'._('einklappen').'
 

Unakit

Weitere Funktionen

Bilder (7 Bilder gesamt)

Unakit
Aufrufe (Bild: 1311418997): 3394
Unakit

Tektonisch zerbrochener Granit mit Gangfüllung aus Epidot. Geschiebefund aus Hanstholm. Größe: 14 X 10,5 cm.

Sammlung: Jörg
Copyright: Jörg
Beitrag: Jörg 2011-07-23
Fundstelle: Hanstholm / Jütland / Dänemark
Unakit Geschiebe Stein
Aufrufe (Bild: 1456506749): 959
Unakit Geschiebe Stein

Eiegenfund 5.1.2015, FO: Tangstedt, Kreis Pinneberg, Schleswig Holstein. Auf einem abgeerntenen Maisfeld im Geschiebemergel aus glazialer Rinnenfüllung der Ellerbeker Rinne. Aus Skandinavien mit Gl...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-26
Fundstelle: Tangstedt / Pinneberg, Landkreis / Schleswig-Holstein / Deutschland
Unakit
Aufrufe (Bild: 1151035913): 4812
Unakit

Unakit: kataklastischer, epidotisierter Granit mit plutonischem bis pegmatitischem Gefüge. Hauptbestandteile Quarz, Orthoklas,; Epidot; Fundort: Nahe Leichau, Oberpfälzer Wald

Sammlung: ex Peter Seroka, jetzt Museu de Ciencias Barcelona (Spanien)
Copyright: Conny3
Beitrag: Collector 2006-06-23
Fundstelle: Leichau / Tirschenreuth, Landkreis / Oberpfalz, Bezirk / Bayern / Deutschland
Unakit
Aufrufe (Bild: 1240762664): 4294
Unakit

Fundort Börgerende Ostsee Strand (glaziales Geschiebe aus Skandinavien) Größe (3cm x 4cm x 5cm)

Sammlung: Helmi
Copyright: Helmi
Beitrag: Helmi 2009-04-26
Unakit
Aufrufe (Bild: 1240762835): 4403
Unakit

Fundort Wittenbeck Ostsee Strand (glaziales Geschiebe aus Skandinavien)

Sammlung: Helmi
Copyright: Helmi
Beitrag: Helmi 2009-04-26
Unakit
Aufrufe (Bild: 1307781106): 2103
Unakit

Fundort: Vorupør, S Hanstholm; Herkunft: Als glaziales Geschiebe aus Schweden oder Norwegen; Größe: 3,5 cm; poliert; Metamorphit - metasomatisches Gestein - prophylitische Umwandlung. Gefüge aus Fe...

Sammlung: Jörg
Copyright: Jörg
Beitrag: Jörg 2011-06-11
Fundstelle: Hanstholm / Jütland / Dänemark

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Metamorphe Gesteine und Metasedimente  ⇒ Metasomatische und Hydrothermale Gesteine  ⇒ Hydrothermale Metasomatite

Andere Sprachen

Deutsch

Unakit

Spanisch

Unakita

Englisch

unakite

Ausführliche Beschreibung

Ein kataklastischer, epidotisierter Granit mit Quarz, Orthoklas und Epidot als Hauptminerale . Unakit ist hellgrün bis rosabraun gefärbt. Das kataklastische Granitausgangsgestein wurde über Epidotisierung mit einem signifikanten Epidotgehalt versehen

Dekorative kunsthandwerkliche Anwendungen sind in Mitteleuropa kaum bekannt. In den USA gibt es gelegentlich kleinere repräsentative Anwendungen. Unakit wird in Deutschland oft als Jaspisimitat unter dem Namen Blumenjaspis als Schmuck- oder Heilstein verkauft.

..... First discovered in the United States in the Unakas mountains of North Carolina from which it gets its name, unakite is an altered granite composed of pink orthoclase feldspar, green epidote, and generally colorless quartz. It exists in various shades of green and pink and is usually mottled in appearance. A good quality unakite is considered a semiprecious stone; it will take a good polish and is often used in jewelry as beads or cabochons and other lapidary work such as eggs, spheres and animal carvings. It is also referred to as epidotized or epidote granite. In some of the Blue Ridge occurrences, an epidotized augen gneiss is present exhibiting foliation structures.

The dominant green epidote in unakite rocks is the metasomatic alteration product of plagioclase feldspar, while the orthoclase and quartz crystals remain unaffected.

Unakite can be found as pebbles and cobbles from glacial drift in the beach rock on the shores of Lake Superior. It also occurs in Virginia where it is found in the river valleys after having been washed down from the Blue Ridge Mountains. Unakite is not limited to the United States, and has also been reported in South Africa, Sierra Leone, Brazil, and China.

Hinweis: Some material labeled unakite lacks the feldspar and is more properly called epidosite, and is also used as beads and cabochons.

Literatur

  • Wimmenauer, W., 1985; :Petrographie der magmatischen und metamorphen Gesteine. S. 346 ; ISBN 3-432-94671-6

Gesteinszuordnungen (0)

Lokationen mit GPS-Informationen