'._('einklappen').'
 

Claron Kalkstein (Claron Formation)

Weitere Funktionen

Bilder (2 Bilder gesamt)

Claron Kalkstein
Aufrufe (Bild: 1267905203): 1795, Wertung: 8.25
Claron Kalkstein

im Red Canyon, Feb. 2010

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2010-03-06
Hoodoo im Bryce Canyon
Aufrufe (Bild: 1267861477): 1964
Hoodoo im Bryce Canyon

Bryce-Canyon-Nationalpark Feb. 2010

Copyright: Stefan
Beitrag: Stefan 2010-03-06

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Claron Kalkstein ist kein Gestein im eigentlichen Sinne eher eine Gesteinsformation. Die Formation wird wegen ihrer vorwiegenden Zusammensetzung hier unter Kalkstein aufgeführt.

Gruppierung

Zugehörig zu

Andere Sprachen

Deutsch

Claron Kalkstein

Englisch

Claron limestone

alternativ genutzter Name

Deutsch

Claron Formation

Ausführliche Beschreibung

Die Claron Formation oder auch Claron Kalkstein besteht aus einer sedimentären Masse des Tertiär, die bis auf wenige jüngere Gesteine auf eine Fläche von tausenden Quadratkilometern den südwesten Utahs bildet. Claron Kalkstein stellt damit die wichtigste erkennbare stratigraphischen Einheit Utahs. Sichtbare Aufschlüsse bilden die sog. Pink Cliffs.

Die Farbe variiert von pink über kaminrot, orange bis schneeweiß. Die oberste Schicht des Kalksteins ist dabei meist schneeweiß mit einem breiten Band orange-gelb darunter. Der Großteil der Claron Formation ist aber schwach rötlich-pink. Je nach Sonnenstand kann die Farbe auch aber auch intensivere Farbtöne annehmen.

Der Claron Kalkstein bildet zum Großteil das Markagunt Plateau und das Paunsaugunt Plateu. Als Unterschedung kann im Markagunt Plateau ein höherer Anteil an kalkhaltigen Schiefern und ein geringerer Anteil an groben Konglomerat heran gezogen werden.

Aus der Entfernung gesehen erscheint die Claron Bildung als eine Folge von etwa parallel verlaufenden Lagen, die sich nur in der Dicke und Farbe unterscheiden. Aus der Nähe können 3 Lagen durch Farbe und Erosionsgrad unterschieden werden. Eine generell rote Basis aus Konglomerat und Sandstein zwischen 1 und 50 Meter dick, eine rosa farbene Zwischenzone aus Kalkstein und kalkhaltigen Schiefern, 150 bis 280 Meter dick und ein Dach aus weißem Kalkstein. Dabei gibt es aber keine festen Grenzen und die Zusammensetzung und Vermischung kann stark variieren.

siehe auch Grand Staircase, Pink Cliffs

Referenzen, Verweise und Literatur

Quellangaben