'._('einklappen').'
 

Hornfels

Weitere Funktionen

Bilder (6 Bilder gesamt)

Hornfels
Aufrufe (Bild: 1346000452): 2614
Hornfels

Halde Redensglück, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe 9x7x 2 cm, metamorphes Gestein, was bei Temperatureinfluss das schiefrige Gefüge verliert

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2012-08-26
Hornfels
Aufrufe (Bild: 1142666015): 5172
Hornfels

Kalksilikat-Hornfels; ein kontaktmetamorph veränderter Marmor In den grauen Partien teilweise Granat (Grossular) Fundort: Val Fredda, Passo Croce Domini, Adamello Massiv Provinz Bressanone, Italien

Sammlung: Collector
Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2006-03-18
Hornfels
Aufrufe (Bild: 1308919436): 3130
Hornfels

Geschiebefund; Fundort: Vorupør, S Hanstholm, Größe: 6 X 4,5 cm, Herkunft: Oslo-Gebiet; Alter: 500-450 Millionen Jahre, Metamorphosealter: 250 Millionen Jahre. Genese: Kontaktmetamorphose aus kambr...

Sammlung: Jörg
Copyright: Jörg
Beitrag: Jörg 2011-06-24
gebänderter Hornfels
Aufrufe (Bild: 1364537756): 1448
gebänderter Hornfels

Theuerdank, Sankt Andreasberg/Harz, Stufe 14x8x4 cm, metamorph veränderter Tonschiefer mit Lagenstruktur, durch deszendente Mineralisation stark zerfressenes Aussehen, (devonischer Kieselkalk)

Sammlung: ganomatit
Copyright: ganomatit
Beitrag: ganomatit 2013-03-29
Hornfels
Aufrufe (Bild: 1370770045): 1157
Hornfels

Fundort unbekannt

Copyright: James St John
Beitrag: Collector 2013-06-09
Hornfels
Aufrufe (Bild: 1425302856): 208
Hornfels

Hornfels-Kliff bei Susa, Hagi-City, Yamaguchi-ken, Honshu, Japan

Copyright: Sanjo
Beitrag: Collector 2015-03-02

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Metamorphe Gesteine und Metasedimente  ⇒ Granoblastisches Gestein

Nächst niedrigere Stufe

Albit-Epidot Hornfels

Cordierit-Sillimanit Hornfels

Dunkel-gefärbter Hornfels

Glasiger Hornfels

Hell-gefärbter Hornfels

Hydrogrossular Hornfels

Kalkhaltiger Hornfels

Kalksilikat Hornfels

Mafischer Hornfels

Muskovit-Biotit-Hornfels

Schieriger Hornfels

Toniger Hornfels

Ultramafischer Hornfels

Verkieselter Hornfels

Andere Sprachen

Spanisch

cornubianita

Englisch

hornfels

Deutsch

Hornfels

Ausführliche Beschreibung

Sammelname für durch heiße Magmen kontaktmetamorph veränderte Ausgangsgesteine (oft veränderter Tonschiefer mit Granat, Magnetit, Cordierit, Andalusit, Biotit oder Sillimanit. Hornfelse sind meist hart, feinkörnig und massig und haben oft einen hornartigen Glanz auf frischen muscheligen Bruchflächen. An den Kanten hornartig durchscheinend.

Farbe: Je nach Beimengung meist dunkel, grünlich-grau, grünlich, schwarz, seltener weiß.

Hornfels wird nur für kontaktmetamorphe Gesteine verwendet. Bei regionalmetamorpher Bildung wird nur der Begriff Fels verwendet. Nicht mit Hornstein, einem sedimentären Gestein zu verwechseln. Die aus Tonschiefern und niedrigmetamorphen Adinole sind Si- und Na-autometasomatisch gebildete Gesteine.

Varietäten: Kornubianit, Andalusit-Hornfels.


Metamorphic Facies
(kbar)
T (°C)
0
100
200
300
400
500
600
700
800
900
1000
0
2
4
6
8
10
12
14
16
18
20

Grafik Copyright: WikipediaUeer: Woudloper; CC BY-SA 3.0

Temperatur und Druckbereiche verschiedener metamorpher Gesteins-Fazies (angelehnt an Bucher und Frey, 1994 und Hardley, 1989).


Vorkommen:

  • Deutschland: Harz, Eifel, Fichtelgebirge
  • Frankreich: Vogesen
  • Italien: Elba
  • Weltweit: Norwegen, Quebéc (Kanada)
  • Berühmt: Die fast 5 km langen Hornfels-Kliffs bei Susa, Hagi, Yamaguchi-Ken in Japan

Quellangaben

Aktualisiert: Collector

Gesteinszuordnungen (14)