'._('einklappen').'
 

Robert Potonié

Robert Potonié (geb. 2.12.1889 Berlin, gest. 26.1.1974) war ein deutscher Paläobotaniker und Erdölgeologe. Er war der Sohn von Henry Potonié.

Robert Potoniè war vorerst Dozent an der Humboldt-Universität in Berlin, ab 1923 arbeitete er im Preußischen Geologischen Landesamt Berlin. Er blieb aber als Hochschullehrer an der Universität und war a.o. Professor für Paläobotanik an der Technischen Hochschule Charlottenburg. 1934 wurde er zum Bezirksgeologen an der Geologischen Landesanstalt ernannt. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er am Geologischen Landesamt Nordrhein-Westfalen und hatte an der Universität Bonn einen Lehrauftrag für Kohlenpetrographie.

Seine Publikationsliste enthält über 200 Arbeiten, 1961 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.


Links

Literatur:

  • H. Grebe, In memoriam Robert Potonié (1889–1974). Review of Palaeobotany and Palynology - 01/1974; 17:217-220.

Einordnung