'._('einklappen').'
 

Tonschiefer (Ardoise)

Weitere Funktionen

Bilder (63 Bilder gesamt)

Geschiebe Handstufe
Aufrufe (Bild: 1486830388): 162
Geschiebe Handstufe

Geschiebe, Fünf Bücher Mosiser Gang, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe ezwa 15x15x5 cm, Geschiebe sind mehr oder weniger flach fallende Verwerfungen, die geringe Verschiebungen der älteren Erzgänge bew...

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2017-02-11
Fundstelle: St. Andreasberg, Revier / Braunlage / Goslar, Landkreis / Niedersachsen / Deutschland
Tonschiefer
Aufrufe (Bild: 1140944829): 11455
Tonschiefer

Tonschiefer, tw. metamorph überprägt; Fundort. Insel Phuket, Thailand

Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2006-02-26
Tonschiefer - Andreasberg
Aufrufe (Bild: 1583229660): 117
Tonschiefer - Andreasberg

Tonschiefer durchsetzt von Quarzadern. Im unteren Bereich Spuren von Oxidation. BB: 6cm. Eigenfund.

Sammlung: argentopyrit
Copyright: argentopyrit
Beitrag: argentopyrit 2020-03-03
Fundstelle: Grube Alter Theuerdank / Beerberg / St. Andreasberg, Revier / Braunlage / Goslar, Landkreis / Niedersachsen / Deutschland
Tonschiefer-Brekzie
Aufrufe (Bild: 1398030099): 5962
Tonschiefer-Brekzie

brekziöser Tonschiefer; Größe: 11,5 x 7,5 x 5,5 cm; Fundort: Graf-Jost-Christian-Zeche, Wolfsberg, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2014-04-20
Fundstelle: Graf Jost-Christian-Zeche / Wolfsberg / Sangerhausen / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Sachsen-Anhalt / Deutschland
Tonschiefer
Aufrufe (Bild: 1240504729): 8696
Tonschiefer

Tonschiefer teilweise angeschnitten mit feinsten Pyritrasen von St. Andreasberg, BB: 5cm.

Copyright: thdun5
Beitrag: thdun5 2009-04-23
Fundstelle: St. Andreasberg, Revier / Braunlage / Goslar, Landkreis / Niedersachsen / Deutschland
Tonschiefer
Aufrufe (Bild: 1232895787): 7480
Tonschiefer (SNr: 050)

Tonschiefer, mit 2. Schieferung

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-25

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Schieferbergbau
Schieferbergbau

Schiefergrube Lehesten im Thüringer Wald;
DeutschesBundesarchiv; Bild: 183-R99806

Deutsches Bundesarchiv

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Metamorphe Gesteine und Metasedimente  ⇒ Blättrig metamorphes Gestein  ⇒ Nicht-mylonitisch blättrig metamorphes Gestein  ⇒ Schiefrige Gesteine  ⇒ Plattenschiefer

Andere Sprachen

Französisch

Ardoise

Englisch

Clay shale

Deutsch

Tonschiefer

alternativ genutzter Name

Deutsch

Dachschiefer

Französisch

Schiste argileux

Ausführliche Beschreibung

Tonschiefer entsteht aus Tonstein oder Schieferton bei geringen Metamorphosegraden. Als Schieferung (> Gefüge) bezeichnet man engständige, ebene, parallele, durch gerichteten Druck erzeugte Trennflächen im Gestein. Schieferungsflächen stehen stets senkrecht zur Druckrichtung. Liegen Schicht- und Schieferungsflächen parallel zueinander, wird das Gestein als Dachschiefer bezeichnet. Varianten sind Griffelschiefer (zwei sich schneidende Schieferebenen) und versch. stenglig brechende Gesteine.

Der Mineralbestand umfaßt neben Tonmineralien auch Quarz und farbgebende Mineralien wie Chlorit (grün), Hämatit (rot) oder Bitumina (schwarz). Die Schieferungsflächen bituminöser Tonschiefer sind hydrophob (wasserabweisend). Die maximale Biegezugfestigkeit wird bei senkrecht zu den Schieferungsflächen einwirkender Drucklast gemessen.

Farbe: dunkelgrau bis schwarz, rot, grün, Schieferungsflächen manchmal bunt angelaufen.

Deutsche Vorkommen: Eifel, Frankenwald, Harz, Hunsrück, Rheinisches und Thüringer Schiefergebirge.

Referenzen, Verweise und Literatur

Quellenangabe

Gesteinszuordnungen (0)

Lokationen mit GPS-Informationen