'._('einklappen').'
 

Melaphyr

Weitere Funktionen

Bilder (37 Bilder gesamt)

Melaphyr-Mandelstein
Aufrufe (Bild: 1232491240): 6387
Melaphyr-Mandelstein (SNr: 020a)

Melaphyr-Mandelstein Saar-Nahe

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-20
Achat
Aufrufe (Bild: 1490864742): 508
Achat

Dieser Achat von der zentralen Abbaustelle ("Ofen") an der Rübenmühle bei Wendelsheim in Rheinhessen hat eine Größe von etwa 3,5 cm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-03-30
Fundstelle: Rübenmühle / Wendelsheim / Alzey-Worms, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Achat
Aufrufe (Bild: 1490864769): 458
Achat

Dieser Achat von der zentralen Abbaustelle ("Ofen") an der Rübenmühle bei Wendelsheim in Rheinhessen hat eine Größe von etwa 3 cm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-03-30
Fundstelle: Rübenmühle / Wendelsheim / Alzey-Worms, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Achat
Aufrufe (Bild: 1490864788): 452
Achat

Dieser Achat von der zentralen Abbaustelle ("Ofen") an der Rübenmühle bei Wendelsheim in Rheinhessen hat eine Größe von etwa 3 cm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-03-30
Fundstelle: Rübenmühle / Wendelsheim / Alzey-Worms, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Achat
Aufrufe (Bild: 1491473617): 476
Achat

Dieser Achat in Melaphyr stammt aus dem Wiesbachtal bei Wendelsheim in Rheinhessen. Das Stück hat eine Größe von etwa 57 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-04-06
Fundstelle: Wiesbachtal / Wendelsheim / Alzey-Worms, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Achat
Aufrufe (Bild: 1491473628): 280
Achat

Dieser Achat in Melaphyr stammt aus dem Wiesbachtal bei Wendelsheim in Rheinhessen. Das Stück hat eine Größe von etwa 57 mm.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-04-06
Fundstelle: Wiesbachtal / Wendelsheim / Alzey-Worms, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Magmatisches Gestein und Sediment  ⇒ Kristallin magmatisches Gestein  ⇒ Normal kristallines Gestein  ⇒ Feinkörnig kristallines Gestein  ⇒ Basaltisches Gestein  ⇒ Basalt  ⇒ Paläobasalt

Nächst niedrigere Stufe

Melaphyr-Mandelstein

Andere Sprachen

Polnisch

Melafir

Deutsch

Melaphyr

Englisch

melaphyre

Spanisch

meláfido

französisch

mélaphyre

Ausführliche Beschreibung

(mélas, griech. = dunkel, schwarz; phìro, griech. = vermengen)

Als Melaphyr wird im deutschen Sprachgebrauch ein dichtes bis feinkörniges, mitunter auch porphyrisch ausgebildetes Ergußgestein tholeiitbasaltischer Zusammensetzung und nachkarbonischen bis vortertiären (meist permischen) Alters genannt.

Melaphyre und Diabase werden zusammengefasst als Paläobasalt bezeichnet. Viele Melaphyre, die Melaphyr-Mandelsteine, sind reich an Blasenhohlräumen, die mit sekundären Mineralbildungen wie Kalkspat, Delessit (einem dem Chlorit ähnlichen Mineral von grüner Farbe), Quarz und Chalcedon (Achat) gefüllt sind (Beispiel Idar Obersteiner Achate).

In anderen Ländern werden vielfach basische Vulkanite (Ergußgesteine) ohne Rücksicht auf ihr geologisches Alter als Melaphyre bezeichnet, wenn ihr Erhaltungszustand etwa dem mitteleuropäischen Melaphyr entspricht.

Melaphyr findet Verwendung als Natursteinpflaster.

Farbe: schwarz, violett, rötlichbraun, grün

Deutsche Vorkommen: Harz, Nordpfälzer Bergland, Odenwald.

Referenzen, Verweise und Literatur

Quellenangaben

Gesteinszuordnungen (1)

Liste aktualisieren

Aktualität: 21. Aug 2019 - 10:51:46

Lokationen mit GPS-Informationen