'._('einklappen').'
 

Quarzkeratophyr

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehörig zu

Gesteine  ⇒ Magmatisches Gestein und Sediment  ⇒ Kristallin magmatisches Gestein  ⇒ Normal kristallines Gestein  ⇒ Feinkörnig kristallines Gestein  ⇒ Rhyolithisches Gestein  ⇒ Rhyolith

Andere Sprachen

Deutsch

Quarzkeratophyr

Englisch

quartz keratophyre

Ausführliche Beschreibung

Keratophyr [kerat griech. phýrein = vermischen] meist ein helles, graues, paläozoisches Erguss- und Ganggestein; Grundmasse v. a. aus Alkalifeldspäten und Chlorit, mit Einsprenglingen von Feldspäten (Albit, Anorthoklas);

Bei über 5 Volumenprozent Quarz Quarzkeratophyr genannt. Keratophyre gehören zu den Alkaligesteinen und sind typisch für den initialen basischen submarinen Vulkanismus in Geosynklinalen (im Lahn-Dill-Gebiet mit Eisenerzlagerstätten verbunden); sie kommen hier zusammen mit Spiliten vor.

Gesteinszuordnungen (0)

Locations with GPS information