'._('einklappen').'
 

Shungit (Шунгит)

Weitere Funktionen

Bilder (4 Bilder gesamt)

Shungit mit muscheligem Bruch
Aufrufe (Bild: 1143473531): 15634
Shungit mit muscheligem Bruch

Größe: 27x24x18mm; Fundort: Shunga-Fluss, Karelien, Russland

Sammlung: Torben Hoomann
Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2006-03-27
Shungit
Aufrufe (Bild: 1231195757): 15410
Shungit

Fundort: Shun'ga, Onegasee, Karelien, Russland; Größe: 11 x 7 x 2 cm

Copyright: Pavel M. Kartashov
Beitrag: slugslayer 2009-01-05
Shungit
Aufrufe (Bild: 1287779535): 12715
Shungit

Shun'ga, Onegasee, Karelien, Russland, 40x21 mm

Sammlung: Embarak
Copyright: Embarak
Beitrag: Embarak 2010-10-22
Gold, Algenkohle
Aufrufe (Bild: 1365338554): 4084
Gold, Algenkohle (SNr: 1659.A)

Gold in Algenkohle, BB = 4,8 mm, Fundort: Südafrika/Gauteng, Provinz/Witwatersrand/Johannesburg/Consolidated Main Reef Mine.

Sammlung: Bebo
Copyright: Bebo
Beitrag: Bebo 2013-04-07

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Sedimentäre Gesteine und Sedimente  ⇒ Organisch-reiche Sedimente und Sedimentäre Gestein  ⇒ Kohlegestein

Andere Sprachen

Bulgarisch

Шунгит

Deutsch

Shungit

Spanisch

shungita

Englisch

shungite

Tschechisch

Šungit

Polnisch

Szungit

alternativ genutzter Name

Deutsch

Algenkohle

Deutsch

Schungit

Deutsch

Schungit-Kohle

Ausführliche Beschreibung

Ein intensiv schwarzes Gestein, welches wesentlich aus Shungit-Kohlenstoff (eine amorphe Graphit-Varietät, jedoch kein Kohlenstoff-Polymorph!), Quarz, Feldspat und Chlorit besteht und in einer metamorphen kohleführenden präkambrischen Grünschiefer-Fazies vorkommt. Die silikatischen Bestandteile sind kristallin und gleichmäßig verteilt.
Shungit ähnelt äußerlich Anthrazit. Ein natürliches Komposit (composite)-Material mit einzigartiger Zusammensetzung, Struktur und Eigenschaften.

Härte 3,5 - 4,0; Dichte 1,8 - 2,0.

Das Gestein enthält das (bisher nicht der IMA vorgeschlagene, jedoch beschriebene) Mineral Fullerit (C60)(Strunz-ID: I/X.00-00).

Shungit kommt weltweit in sehr wenigen Lagerstätten wie z.B. in der Zazhoginskoye (Zaschoginskoy)- Lagerstätte, nahe dem Onega-See, Shunga-Region, Karelien, Russland vor. Das Gestein wird abgebaut und aufgrund seiner ausgezeichneten Deckkraft als Pigment, bzw. als Zuschlag zu anderen Pigmenten verwendet (Gummi- und Zementpigmente, Kompositmaterialien, Shungit-Filter als Ersatz für teure Aktivkohle).

s.a. > Fulleren, Fullerit, anorganisch

Yevgeny A. Golubev, Sergey I. Isaenko, Alexander S. Prikhodko, Nikolay I. Borgardt, Elena I. Suvorova: Raman spectroscopic study of natural nanostructured carbon materials: shungite vs. anthraxolite. Eur. J. Mineral. Vol. 28 (2016) S. 545-554.

Referenzen, Verweise und Literatur

Weblinks

Quellangaben

Gesteinszuordnungen (0)