'._('einklappen').'
 

Schotter

Weitere Funktionen

Bilder (12 Bilder gesamt)

"Schotterit"
Aufrufe (Bild: 1464192648): 808
"Schotterit"

Flussschotter (überwiegend Quarz) aus der Donau bei Perg, Oberösterreich; Scherzfoto :-); Ausschnitt ca. 5 cm

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-05-25
Fundstelle: Perg, Bezirk / Oberösterreich / Österreich
Schotter
Aufrufe (Bild: 1392105632): 2383
Schotter

Schotterbank der Enns in Steyr, OÖ; 2014.

Copyright: oliverOliver
Beitrag: oliverOliver 2014-02-11
Fundstelle: Enns-Fluss / Steyr / Steyr-Stadt, Bezirk / Oberösterreich / Österreich
Schotter
Aufrufe (Bild: 1392107205): 1897
Schotter

Alte Donauschotter von der Wende Spätpliozän/Altpleistozän. Kalkige Komponenten durch chem. Verwitterung weitgehend aufgelöst, übrig blieben vorwiegend Silikatgesteine. Gobelsburg, Bez. Krems-Land,...

Copyright: oliverOliver
Beitrag: oliverOliver 2014-02-11
Fundstelle: Krems-Land, Bezirk / Niederösterreich / Österreich
Schotter
Aufrufe (Bild: 1392147195): 1794
Schotter

Mariner Schotter; Untermiozän, Eggenburgium; Brandungsgeröll-Fazies zur Zogelsdorf-Fm; Klaubsteinhaufen bei Burgschleinitz, Bez. Horn, NÖ 2012.

Copyright: oliverOliver
Beitrag: oliverOliver 2014-02-11
Fundstelle: Burgschleinitz / Burgschleinitz-Kühnring / Horn, Bezirk / Niederösterreich / Österreich
Schotter
Aufrufe (Bild: 1393873069): 1486
Schotter

Fluviatiler Schotter der Hollabrunn-Mistelbach-Fm; Miozän, Pannonium; Grube bei Hollabrunn, NÖ, 2012.

Copyright: oliverOliver
Beitrag: oliverOliver 2014-03-03
Fundstelle: Hollabrunn, Bezirk / Niederösterreich / Österreich
Schotter
Aufrufe (Bild: 1393873086): 1102
Schotter

Fluviatiler Schotter der Hollabrunn-Mistelbach-Fm; Miozän, Pannonium; Grube bei Hollabrunn, NÖ, 2012.

Copyright: oliverOliver
Beitrag: oliverOliver 2014-03-03
Fundstelle: Hollabrunn, Bezirk / Niederösterreich / Österreich

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Schotter ist ein unverfestigtes Sediment (Lockersediment).

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Sedimentäre Gesteine und Sedimente  ⇒ Klastische Sedimente  ⇒ Psephit

Andere Sprachen

Deutsch

Schotter

Englisch

gravel

Ausführliche Beschreibung

Schotter

Schotter ist ein unverfestigtes grobklastisches Sediment mit einem Anteil von mehr als 50% gerundeter Gesteinskomponenten (Gerölle) der Korngröße „Kies“ (Definition nach DIN 4022: Korndurchmesser zwischen 2 mm und 63 mm) oder darüber (Geröllfraktion, von 2 mm aufwärts). Die Rundung der Gerölle ist durch Oberflächenabrieb beim Transport in stark bewegtem Wasser bedingt, entweder in Bächen und Flüssen (fluviale oder fluviatile Schotter), in Gletscherschmelzwasser (fluvioglaziale Schotter) oder an Küsten (marine Schotter).

Abgrenzung zu anderen klastischen Sedimenten:

  • Ein Lockersediment mit gerundeten Komponenten und Korngrößen überwiegend zwischen 0,063 mm und 2 mm heißt Sand.
  • Lockersedimente, die überwiegend aus nicht-gerundeten Gesteinskomponenten bestehen, werden als Schutt bezeichnet.
  • Durch Gletscher transportiertes Material, das üblicherweise überwiegend teilgerundete (kantengerundete) Komponenten enthält, wird Geschiebe genannt. In der der Hydrologie und verwandten Wissenschaften bzw. Tätigkeitsfeldern werden jedoch auch fluviatile Schotter als „Geschiebe“ bezeichnet (korrekt wäre dann zur Unterscheidung die Bezeichnung "Flussgeschiebe").
  • Zementierter Schotter ist Konglomerat.

Referenzen, Verweise und Literatur

Weblinks:

Gesteinszuordnungen (0)

Liste aktualisieren

Aktualität: 23. Jan 2021 - 23:12:09

Bestandteil stratigraphischer Einheiten

Liste aktualisieren

Aktualität: 23. Jan 2021 - 23:12:09

Lokationen mit GPS-Informationen