'._('einklappen').'
 

Letten

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Sedimentäre Gesteine und Sedimente  ⇒ Klastische Sedimente  ⇒ Pelit  ⇒ Ton und Tonstein

Namen

Letten

Ausführliche Beschreibung

Der Letten ist ein oft schluffiger bis sandiger Ton mit geringer Beimengung von Kalk. Das Sediment ist von grauer Farbe, andere Färbungen sind jedoch möglich. Das Wort ist eine Bezeichnung für schwach verfestigte Schiefertone aus dem späten Paläozoikum und dem Mesozoikum ( Bsp. "Bunte Letten" des Oberen Zechsteins; für die entsprechenden Lockergesteine aus dem Känozoikum wird seine Verwendung nicht empfohlen. (MURAWSKI, H, MEYER, W.)

Füllt der Letten einen Kluftraum aus, wird er „Kluftletten“ genannt. Dünne Beläge auf Kluftflächen heißen Lettenbestege. Irrtümlich wird der Begriff Letten auch für tertiäre schlufftonige Lockergesteine verwendet. „Letten“ , „Lett“ oder „Lätt“ stammt aus der Umgangssprache und hat in Süddeutschland die Bedeutung „unbrauchbares Gestein“, zumeist handelt es sich dabei um Tone, bzw. ein volkstümlicher Ausdruck für verschiedenfarbige, schwach verfestigte Schiefertone.

s.a. > Kakirit, Kluftletten, Lettenkeuper

Literatur

  • Hohl, R., 1985; (Hrsg.): Die Entwicklungsgeschichte der Erde. Mit einem ABC der Geologie. Verlag für Kunst und Wissenschaft.
  • Murawski, H., Meyer, W., 2004; Geologisches Wörterbuch. 11. Auflage. Elsevier, ISBN 978-3-8274-1445-8, S. 118.

Gesteinszuordnungen (0)

Liste aktualisieren

Aktualität: 03. Dec 2019 - 05:42:54

Lokationen mit GPS-Informationen