https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Mergel

Weitere Funktionen

Bilder (15 Bilder gesamt)

Mergel
Aufrufe (File:
1232895912
): 40386
Mergel
Mergel, Malm Alpha Franken
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main; Beitrag: Stefan
Sammlung: Gesteinslehrsammlung, Sammlungsnummer: 051
Gestein: Mergel
Bild: 1232895912
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Mergel (SNr: 051)

Mergel, Malm Alpha Franken

Sammlung: Gesteinslehrsammlung
Copyright: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Beitrag: Stefan 2009-01-25
Mergel
Aufrufe (File:
1495566100
): 11343
Mergel
Lindos, Rhodos, Insel, Südl. Ägäis, Griechenland.
Copyright: Doc Diether; Beitrag: Doc Diether
Fundort: Griechenland/Südliche Ägäis (Νότιο Αιγαίο)/Rhodos, Insel/Lindos, Gemeindebezirk
Gestein: Mergel
Bild: 1495566100
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Mergel

Lindos, Rhodos, Insel, Südl. Ägäis, Griechenland.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2017-05-23
Fundstelle: Lindos, Gemeindebezirk / Rhodos, Insel / Südliche Ägäis (Νότιο Αιγαίο) / Griechenland
Aufschluss Heiligenhafener Gestein
Aufrufe (File:
1373845861
): 24025
Aufschluss Heiligenhafener Gestein
Aufschluss von Heiligenhafener Gestein, einem graugrünen bis hellgelblichen tertiären Mergel, an der Steilküste westlich von Heiligenhafen, aufgenommen am Aufschluss im Bild 1373845416. Es gibt an dieser Steilküste nur an wenigen Stellen anstehenden Mergel, da nur einzelne Schollen des Gesteins durch die Gletscher während der Eiszeit aus ihrer ursprünglichen Position in die darüberliegenden glazialen Geschiebe eingeschuppt wurden. Bildbreite ca. 4,5m. Juli 2013.
Copyright: aca; Beitrag: aca
Fundort: Deutschland/Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Oldenburg/Heiligenhafen
Gestein: Mergel
Bild: 1373845861
Wertung: 8 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Aufschluss Heiligenhafener Gestein

Aufschluss von Heiligenhafener Gestein, einem graugrünen bis hellgelblichen tertiären Mergel, an der Steilküste westlich von Heiligenhafen, aufgenommen am Aufschluss im Bild 1373845416. Es gibt an ...

Copyright: aca
Beitrag: aca 2013-07-15
Fundstelle: Heiligenhafen / Oldenburg / Ostholstein, Landkreis / Schleswig-Holstein / Deutschland
Kalkhaltiger Mergel vom ehemaligen Seegrund
Aufrufe (File:
1366882086
): 25610
Kalkhaltiger Mergel vom ehemaligen Seegrund
Bohrung. Steinheim, Schwäb.Alb, Baden-Württemb. B:ca.12x18cm.
Copyright: Doc Diether; Beitrag: Doc Diether
Sammlung: Museum Steinheim
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Stuttgart, Bezirk/Heidenheim, Landkreis/Steinheim am Albuch
Gestein: Mergel, Sedimentäre Gesteine und Sedimente
Bild: 1366882086
Wertung: 6 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Kalkhaltiger Mergel vom ehemaligen Seegrund

Bohrung. Steinheim, Schwäb.Alb, Baden-Württemb. B:ca.12x18cm.

Sammlung: Museum Steinheim
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-04-25
Fundstelle: Steinheim am Albuch / Heidenheim, Landkreis / Stuttgart, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Feuersteinbänke im Mergel (2006)
Aufrufe (File:
1237668849
): 52510
Feuersteinbänke im Mergel (2006)
Feuersteinbänke im Mergel, Mergelgrube t'Rooth, Limburg, Niederlande
Copyright: bardenoki; Beitrag: bardenoki
Fundort: Niederlande/Limburg, Provinz/Eijsden-Margraten/Bemelen/t'Rooth
Gestein: Feuerstein, Mergel
Bild: 1237668849
Wertung: 5 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Feuersteinbänke im Mergel (2006)

Feuersteinbänke im Mergel, Mergelgrube t'Rooth, Limburg, Niederlande

Copyright: bardenoki
Beitrag: bardenoki 2009-03-21
Fundstelle: t'Rooth / Bemelen / Eijsden-Margraten / Limburg, Provinz / Niederlande
Kalkmergel
Aufrufe (File:
1271877977
): 34435
Kalkmergel
Göppingen, Schwäb. Alb, Baden-Württemberg.
Copyright: Doc Diether; Beitrag: Doc Diether
Sammlung: Naturkundemuseum Göppingen
Fundort: Deutschland/Baden-Württemberg/Stuttgart, Bezirk/Göppingen, Landkreis/Göppingen
Gestein: Mergel
Bild: 1271877977
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung (CC-BY) V.3.0
Kalkmergel

Göppingen, Schwäb. Alb, Baden-Württemberg.

Sammlung: Naturkundemuseum Göppingen
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-04-21
Fundstelle: Göppingen / Göppingen, Landkreis / Stuttgart, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Sedimentäre Gesteine und Sedimente  ⇒ Klastische Sedimente  ⇒ Pelit

Nächst niedrigere Stufe

Gipsmergel

Mergelschiefer

Schiefermergel

Toneisenstein

Andere Sprachen

Deutsch

Mergel

Spanisch

marga

Englisch

marl

Ausführliche Beschreibung

Mergel besteht hauptsächlich aus Tonmineralien und Calcit oder Dolomit. Außerdem kann noch Quarz, Glimmer, Pyrit und Gips enthalten sein. Ist Siderit enthalten, heißt das Gestein dann Toneisenstein. Mergel hat eine sehr feine Körnung und einen muscheligen Bruch.

Mergel ist ein sedimentäres Gestein und gehört zur Familie der Pelite und ist eine Ton und Tonstein-Varietät. Das Gestein liegt zwischen verschiedenen Sedimentationstypen, da es sowohl klastischer als auch chemisch-biogener Herkunft sein kann.

Er findet sich lose, erdig als Mergelerde, dicht mit erdigem Bruch als gemeiner oder verhärteter Mergel, dicht mit unebenem bis muscheligem Bruch als fester Steinmergel von Kalksteinhärte. Die verschiedenartigen Mergel erscheinen oft schieferig, mitunter reich an kleinen Glimmerblättchen (Schiefermergel), die festern als Mergelschiefer. Die dunkeln, bituminösen, schieferigen Mergel sind oft durchdrungen von Eisenkies, ausnahmsweise aber auch von andern Schwefelmetallen (Kupferschiefer).

Farbe: grün, braun, beige und grau - grauweiß


Entstehung

Mergel entsteht meist aus Planktonschalen und Schlamm der sich am Meeresboden zu immer dickeren Schichten ansammelt. Mergel kann aber auch aus anderen Calcit - Ton haltigen Sedimenten entstehen. Nach einigen Mio. Jahren tritt er dann als Mergel ans Tageslicht.


Mergelbezeichnungen

  • Geschiebemergel- petrographische Bezeichnung einer vom Inlandeis ausgeschmolzenen kalkhaltigen Gesteinsmenge.
  • Kalkmergel u. Tonmergel - je nach Gehalt an Ton und Kalk wird er entweder als Kalkmergel oder Tonmergel bezeichnet.
  • Toneisenstein ist ein Mergelstein mit hohem Karbonatanteil in Form von Siderit

Verwendung

Mergel wird hauptsächlich zur Herstellung von verschiedenen Zementen verwendet. Mergel 

Er findet sich lose, erdig als Mergelerde, dicht mit erdigem Bruch als gemeiner oder verhärteter Mergel, dicht mit unebenem bis muscheligem Bruch als fester Steinmergel von Kalksteinhärte. Die verschiedenartigen Mergel erscheinen oft schieferig, mitunter reich an kleinen Glimmerblättchen (Schiefermergel), die festern als Mergelschiefer. Die dunkeln, bituminösen, schieferigen Mergel sind oft durchdrungen von Eisenkies, * 5 ausnahmsweise aber auch von andern Schwefelmetallen (Kupferschiefer).

Referenzen, Verweise und Literatur

Links

Sedimentäre Gesteine, Pelite


Quellangaben und Links


Weblinks

Gesteinszuordnungen (4)

Liste aktualisieren

Aktualität: 25. Sep 2022 - 15:32:18

Bestandteil stratigraphischer Einheiten

Lokationen mit GPS-Informationen