'._('einklappen').'
 

Pyroelektrizität

Turmaline und andere Kristalle mit polarer Kristallstruktur sind in der Lage, sich durch Erhitzen und anschließendes Abkühlen elektrisch aufzuladen. Sie sind dann an einem Ende positiv und am anderen Ende negativ geladen.

Der Effekt wie bei Kristallen mit Piezoelektrizität von der Kristallstruktur abhängig.

Die Holländer kannten den Effekt schon lange, bevor er wissenschaftlich erklärt werden konnte. Den erwärmten Turmalin verwendeten sie, um die Asche aus ihren Pfeifen zu ziehen. Deshalb wird Turmalin auch manchmal "Aschentrekker" genannt. Infrarotbewegungsmelder reagieren auf die Wärmestrahlung von Körpern, indem die Strahlen einen Kristall erwärmen, der als Sensor wirkt.


Einordnung