'._('einklappen').'
 

Åland-Quarzporphyr

Weitere Funktionen

Bilder (8 Bilder gesamt)

Åland-Quarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1303140466): 1680
Åland-Quarzporphyr

Herkunft: Ålandinseln / Landzunge Hammarudda (Finnland); Fundort: Hanstholm; Alter: 1,6 Milliarden Jahre

Sammlung: Jörg
Copyright: Jörg
Beitrag: Jörg 2011-04-18
Åland-Quarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1340970532): 1482
Åland-Quarzporphyr

Ignimbritische Variante. Fundort: 1 km N Hanstholm. Größe: 9 x 10 cm; Geschliffener und polierter Schnitt durch das Gestein.

Sammlung: Jörg
Copyright: Jörg
Beitrag: Jörg 2012-06-29
Alandquarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1454235648): 533
Alandquarzporphyr

Verwitterter Porphyr aus dem Eiszeitgeschiebemergel. Fundort abgeerntenes Maisfeld in Tangstedt Kreis Pinneberg Schleswig Holstein. Eigenfund 8.03.2015. Größe 3,6cm b 2,6cm h 3,1cm stark. Mit den G...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-01-31
Aland Quarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1454236294): 696
Aland Quarzporphyr

Porphyr mit bis zu 10mm große runde Quarze wo Bruchspalten mit der grundmasse verfüllt sind. Eigenfund auf ein abgeerntenes Maisfeld in Tangstedt Kreis Pinneberg Schleswig Holstein am 13.02.2015. K...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-01-31
Aland Quarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1454237158): 839
Aland Quarzporphyr

Leitgeschiebe mit schöne Quarzkristallen bis zu 9mm groß Feldspatkristalle verwittert in weiß Eigenfund 8.03.2015 auf ein abgeerntenes Maisfeld in Tangstedt Kreis Pinneberg Schleswig; Holstein. Mit...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-01-31
Aland Quarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1454345040): 799
Aland Quarzporphyr

Leitgeschiebe der Eiszeiten Eigenfund in Ellerbek Kreis Pinneberg Schleswig Holstein im Einzugsbereich der Ellerbeker Rinne aus Geschiebemergel. Runde Quarzkristalle schöne Feldspäte eckige Plagiok...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-01

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Ein auffälliges Gestein, welches in nassem Zustand durch seine intensive Rotfärbung hervorsticht, mit Herkunft aus Finnland.

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Magmatisches Gestein und Sediment  ⇒ Kristallin magmatisches Gestein  ⇒ Normal kristallines Gestein  ⇒ Feinkörnig kristallines Gestein  ⇒ Rhyolithisches Gestein  ⇒ Quarzporphyr  ⇒ Ignimbrit

Andere Sprachen

Deutsch

Åland-Quarzporphyr

Ausführliche Beschreibung

Gefüge
Charakteristisch für das Gefüge sind die bis zu 3 cm großen, roten Alkalifeldspäte, und kleinere, bis etwa 1cm messende graue Quarze, deren gebrochene Struktur an eine zersplitterte Glasscheibe erinnert. Feldspäte und Quarze weisen sich durch rundliche Formen aus.

Genese
Ursächlich für die Korrosion der Quarze war vermutlich eine beginnende Aufschmelzung des Minerals, durch aufsteigende Magma.

Verwechslung
Verwechslungen sind mit dem ähnlich aussehenden Aland-Rapakiwi möglich. Dieser ist jedoch ein echter Granit.

Herkunft
Im Anstehenden ist der Aland-Quarzporphyr auf der Finnischen Aland-Hauptinsel zu finden, nahe des Ortes Gölby.

Alter
Das Alter des Gesteins beläuft sich auf 1,6 Milliarden Jahre.

Referenzen, Verweise und Literatur

Weblinks


Literatur

  • Strandsteine. Autor: Frank Rudolph. Verlag: Wachholtz. ISBN: 978-3-529-05409-9.
  • Zandstra J. G. 1988: Noordelijke kristallijne gidsgesteenten, E. J. Brill 1988
  • Zandstra J. G. 1999: Platenatlas van noordelijke kristallijne gidsgesteenten, Backhuys Leiden

Quellenangaben


Gesteinszuordnungen (0)