuletyn PIG, vol. 423, S.77-94.
  • Kucha, H., Głuszek, A. (1983): Zmienność okruszcowania Cu, Zn, Pb i Ag w złożu kopalni Lubin. Rocznik PTG 53/1-4: 143-68.
  • Kucha, H. (1979): Anilite, Cu 7 S 4 from Lubin mine, Lower Silesia, Poland. Min. Polon., 10: 89-93.

Einordnung