'._('einklappen').'
 

Zechsteinkalk

Weitere Funktionen

Bilder (5 Bilder gesamt)

Zechsteinkalk
Aufrufe (Bild: 1334679154): 1196
Zechsteinkalk

mit Kupfersulfidhieken (Zechsteinkalkvererzung) vorwiegend Bornit und Kupferglanz. Bildbreite: 12 cm. Fundort: Reichenbergschacht, Nentershausen- Dens, Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland.

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-04-17
Fundstelle: Reichenbergschacht / Dens / Nentershausen / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Zechsteinkalk mit Azurit
Aufrufe (Bild: 1336155981): 1245
Zechsteinkalk mit Azurit

verwitterder Kupfersulfidhieken, Nachfolgeminerale : Limonit, Azurit, Calcit, Malachit, Bildbreite: 2 cm; Fundort: Reichenbergschacht, Nentershausen-Dens,; Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland.

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-05-04
Fundstelle: Reichenbergschacht / Dens / Nentershausen / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Zechsteinkalk (Zellenkalk, Rauhwacke)
Aufrufe (Bild: 1381585315): 3069
Zechsteinkalk (Zellenkalk, Rauhwacke)

Cavernöser Zechsteinkalk, dessen Gipskristalle via Subrosion aus dem schwerer löslichen Kalk gelöst wurden; 12 cm breit; gefunden an einem Aufschluss nahe der Grube Christiane/dem Martenberg bei Ad...

Sammlung: Jan Hartmann
Copyright: Jan Hartmann
Beitrag: Alcest 2013-10-12
Fundstelle: Adorf / Diemelsee / Waldeck-Frankenberg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Zechsteinkalk
Aufrufe (Bild: 1381585426): 1496
Zechsteinkalk

Zechsteinkalk; 14 cm breit; gefunden an einem Aufschluss nahe der Grube Christiane/dem Martenberg bei Adorf.

Sammlung: Jan Hartmann
Copyright: Jan Hartmann
Beitrag: Alcest 2013-10-12
Fundstelle: Adorf / Diemelsee / Waldeck-Frankenberg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Gesteinsabfolge : Rotliegendes - Zechstein
Aufrufe (Bild: 1409508332): 770
Gesteinsabfolge : Rotliegendes - Zechstein

bis Stangenhöhe Rotliegendes, darüber ein schmaler dunkler Streifen Kupferschiefer, aufsitzend Zechsteinkalk; die pflastersteinartige Lage im unteren Bereich des Zechsteins ist die Productus Bank. ...

Copyright: Werner Simon
Beitrag: Steinkautz 2014-08-31
Fundstelle: Bebra / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland

Gruppierung

Zugehörig zu

Andere Sprachen

Deutsch

Zechsteinkalk

Englisch

permian limestone

Ausführliche Beschreibung

Der feinkörnige Zechsteinkalk mit Korngrßen um 0,01 mm ist braun bis dunkelgrau und zeigt schwarze Schlieren. Zechsteinkalk bricht muschelig bei und hat eine rauhe Oberfläche. Nur als Pulver zerkleinert braust er in Salzsäure was auf überwiegende Dolomitbestandteile hindeutet.

Referenzen, Verweise und Literatur

Weblinks

Lokationen mit GPS-Informationen