'._('einklappen').'
 

Pikrit

Weitere Funktionen

Bilder (2 Bilder gesamt)

Pikrit
Aufrufe (Bild: 1142863190): 3784
Pikrit

Pikrit - ein extrem pyroxen- und olivinreicher Basalt Fundort: Im Thale, Schriesheim, Baden-Württemberg

Sammlung: Collector
Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2006-03-20
Pikrit
Aufrufe (Bild: 1354310268): 2287
Pikrit

Angeschliffen. Unterkarbon. Lahn-Dill Gebiet, Hessen.

Sammlung: Hessenpark
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-11-30

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Magmatisches Gestein und Sediment  ⇒ Kristallin magmatisches Gestein  ⇒ Normal kristallines Gestein  ⇒ Feinkörnig kristallines Gestein  ⇒ Feinkörniges ultramafisches Gestein  ⇒ Picritisches Gestein

Andere Sprachen

Spanisch

picrita

Englisch

picrite

Deutsch

Pikrit

Ausführliche Beschreibung

(pikrós, griech. = bitter, herb; wegen des hohen MgO-Gehaltes (>18%))

Pikritische Gesteine

Pikrit ist ein chemisch definierter Gruppenname für vulkanische Gesteine mit SiO2 < 47%, Gesamt-Alkali < 2% und MgO >18% (Hoch-Mg-vulkanische Gesteine).

Laut IUGS-Empfehlung können unter dem Begriff pikritische Gesteine die Gesteine Pikrit, Komatiit und Meimechit benutzt werden.


Pikrit - Eigenständiges Gestein

Das eigenständige Gestein Pikrit ( ls eines der o.a. pikritischen Gesteine) wird nur als solches innerhalb der Gruppe definiert, wenn der Gesamt-Alkaligehalt >1% ist. Das Gestein ist holomelanokrat, ultrabasisch, fein- bis grobkörnig, häufig mit porphyrischem Gefüge. Der Mineralbestand setzt sich aus den Hauptgemengteilen Olivin, meist in Serpentin umgewandelt, und Klinopyroxen (Augit) zusammen. Untergeordnet treten Orthopyroxene (Bronzit), Hornblende und Biotit auf. Akzessorische Gemengteile sind Apatit, Magnetit und Chromspinell.

Pikrite (Paläopikrit) treten häufig zusammen mit Diabas auf. Farbe: dunkelgrau bis schwarz. Nach dem Shand-Farbenindex als ultramafisch definiert.


Alte Definitionen

Der Name Pikrit wurde ursprünglich für eine Dolerit-Varietät bzw. einen extrem olivin- und pyroxenreichen Basalt gebraucht. Auch als das vulkanische Äquivalent eines feldspatführenden oder Alkali Peridotit und für olivinreiche Varietäten von Gabbro und Teschenit.


Verwandte Bezeichnungen

  • Pikrit-Basalt

Eine melanokrate Varietät eines olivinreichen Basalts (Basalt)

  • Pikrobasalt

Ein chemischer Begriff für bestimmte pikritische und akkumulative vulkanische Gesteine (bisher für die TAS-Klassifikation vorgeschlagen)

  • Pikrophyr

Ein veralteter Begriff für eine Varietät von Minette (Lamprophyr) mit Augit und Olivin.


Vorkommen

  • Deutschland: Thüringisches Schiefergebirge, Westerwald

Referenzen, Verweise und Literatur

Quellangaben

Gesteinszuordnungen (0)