'._('einklappen').'
 

Hälleflint

Weitere Funktionen

Bilder (2 Bilder gesamt)

Hälleflint
Aufrufe (Bild: 1204133088): 966
Hälleflint

Steilküste Kägsdorf

Sammlung: Helmi
Copyright: Helmi
Beitrag: Helmi 2008-02-27
Hälleflint
Aufrufe (Bild: 1332621652): 685
Hälleflint

Leptit-Serie, Alt-Präkambrium. Utö-Eisengrube. Nyköping, Södermanland, Schweden. B:11cm.

Sammlung: Geol. Inst. Heidelberg
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-03-24

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Der Begriff "Hälleflinta" ist eine alte Bezeichnung aus dem schwedischen Bergbau - das Gestein hat nichts mit Feuerstein / Flint zu tun, sondern ist ein metamorpher Vulkanit.

Die Bezeichnung beruht unter anderem auf das dem Feuerstein (Flint) sehr ähnliche scharfkantige Brechverhalten.

Hälleflinta setzt sich im Wesentlichen aus Quarz und Feldspäte in feinkörniger oder dichter Matrix zusammen. Kleine Einsprenglinge von Feldpäten sind häufig. Die Gesteine sind reich an Alkalifeldspat und Quarz mit Plagioklas und zeigen eine dem Rhyolith ähnliche Zusammensetzung.

Die Farbe ist rötlich, braun, grau.

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Metamorphe Gesteine und Metasedimente  ⇒ Blättrig metamorphes Gestein  ⇒ Nicht-mylonitisch blättrig metamorphes Gestein  ⇒ Gneis  ⇒ Nicht-lagiger Gneis  ⇒ Quarz-Feldspatisch Migmatisch Nicht-lagiger Gneis

Andere Sprachen

Deutsch

Hälleflint

Helleflint

alternativ genutzter Name

Deutsch

Felsenfeuerstein

Ausführliche Beschreibung

Links

Mineralien als Bestandteil (4)

Gesteinszuordnungen (0)