'._('einklappen').'
 

Charnockitischer Granit (Charnockite)

Weitere Funktionen

Bilder (4 Bilder gesamt)

Charnockit
Aufrufe (Bild: 1141915926): 1289
Charnockit

Charnockit (Hypersthen Granit); metamorph überprägt und re-kristallisiert; Fundort: Kovalam Quarries, Trivandrum, Kerala, Indien

Sammlung: Collector
Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2006-03-09
Charno-Enderbit
Aufrufe (Bild: 1141915982): 1428
Charno-Enderbit

Charno-Enderbit (Hyperstehn-Granodiorit), metamorph überprägt; Fundort: Holland Quarry, Thomas Mts., Pallavaram, Madras, Tamil Nadu, Indien (TL)

Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2006-03-09
Varberg-Charnockit
Aufrufe (Bild: 1332847570): 837
Varberg-Charnockit

Geschiebefund aus der Vigsø-Bucht (Jütland), mit Herkunft Varberg-Kurort (Halland). Charnockit mit metamorpher Foliation, markiert durch Züge von Mafiten (Pyroxenen und Amphibol). Die Kalifeldspate...

Sammlung: Jörg
Copyright: Jörg
Beitrag: Jörg 2012-03-27
Shattercone (Strahlenkegel)
Aufrufe (Bild: 1368963927): 647
Shattercone (Strahlenkegel)

In Charnockit. Charlevoix-Krater, Capitale-Nationale, Region, Québec, Kanada.

Sammlung: Museum Steinheim
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-05-19

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Magmatisches Gestein und Sediment  ⇒ Kristallin magmatisches Gestein  ⇒ Normal kristallines Gestein  ⇒ Grobkörnig kristallines Gestein  ⇒ Granitisches Gestein  ⇒ Granit

Nächst niedrigere Stufe

Charnockitischer Mesoperthit Granit

Andere Sprachen

Englisch

charnockitic granite

Deutsch

Charnockitischer Granit

alternativ genutzter Name

Deutsch

Charnockit

Englisch

Charnockite

Ausführliche Beschreibung

Terminologie für Hypersthen-Granite, definiert im QAPF - Feld 3. Die Klassifizierung sollte nur angewandt werden, wenn das Gestein zu der Charnockit-Gesteinsserie gehört, welche durch Hypersthen oder Fayalit mit Quarz, bzw. in vielen Gesteinen, durch Perthit, Mesoperthit oder Antiperthit gekennzeichnet ist. Charnockite sind oft mit Norit und Anorthosit asoziiert und stehen in engem Zusammenhang mit präkambrischen Terranen.

Obgleich viele Charnockite Zeichen einer metamorphen Bildung zeigen (wie z.B. Deformation und Rekristallisation), sind sie doch eher den magmatischen, bzw. magmatisch-aussehenden Gesteinen zuzuordnen und werden demzufolge in den verschiedenen QAPF-feldern angepasst.

Spezielle Namen, welche für Charnockite verwendet werden (nach Streckeisen, 1974)

  • QAPF 2: Hypersthen Alkali-Feldspatgranit (Alkali-Feldspatcharnockit, Birkremit)
  • QAPF 3: Hypersthen-Granit (Charnockit im eigentlichen Sinn) (3b Farsundit)
  • QAPF 4: Hypersthen-Granodiorit ((Opdalit oder Charno-Enderbit)
  • QAPF 5: Hypersthen-Tonalit (Enderbit)
  • QAPF 6: Hypersthen Alkali-Feldspatsyenit (Ankaranandit)
  • QAPF 7: Hypersthen-Syenit
  • QAPF 8: Hypersthen-Monzonit (Mangerit)
  • QAPF 9: Monzonorit (Hypersthen-Monzodiorit) (Jotunit)
  • QAPF 10: Norit-(Hypersthen-Diorit), Anorthosit

Weitere spezielle Namen sind: Bugit, Kuzeevit, Sabarovit


Literatur

  • IUGS (Internatl. Union of Geolog.Sciences; Subcomm. on the Systematics of Igneous Rocks; Hrsg. Le Maitre, R.W.; 1989; A classification of Igneous Rocks and Glossary of Terms

Links

Referenzen, Verweise und Literatur

Quellenangaben*Verfasser: Collector

Gesteinszuordnungen (1)