'._('einklappen').'
 

Regolith

Das auf dem Mond, Merkur, Mars und Venus auftretende Lockermaterial, bzw. eine verfestigte Mischung aus zermahlenem und zerbrochenem Gestein und erstarrter Gesteinsschmelzen, welches u.a. bis wenige mm-große ellipsoidische Schmelzgläser enthält.

Wird während eines Impaktereignisses das regolithische Gestein zusammengepresst, entstehen Impaktbrekzien.

Ähnliche wie die Mond- (u.a. Himmelskörper-)-Regolithe treten diese auf der Erde als Impaktstrukturen auf. (Bsp. im Nördlinger Ries, wo der Regolith aus Suevit, Bunten Brekzien und Trümmermassen besteht).

In der Petrographie bezeichnet man irdische Lockermaterialdecken als Regolith, wobei diese Decke aus Saprolith und Pedolith besteht


Links,

s.a. > Mond, Glas, Impakt, Laterit Supergene Lagerstätten, Lockergesteine


Quellangaben


Einordnung